Aurora Cannabis-Aktie: Was sind die Werttreiber?

Was sind die Werttreiber für Aurora Cannabis? Analystenmeinungen nach Q1-Ergebnis

Nach Börsenschluss am Dienstag hat Aurora Cannabis Inc. (NYSE:ACB) seine finanziellen und operativen Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2022bekannt .

Der kanadische Cannabisriese meldete einen Gesamtnettoumsatz von rund 60 Millionen CA$ (48,2 Millionen $), was einem Rückgang von 11 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das bereinigte EBITDA war mit 12,1 Mio. CA$ negativ, was eine Verbesserung von 79 % gegenüber einem Verlust von 58,1 Mio. CA$ im Vorjahreszeitraum darstellt.

Darüber hinaus verzeichnete das Unternehmen im ersten Quartal des Geschäftsjahres einen Verlust von 11,9 Mio. CA$ oder 6 Cents pro Aktie, was eine Verbesserung gegenüber dem Verlust von 90 Cents pro Aktie im Vorjahr darstellt.

Während die Aktie des Unternehmens nachbörslich aufgrund der Bekanntgabe der Zahlen zurückging, konnte sie während des regulären Handels einen Teil ihres Wertes gewinnen. Derzeit wirdsie 3,72 % niedriger bei 7,2 $ pro Aktie gehandelt.

Der Analyst

DerAnalyst Pablo Zuanic von Cantor Fitzgerald hob das Kursziel für die Aurora-Aktie von 9,60 CA$ auf 10,75 CA$ an, nachdem er die Umsatzschätzungen erhöht hatte.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SFC Energy?

Weg vom Value End im inländischen Rec

Der Analyst sagte, dass das Unternehmen sowohl die Umsatz- als auch die EBITDA-Schätzungen des Marktes übertreffen konnte, „dank der Stärke des Exports„, der im Vergleich zum Vorjahr um 84 % gestiegen ist, sowie eines „geringer als erwarteten Rückgangs der inländischen Rec-Verkäufe„.

„Wir erwarten ein Wachstum im mittleren einstelligen Bereich, da das Unternehmen seine Premiumlinie weiter ausbaut“, fügte er hinzu.

Als derzeit größter Exporteur Kanadas und Marktführer auf dem heimischen medizinischen Markt mit einem Anteil von 23% bewegt sich das Unternehmen „allmählich weg von den hochwertigen Produkten auf dem heimischen Rec-Markt“, so der Analyst weiter.

„Auf den Exportmärkten macht Israel die Hälfte des internationalen Geschäfts des Unternehmens aus, und auch Deutschland leistet einen großen Beitrag“, erklärte Zuanic.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Bavarian Nordic sichern: Hier kostenlos herunterladen

Anfang dieses Jahres lieferte das Unternehmen eine Graslieferung im Wert von fast 8 Mio. CA$ nach Israel, was eine der „größten Einzellieferungen von Cannabis“ war, die das Land im Nahen Osten bisher erhalten hat.

Cantek, der Partner des Unternehmens in Israel,„geht davon aus, dass der lokale Markt in diesem Jahr um 50 % wachsen könnte„, fügte Zuanic hinzu.

Im August meldeten die Tochtergesellschaft Aurora Germany GmbH und Ethypharm , dass sie ihre erste Lieferung von Cannabis an das französische Pilotprogramm für medizinisches Cannabisgeliefert haben .

In der Zwischenzeit hat die Aurora Germany GmbH ihre Präsenz auf dem britischen Markt für medizinisches Cannabis ausgebaut, während ein kürzlich erfolgter Schritt zum Aufbau einer Position in den Niederlanden nur ein Beweis dafür ist, dass das Unternehmen seine internationale Präsenz verstärken will.

Der Analyst meinte, dass Aurora „gut positioniert sein könnte, wenn es seinen derzeitigen Status als Kanadas größter Exporteur beibehalten kann.

Umsatz- und Wertprognosen

Für das Kalenderjahr 2022 rechnetZuanic mit einem Umsatz von 272 Millionen CA$. Unter Berücksichtigung medizinischer Umsatzprognosen von 201 Mio. CA$, sowohl im Inland als auch im Export, für das Geschäftsjahr 2023 und unter Anwendung einer EBITDA-Marge von 30 % und eines 25-30-fachen EBITDA-Multiplikators, errechnete Zuanic, dass der medizinische Teil von Aurora bis Juni 2022 zwischen 1,5 und 1,8 Mrd. $ wert sein könnte, verglichen mit einem geschätzten Gesamtwert von 1,88 Mrd. $.

