Torsten Pinkert

  • Autor

Seine erste Aktie erwarb Torsten Pinkert im Alter von 18 Jahren und seitdem ist er inzwischen seit mehr als 25 Jahre an den weltweiten Finanzmärkten zu Hause. Seine Erfahrung erstrecken sich dabei neben dem privaten Interesse an den Aktien-, Renten-, Rohstoff- und Devisenmärkten auch auf mehrere Jahre als Eigenhändler XETRA/EUREX in einer Wertpapierhandelsgesellschaft sowie wie mehr als 15 Jahre als Consultant im Finanzdienstleistungsbereich bei mehreren Big Four Gesellschaften. Parallel dazu betreibt er seit über 10 Jahren das Finanzportal Kapitalmarktxperten.de. Der Schwerpunkt seiner Handelsaktivtäten liegt im sehr kurzfristig orientierten Daytradingbereich, bevorzugt mit Futures auf Indizes und CFDs auf Indizes, Währungen und Rohstoffe. Aber auch ausgewählte hochliquide Aktien gehören zu seinen bevorzugte Produkten.

In den letzten Jahren war Torsten Pinkert verstärkt als Co-Founder verschiedener Internet-Startups tätig und beschäftigt sich intensiv mit den Themen Digitalisierung, Suchmaschinenmarketing und Content-Management.

