Judith Engst

  • Autor

Judith Engst (MBA) ist Wirtschafts- und Finanzjournalistin und schreibt vorwiegend Ratgebertexte. Sie hat mehrere Bücher zu den Themen Finanzen, Börse, Geldanlage, Recht & Steuern, Immobilien sowie Kommunikation verfasst. Im Fokus ihrer Arbeit stehen Verbraucherthemen. Ihr Ziel besteht darin, bei komplizierten Fragen stets nutzwertige Entscheidungshilfen und klare Anleitungen zum optimalen Vorgehen zu liefern.

Alle Artikel

DatumLeser
05.04. Tarifwechsel in der PKV: Das ist Ihr gutes Recht! 104
Als Mitglied einer privaten Krankenversicherung (PKV) sind Sie nicht ein Leben lang an den einmal gewählten Tarif gebunden. Im Gegenteil: Sie können wechseln, ja, Sie haben sogar ein Recht auf einen Tarifwechsel. Was Sie dabei beachten sollten. Wechsel zu anderem PKV-Anbieter ist unrentabel In aller Regel ist es unrentabel, von einem PKV-Anbieter zu einem anderen Versicherer zu wechseln. Der Grund:…
29.03. Steuern sparen mit PKV-Kosten: So geht’s! 320
Ob Kassenpatient oder Mitglied einer privaten Krankenversicherung (PKV): Selbstverständlich können Sie die Beiträge, die Sie Monat für Monat für Ihre Krankenversicherung aufbringen, von der Steuer absetzen. Was Sie als PKV beachten sollten und wo Sie die notwendigen Daten herbekommen. PKV-Kosten - in bestimmtem Umfang absetzbar Gleichgültig, wie hoch Ihre Beiträge zur PKV ausfallen: Als Privatversicherter machen Sie Ihre Beiträge zur…
22.03. PKV-Kosten: Nutzen Sie den Arbeitgeber-Zuschuss! 86
Gleiches Recht für alle: Nur weil Sie als Arbeitnehmer von der gesetzlichen in die private Krankenkasse gewechselt haben, heißt das noch nicht, dass die Kosten dafür allein Ihr Problem wären. Im Gegenteil: Auch Sie haben ein Anrecht auf den Arbeitgeber-Zuschuss. Und oft ist für Sie sogar mehr drin, als Sie zunächst denken. So hoch ist der Zuschuss zu den PKV-Kosten…
15.03. PKV-Tarife mit Beitragsrückgewähr: eine Mogelpackung! 236
Gesund zu sein, das zahlt sich aus, wenn Sie einen Tarif mit Beitragsrückgewähr haben. Denn die private Krankenversicherung (PKV) erstattet Ihnen einen Teil der Prämien, wenn Sie für mindestens ein Jahr keine Leistungen beanspruchen. Soweit die gute Nachricht. Die schlechte lautet aber: Sie machen trotzdem selten ein gutes Geschäft damit. Und das hat vor allem vier Gründe. Grund 1: PKV-Anbieter…
08.03. Wie gut ist Ihre PKV? Dieser Profi-Vergleich gibt Auskunft 480
Sie geben pro Monat Hunderte von Euro für Ihre private Krankenversicherung (PKV) aus. Aber wissen Sie, wie gut Ihr Versicherer im Vergleich zu anderen Anbietern dasteht? Das hat die Analyse- und Ratingagentur Franke und Bornberg untersucht, die als Herausgeber des vielbeachteten „Map-Report“ in der Branche sehr bekannt ist. Die Ergebnisse lassen aufhorchen. PKV-Vergleich in drei Kategorien In drei Kategorien hat…
01.03. Private Krankenversicherung: Kostenfalle für Beamten-Kinder 254
„Als Student supergünstig in der privaten Krankenversicherung bleiben“, damit werben viele Privatversicherer. Das klingt zunächst plausibel, gerade für Kinder von Beamten. denn: 80 Prozent ihrer Krankheitskosten bekommen sie in der Regel ohnehin durch die Beihilfe ersetzt. Zu versichern ist also in den meisten Fällen nur ein Eigenanteil von 20 Prozent. Dass das nicht viel kostet, liegt auf der Hand. Trotzdem…
22.02. Streit mit der PKV? Es geht auch ohne Gerichtsprozess 272
