Avistas Aktie: Ein Blick auf die Kapitalrendite!

Das Wichtigste im Überblick

Laut Benzinga Pro verdiente Avista (NYSE:AVA) im 3. Quartal 24,21 Mio. $, was einem Anstieg von 23,74 % gegenüber dem Vorquartal entspricht. Der Umsatz von Avista sank auf 286,75 Mio. $, eine Veränderung von 0,28 % gegenüber dem 2. Quartal. Im 2. Quartal verdiente Avista 31,75 Mio. $ und der Umsatz belief sich auf 287,56 Mio. $.

Was ist die Rendite auf das eingesetzte Kapital?

Return on Capital Employed ist ein Maß für den jährlichen Gewinn vor Steuern im Verhältnis zum eingesetzten Kapital eines Unternehmens. Änderungen bei den Gewinnen und Umsätzen zeigen Verschiebungen in der ROCE eines Unternehmens an. Ein höherer ROCE ist in der Regel ein Zeichen für ein erfolgreiches Wachstum eines Unternehmens und deutet auf einen höheren Gewinn pro Aktie in der Zukunft hin. Ein niedriger oder negativer ROCE deutet auf das Gegenteil hin. Im dritten Quartal wies Avista eine ROCE von 0,01 % aus.

Beachten Sie, dass die ROCE zwar ein gutes Maß für die jüngste Leistung eines Unternehmens ist, aber kein sehr zuverlässiger Indikator für die Gewinne oder Umsätze eines Unternehmens in der nahen Zukunft.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Avista?

Die ROCE ist eine aussagekräftige Kennzahl für den Vergleich der Effektivität der Kapitalallokation bei ähnlichen Unternehmen. Ein relativ hoher ROCE zeigt, dass Avista potenziell effizienter arbeitet als andere Unternehmen in seiner Branche. Wenn das Unternehmen mit seinem derzeitigen Kapitaleinsatz hohe Gewinne erzielt, kann ein Teil dieses Geldes in mehr Kapital reinvestiert werden, was in der Regel zu höheren Renditen und letztlich zu einem Wachstum des Gewinns pro Aktie (EPS) führt.

Bei Avista deutet die positive Kapitalrendite von 0,01 % darauf hin, dass das Management sein Kapital effektiv einsetzt. Eine effektive Kapitalallokation ist ein positiver Indikator dafür, dass ein Unternehmen dauerhafteren Erfolg und günstige langfristige Renditen erzielen wird.

Kommende Gewinnschätzungen

Avista meldete für das dritte Quartal einen Gewinn pro Aktie von 0,2 $/Aktie und übertraf damit die Prognosen der Analysten von 0,07 $/Aktie.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Avista-Analyse vom 17.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Avista jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Avista-Analyse.

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Avista
US05379B1070
41,80 EUR
0,48 %

Mehr zum Thema

Avista-Aktie: Q4 Ergebnisse!
Benzinga | 24.02.2022

Avista-Aktie: Q4 Ergebnisse!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
05.05.2021 Ergebnisse für den 5. Mai 2021 geplant! Benzinga 1852
Unternehmen, die vor der Glocke berichten - Monmouth Real Estate (NYSE:MNR) wird voraussichtlich die Ergebnisse für das zweite Quartal veröffentlichen. - EyePoint Pharmaceuticals (NASDAQ:EYPT) wird voraussichtlich einen Quartalsverlust von $0,46 pro Aktie bei einem Umsatz von $7,93 Mio. melden. - Fortis (NYSE:FTS) wird voraussichtlich einen Quartalsgewinn von $0,75 pro Aktie bei einem Umsatz von $2,50 Milliarden ausweisen. - Madison Square…
26.03.2021 Top Ratings: Upgrades & Downgrades für den 26. März 2021! Benzinga 471
Hochstufungen Für BIO-key International Inc (NASDAQ:BKYI) stufte die Maxim Group das bisherige Rating von Hold auf Buy hoch. Im vierten Quartal wies BIO-key International ein EPS von $0,18 aus, verglichen mit $0,18 im Vorjahresquartal. Die aktuelle Aktienentwicklung von BIO-key International zeigt ein 52-Wochen-Hoch von $5,17 und ein 52-Wochen-Tief von $0,37. Darüber hinaus lag der Schlusskurs am Ende des letzten Handelszeitraums…
Anzeige Avista: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8775
Wie wird sich Avista in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Avista-Analyse...
14.02.2021 Aktien: Geplante Einnahmen für den 4. November 2020! Benzinga 304
Unternehmen berichten vor der Glocke - Es wird erwartet, dass AdaptHealth (NASDAQ:AHCO) bei einem Umsatz von 265,31 Millionen US-Dollar einen Quartalsgewinn von 0,12 US-Dollar pro Aktie ausweisen wird. - Allogene Therapeutics (NASDAQ:ALLO) wird für sein drittes Quartal voraussichtlich Gewinne ausweisen. - Ardmore Shipping (NYSE:ASC) wird schätzungsweise einen Quartalsverlust von 0,19 US-Dollar pro Aktie bei einem Umsatz von 31,06 Millionen US-Dollar…