Auto-Aktien: Diese 2 hören nicht auf zu klettern!

496

Ford Motor Company (NYSE:F) und General Motors Company (NYSE:GM) sind beides Aktien mit einem starken Aufwärtstrend im Jahr 2021. Als führende Automobilunternehmen werden diese Aktien den Rest des Jahres über nicht aufhören.

Nachfolgend ein technischer Blick auf die beiden Charts.

gmdaily4-7-21.png

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ford Motor?

General Motors Tages-Chartanalyse

Der obige Tageschart zeigt, dass sich die Aktie das ganze Jahr über in einem starken Aufwärtstrend befindet.

Die Aktie zeigt zwei Schlüsselniveaus auf dem Chart: Diese Niveaus liegen in der Nähe der 55 $-Marke und der 60 $-Marke. Die 55 $-Marke war ein Bereich, in dem die Aktie Schwierigkeiten hatte, die Marke zu überschreiten, aber schließlich brach sie aus und testete diesen Bereich erneut als Unterstützung.

Die 60 $-Marke ähnelt der 55 $-Marke in Bezug auf die Art und Weise, wie sich die Aktie verhalten hat. Die 60 $ dienten zuvor als Widerstand, bevor die Aktie ausbrechen konnte. Jetzt versucht die Aktie, diesen 60 $-Bereich als Unterstützung zu testen, bevor sie möglicherweise ihren Aufwärtstrend fortsetzt.

fdaily4-7-21_0.png

Ford Tages-Chartanalyse

Der Tages-Chart der Ford-Aktie ist dem von GM sehr ähnlich. Der Ford-Chart befindet sich ebenfalls in einem starken Aufwärtstrend während des gesamten Jahres.

Die Aktie zeigt ebenfalls zwei Schlüsselniveaus und das erste liegt in der Nähe von $12, da dies ein Ort ist, an dem die Aktie darum kämpfte, über die Marke zu kommen. Nachdem die Aktie die 12 $-Marke überschritten hatte, konnte sie diesen Bereich als Unterstützung erneut testen, bevor sie sich wieder nach oben bewegte.

Die Aktie stieg dann bis zur 13 $-Marke, konnte diese aber nicht überwinden. Dieser Bereich könnte nun als Widerstand dienen, bis die Aktie in der Lage ist, die Marke zu überschreiten.

Gratis PDF-Report zu Ford Motor sichern: Hier kostenlos herunterladen

Wie geht es weiter?

Bullische technische Händler würden gerne eine Konsolidierung bei diesen Aktien über den alten Widerstandsniveaus sehen. Eine Konsolidierung oberhalb dieser Niveaus ist der Schlüssel für einen möglichen Aufwärtstrend dieser Aktien in der Zukunft.

Bären-Händler würden es gerne sehen, wenn die Aktien diese Niveaus als Unterstützung nicht halten können. Wenn die Aktien unter die Unterstützung fallen könnten, würden die Bären gerne sehen, dass die Aktien aufhören, höhere Tiefs zu bilden.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ford Motor-Analyse vom 22.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich Ford Motor jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ford Motor Aktie.



Ford Motor Forum

0 Beiträge
Ford will E-Auto-Offensive starten https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/auto-verkehr/nach-milli
0 Beiträge
Was ein line up: mache e, Transit e, bronco, explorer, f150 alte und neue Version, 2022 f150e, bald
0 Beiträge
neymar  Ford 20. Jan
Gordon Reid discusses Ford https://www.bnnbloomberg.ca/video/gordon-reid-discusses-ford~2121749
510 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Ford Motor per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)