Die Kosten einer privaten Krankenversicherung sind hoch, die Leistungen nicht immer befriedigend. Was können Sie tun, wenn Sie in einem bestimmten Punkt mit Ihrer PKV Streit haben? Etwa, weil sie eine von Ihnen angestrebte Behandlung nicht bezahlen will? Oder weil sie die Beiträge ohne ersichtlichen Grund erhöht? Viele denken da sofort an eine Klage vor Gericht. Aber es geht auch…
15.02. PKV für Beamte: Kostenerstattung leicht gemacht 152
Was für ein Hickhack ist es, wenn Sie als Beamter einen Beihilfeanspruch UND eine private Krankenversicherung (PKV) haben! Denn Sie müssen für eine Kostenerstattung Ihre Arztrechnungen und sonstigen Belege üblicherweise gleich zweifach einreichen. Kostenerstattung in der PKV: Für Beamte der doppelte Aufwand Erst braucht die zuständige Beihilfestelle des Dienstherrn Ihre Belege, damit sie ihren Teil der Erstattung übernimmt. 50 %…
08.02. PKV-Beitragserhöhung: Lohnen sich „Sozialtarife“, um sich billiger privat zu versichern? 396
Mit steigendem Alter wird die private Krankenversicherung immer teurer. So teuer, dass Privatversicherte verzweifelt nach Wegen aus der Kostenfalle suchen. Der Wechsel in einen anderen Tarif bietet sich an. Wussten Sie, dass die privaten Krankenversicherer vom Gesetzgeber verpflichtet wurden, so genannte Sozialtarife anzubieten? Hier für Sie die wichtigsten Infos. Private Krankenversicherung günstiger erhalten: Es gibt zwei „Sozialtarife“ Es gibt zwei…
07.02. Private Krankenversicherung immer teurer: Wann sich ein Wechsel für Sie lohnt 302
Um 4,1 Prozent im Schnitt ist die private Krankenversicherung (PKV) zum Jahreswechsel 2022 teurer geworden, meldet der PKV-Verband. Das ist für viele Versicherte ein happiger Brocken. Aber glauben Sie nicht an das Märchen, ein Wechsel wäre vergebliche Liebesmüh, das würde sich nicht lohnen. Denn das stimmt nicht. Sie haben zwei Möglichkeiten. Möglichkeit 1: Wechsel des Versicherers Zu einem anderen Versicherer…
01.02. Kosten senken bei der privaten Krankenversicherung: Diesen Fehler sollten Sie bei einem Wechsel nie machen 194
Unglaublich, wie sehr die Kosten privater Krankenversicherungen (PKV) zum Jahreswechsel nach oben geschossen sind. Um knapp 5,5 Prozent durchschnittlich stieg die Vollversicherung bei der Allianz, meldete jüngst „Focus Online“. Um gut 4,5 Prozent erhöhten sich die Beiträge im Schnitt bei der AXA und sogar um fast 7,7 Prozent bei der Continentale. Kein Wunder, dass manch ein Privatversicherter die Konditionen der…
25.01. Hohe Krankenversicherungs-Beiträge für Privatversicherte: Prüfen Sie, ob sich der Risikozuschlag streichen ... 356
Ein Risikozuschlag von 10 bis 100 Prozent, etwa für Übergewicht, Heuschnupfen, sonstige Allergien, Bandscheibenschäden oder Bluthochdruck. Das ist happig! Wer ohnehin schon unter der Last sehr hoher Beiträge in der privaten Krankenversicherung ächzt, für den ist ein solcher Risikozuschlag schwer zu stemmen. Aber müssen Sie diese Prämienerhöhung wirklich ein Leben zahlen? Sind die Mehrkosten unausweichlich? Wer sich im Geschäft mit…
13.01. Private Krankenversicherung zu teuer? Wann Selbstbeteiligung für Sie eine Lösung ist 498
Eine Möglichkeit, PKV-Beiträge zu sparen, besteht darin, einen Tarif mit Selbstbeteiligung zu wählen. Denn das ist der Fluch einer privaten Krankenversicherung (PKV): Für junge Versicherte ist sie ausgesprochen billig. Aber je älter Sie werden, desto tiefer müssen Sie für einen anständigen Versicherungsschutz in die Taschen greifen. Und ab dem Alter 55 gibt es praktisch keine Chance mehr, in die dann…