Alle Artikel

DatumLeser
30.11.2021 Omikron-Variante sorgt für Nachfrage nach der Valneva Aktie 29
Bereits in der vergangenen Woche legten die Aktien des französischen Biotech-Unternehmens und Impfstoffherstellers Valneva um rund 20 Prozent auf 25,96 Euro zu und übertrafen damit ihr bisheriges Rekordhoch von 25,20 Euro bei Börsenschluss am vergangenen Freitag. Valneva entwickelt derzeit einen inaktivierten Virusimpfstoff zur Bekämpfung des Corona-Virus und hofft auf eine Zulassung durch die EU-Arzneimittelagentur noch in diesem Jahr. Viele Beobachter…
09.11.2021 Nordex: Heftige Kursausschläge nach Quartalszahlen 28
Starke Nerven brauchen heute die Aktionäre des Windanlagenbauers Nordex, nachdem dieser heute vorbörslich Zahlen für die ersten drei Quartale des laufenden Geschäftsjahres vorgelegt - und beim Ausblick die Anleger enttäuscht hat. Kräftig zulegen konnte Nordex von Januar bis Ende September 2021 beim Umsatz, der um 25 Prozent auf 4,0 Mrd. Euro gesteigert werden konnte. Mit gut 42 Prozent auf 100,2…
25.10.2021 Zooplus: Vorstand unterstützt finales Angebot von Hellman & Friedman + EQT 28
Der Bieterstreit um den Onlinehändler für Heimtierbedarf Zooplus befindet sich scheinbar auf der Zielgeraden. Wie die Zooplus AG heute vorbörslich Ad-hoc mitteilt, unterstützt das Management des Konzerns das verbesserte und finale Angebot von Hellman & Friedman (H&F) mit EQT Private (EQTI als Partner zum Preis von 480 Euro pro Zooplus-Aktie. Der Preis liegt damit nochmal 10 Euro über dem letzten…
20.10.2021 KWS Saat rotiert bei Vorstand und Aufsichtsrat durch 13
Einen "Generationenwechsel" an der Spitze von Vorstand und Aufsichtsrat kündigt heute der Saatgutspezialist KWS Saat an und rotiert im Zuge dessen in den nächsten Monaten und Jahren bei Vorstand und Aufsichtsrat ordentlich durch. Bereits Ende 2021 wird Leon Broers planmäßig aus dem Vorstand ausscheiden. Dann wird Felix Büchting das Ressort "Forschung & Züchtung" übernehmen, die Ressorts "Getreide", "Raps/Sonderkulturen" sowie "Ökosaatgut"…
19.10.2021 bet-at-home AG: Gesellschaft schließt Online-Casino in Österreicht und bereitet sich auf Spielerklagen vor ... 45
Kräftig unter Druck geraten heute vorbörslich die Aktien der auf Online-Gaming und Online-Sportwetten spezialisierten bet-at-home.com AG. Auslöser für die vorbörslich bereits kräftigen Abgaben ist eine Ad-hoc-Meldung der Gesellschaft über die Schließung des Online-Casino-Angebotes in Österreich sowie die Bildung von Rücklagen für erwartete klagen von Spielern. Konkret erwartet bet-at-home, dass man sich: ...in Österreich durch eine maltesische Konzerngesellschaft klageweise...Weiterlesen: bet-at-home AG:…
14.10.2021 Nordex: Auftragseingang im 3. Quartal legt kräftig zu – Wie reagiert die Aktie? 63
Einen kräftigen Zuwachs beim Auftragseingang meldet heute der Windanlagenbauers Nordex. Im 3. Quartal 2021 legten die Neuaufträge gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal um 49 Prozent auf 1,8 GW zu (Q3/2020: 1,22 GW). Damit steigt der Auftragseingang in den ersten neun Monaten 2021 bereits auf 4,6 GW, ein Plus von 21 Prozent gegenüber den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres. Der Hauptzuwachs…
12.10.2021 Voltabox: Aktie rauscht nach Verlustanzeige in den Keller 32
Einer der schwächsten Werte am deutschen Aktienmarkt sind heute die Anteilsscheine des Spezialisten für Elektromobilität Voltabox. Aktuell notieren die Aktien mit 1,59 Euro knapp 19 Prozent unter dem Vortagesschlusskurs. Verantwortlich für den Kursrutsch ist die heute veröffentlichte Verlustanzeige gem. § 92 Abs. 1 AktG aufgrund einer außerplanmäßigen Abschreibung, die auf den Beteiligungswert des vor wenigen Tagen verkauften US-Geschäfts einschließlich der…
17.08.2021 flatexDEGIRO: Investment Case bleibt nach Meinung von Warburg intakt 45
Nach Analyse der Zahlen zur Kundenaktivität im zweiten Quartal beim Online-Broker flatexDEGIRO kommt Analyst Markus Fuhrberg von Warburg Research zum Ergebnis, dass diese: ...geringer als ursprünglich erwartet ausgefallen ist und zu einer Verringerung der Annahmen für die Aktivität für das Gesamtjahr führt. Allerdings bleibt seiner Meinung nach trotzdem: ...der langfristige Investment Case des anhaltenden Kundenwachstums mit einer Normalisierung der Handelsaktivitäten…
13.08.2021 Handelssignal S-ID 47: Short DAX30 21
Handelssignal: S-ID 47 Instrument: DAX30 Ausrichtung: Short Eröffnungskurs: 16.019,5 Punkte Zeit: 13.08.2021 - 11:45 Uhr Stopp-Loss: 16.150 Punkte Kursziel: mindestens 15.900 Punkte Trade geschlossen: aktiv Gewinn/Verlust: offen Alle bisherigen Einzeltrades, Ergebnisse und die Gesamtperformance im Überblick. Disclaimer beachten! Bild von PixabayWeiterlesen: Handelssignal S-ID 47: Short DAX30
27.07.2021 Deutsche Telekom bleibt für Goldman Sachs ein Kauf 29
Unverändert ein Kauf bleiben die Aktien der Deutschen Telekom für die Analysten der US-Investmentbank Goldman Sachs, gleichzeitig bleiben die Papiere dort auch auf der "Conviction Buy List". Optimistischer wird Goldman-Analyst Patrick Creusel beim Kursziel, das er von 24 auf 26 Euro anhebt. Der Analyst erwartet, dass sich: ...der Zufluss von Barmitteln bis 2024 fast verdreifachen dürfte. Die im DAX gelisteten…
27.07.2021 Deutsche Post bleibt für Goldman Sach sein Kauf 38
Unverändert ein Kauf bleiben die Aktien der Deutschen Post für die Analysten der US-Investmentbank Goldman Sachs, gleichzeitig bleiben die Papiere dort auch auf der "Conviction Buy List". Optimistischer wird Goldman-Analyst Patrick Creusel beim Kursziel, das er von 68 auf 71 Euro anhebt. Auslöser für das höhere Kursziel waren die: ...unerwartet guten Kennziffern des Logistikkonzerns, weshalb der Analyst seine Gewinnprognosen für…
22.07.2021 Bayer bleibt für Goldman Sachs ein Kauf mit reichlich Kurspotenzial 111
Vor den in Kürze anstehenden Quartalszahlen haben die Analysten der US-Großbank Goldman Sachs ihr Kursziel für die Aktien des Agrar- und Pharmakonzerns Bayer von 74 auf 76 Euro angehoben und Ihre Einstufung mit "Buy" bestätigt. Goldman-Analyst Keyur Parekh erwartet, das: ...der Pharma- und Agrarchemiekonzern ein solides Quartal hinter sich haben dürfte und damit die Chancen auf einen verbesserten Jahresausblick steigen.…
21.07.2021 GFT Technologies erhöht Jahresprognose – Aktie legt vorbörslich kräftig zu 44
Obwohl die Aktien des Technologie-Konzerns für eBusiness-Lösungen GFT Technologies bereits am gestrigen Handelstag deutlich um knapp vier Prozent auf 22,55 Euro zulegen konnten, dürften die Papiere heute nochmals deutlich höher in den neuen Handelstag starten. Die vorbörsliche Indikation bei Lang & Schwarz liegt aktuell mit 23,90 Euro nochmals rund sechs Prozent höher. Für Kauflaune bei den Investoren sorgt GFT heute…
20.07.2021 Jenoptik für die DZ Bank ein Kauf mit höherem Kursziel 31
Positiv auf die mittelfristigen Kursaussichten der Aktien des Technologiekonzerns Jenoptik blicken die Analysten der DZ Bank. Nach der jüngsten Vorlage überzeugender Quartalszahlen sowie einer angehobenen Jahresprognose hat Analyst Dirk Schlamp seine Einstufung mit "Kaufen" bestätigt und sein Kursziel von 28 auf 31,50 Euro angehoben. Er sieht: ...die Geschäftsfelder Halbleiterausrüstung und Biophotonics sowie die erstkonsolidierte Triptiks wesentlich zur positiven Entwicklung beitrage...Weiterlesen:…
12.07.2021 BASF: Baader Bank bestätigt „Add“ 57
Die Analysten der Münchner Baader Bank haben nach den jüngst vom Chemiekonzern BASF vorgelegtenvorläufigen Zahlen ihre Einstufung mit "Add" bestätigt und belassen ihr Kursziel für die Aktie bei 81 Euro. Nach Ansicht von Analyst Markus Mayer: ...lägen die Eckdaten insgesamt klar über den Markterwartungen. In der letzten Handelswoche konnten BASF-Aktien 1,2 Prozent auf 68,01 Euro zulegen. Wenige Minuten vor dem…