AutoZone Aktie: Der ganz große Wurf!

Aktuelle Daten aus dem RSI für AutoZone

Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der Autozone-RSI ist mit einer Ausprägung von 67,93 Grundlage für die Bewertung als „Hold“. Der RSI25 beläuft sich auf 47,26, woraus für 25 Tage eine Einstufung als „Hold“ resultiert. Dieses Gesamtbild führt zu einem Rating „Hold“.

Ist AutoZone fundamental fair bewertet?

Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Autozone liegt bei einem Wert von 17,67. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche „Spezialität Einzelhandel“ (KGV von 40,75) unter dem Durschschnitt (ca. 57 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Autozone damit unterbewertet und erhält folglich eine „Buy“-Bewertung auf dieser Stufe.

Analysten loben AutoZone

Auf langfristiger Basis schätzen Analysten die Aktie der Autozone als „Buy“-Titel ein. Denn von insgesamt 18 Analysten lagen diese Bewertungen vor12 Buy, 4 Hold, 1 Sell. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Autozone vor. Im Mittel erwarten die Analysten dabei ein Kursziel in Höhe von 2086,64 USD. Daraus errechnet sich eine Erwartung in Höhe von -2,37 Prozent, da der Schlusskurs derzeit 2137,39 USD beträgt, was einer „Hold“-Einstufung entspricht. Auf Basis aller Analystenschätzungen vergeben wir daher die Bewertung „Buy“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei AutoZone?

Anleger eher pessimistisch gestimmt

Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Autozone auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine unterdurchschnittliche Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine „Sell“-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für Autozone zeigt indes kaum Änderungen. Dies entspricht einem „Hold“-Rating. Insofern geben wir der Aktie von Autozone bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note „Sell“.

Anleger sind positiv gestimmt

Autozone wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung „Buy“. Ergänzend hat die Redaktion auch exakt berechenbare Signale herausgefiltert und fand dabei schlussendlich 3 Buy- und 2 Sell-Signale. Dieser Auswertung ordnen wir daher eine „Buy“ Empfehlung zu. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine „Buy“-Einstufung.

Das Chartbild sieht gut aus

Der Durchschnitt des Schlusskurses der Autozone-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 1988,68 USD. Der letzte Schlusskurs (2137,39 USD) weicht somit +7,48 Prozent ab, was einer „Buy“-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Dieser beträgt aktuell 2084,43 USD, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (+2,54 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Autozone ergibt, die Aktie erhält eine „Hold“-Bewertung. Unterm Strich erhält erhält die Autozone-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein „Buy“-Rating.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre AutoZone-Analyse vom 13.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich AutoZone jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen AutoZone-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
AutoZone
US0533321024
2.201,00 EUR
1,53 %

Mehr zum Thema

Was denkt der Markt über AutoZone?
Benzinga | Fr

Was denkt der Markt über AutoZone?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
18.03. Prestone Products-Aktie: Achtung aufgepasst!DPA 1
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die in Torrance, Kalifornien, ansässige Prestone Products Corp. ruft das Frostschutzmittel Shop Pro RV & Marine wegen der Gefahr einer Methanolvergiftung zurück, so die U.S. Consumer Product Safety Commission. WAS IST PASSIERT? Die in den Vereinigten Staaten hergestellten Produkte wurden im Oktober 2021 landesweit exklusiv in AutoZone-Filialen zum Preis von etwa 6 Dollar verkauft. Der Rückruf betrifft…
03.03. AutoZone-Aktie: Wie sie bei den Analysten abschneidet...Benzinga 32
Diese Analysten sind in der Regel bei großen Wall-Street-Banken angestellt und haben die Aufgabe, das Geschäft eines Unternehmens zu verstehen, um vorherzusagen, wie sich eine Aktie im kommenden Jahr entwickeln wird. Bullish Eher bullish Gleichgültig Eher bearish Bearish Gesamtbewertung 5 4 3 0 0 Letzte 30D 1 2 1 0 0 1M voriges Jahr 0 0 0 0 0 2M…
Anzeige AutoZone: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 2691
Wie wird sich AutoZone in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle AutoZone-Analyse...
02.03. AutoZone Aktie: Schätzungen übertroffen!Benzinga 23
AutoZone (NYSE:AZO) berichtete am Dienstag, den 1. März 2022 um 06:55 Uhr über die Ergebnisse des zweiten Quartals. Hier ist, was die Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis AutoZone übertraf die Gewinnschätzungen um 25,35% und meldete ein EPS von $22,3 gegenüber einer Schätzung von $17,79. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 459,00 Mio. $. Vergangene Gewinnentwicklung Im…
01.03. AutoZone Aktie: Sensationell!Benzinga 13
AutoZone (NYSE:AZO) wird am Dienstag, den 2022-03-01, seinen letzten Quartalsbericht vorlegen. Hier ist, was die Investoren vor der Bekanntgabe wissen müssen. Analysten schätzen, dass AutoZone einen Gewinn pro Aktie (EPS) von 17,79 $ ausweisen wird. AutoZone-Bullen werden hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger sollten beachten,…