„Wir glauben, dass dies eine Aktie ist, die man im Auge behalten sollte, aber im Moment sehen wir anderswo einen besseren Wert: unter den kanadischen LPs, Auxly mit 2,3x und das Cannabisgeschäft von VFF mit 3,6x, beide auf Basis der CY22-Verkäufe„, fügte Zuanic hinzu.

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Tima Miroshnichenko von Pexels

Bavarian Nordic kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Bavarian Nordic jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Bavarian Nordic-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...

Neuste Artikel

DatumAutor
16:08 Übersicht über LivaNovas Kapitalrendite (Return on Invested Capital) Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verdiente LivaNova (NASDAQ:LIVN) im zweiten Quartal 16,44 Mio. $, was einem Anstieg von 449,42 % gegenüber dem vorangegangenen Quartal entspricht. LivaNova verzeichnete außerdem einen Gesamtumsatz von 254,20 Mio. $, was einem Anstieg von 5,83 % seit Q1 entspricht. Im ersten Quartal verdiente LivaNova 2,99 Mio. $ und erzielte einen Umsatz von 240,20 Mio. $.>…
16:08 Blick auf die Rendite des investierten Kapitals von eXp World Holdings Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verdiente eXp World Holdings (NASDAQ:EXPI) im zweiten Quartal 9,36 Millionen US-Dollar, was einem Anstieg von 5,58 % gegenüber dem vorangegangenen Quartal entspricht. eXp World Holdings verzeichnete außerdem einen Umsatz von insgesamt 1,42 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 39,96 % gegenüber dem ersten Quartal entspricht. eXp World Holdings verdiente 8,86 Millionen US-Dollar und der…
16:08 SiteOne Landscape Supply Gewinnperspektive: Rendite auf eingesetztes Kapital Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verdiente SiteOne Landscape Supply (NYSE:SITE) im 2. Quartal 140,70 Mio. $, ein Anstieg von 335,6 % gegenüber dem Vorquartal. SiteOne Landscape Supply verzeichnete außerdem einen Gesamtumsatz von 1,22 Mrd. $, was einem Anstieg von 51,12 % gegenüber Q1 entspricht. Im ersten Quartal erzielte SiteOne Landscape Supply einen Umsatz von 805,30 Millionen Dollar, verdiente aber…
16:08 Citigroup Whale Trades für August 10 Benzinga
  Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine pessimistische Haltung zu Citigroup (NYSE:C) eingenommen. Und das sollten Privatanleger wissen. Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Ob es sich dabei um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht. Aber wenn…
16:04 Ein Blick auf die Kapitalrendite der Tejon Ranch Benzinga
  Tejon Ranch (NYSE:TRC) hat nach Angaben von Benzinga Pro im zweiten Quartal einen Umsatz von insgesamt 9,27 Mio. $ erzielt. Der Gewinn ging jedoch um 115,35% zurück, was zu einem Verlust von 662 Tausend Dollar führte. Im ersten Quartal erzielte Tejon Ranch einen Gewinn von 4,31 Mio. $ und einen Umsatz von 21,02 Mio. $. Warum ist die ROCE…
16:04 Tellurians Einblicke in die Rendite des eingesetzten Kapitals Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro hat Tellurian's (NASDAQ:TELL) im zweiten Quartal einen Umsatz von insgesamt 61,35 Millionen Dollar erzielt. Trotz eines Gewinnanstiegs von 99,95 % verzeichnete das Unternehmen einen Verlust von 35 Tausend Dollar. Im ersten Quartal erzielte Tellurian einen Umsatz von 146,94 Millionen Dollar, verlor aber 66,61 Millionen Dollar beim Gewinn.> Was ist die Rendite auf das eingesetzte…
16:04 Ein Blick auf die Kapitalrendite von Vericel Benzinga
  Vericel (NASDAQ:VCEL) hat nach Angaben von Benzinga Pro im 2. Quartal einen Umsatz von insgesamt 37,05 Mio. $ erzielt. Der Gewinn sank jedoch um 26,4 %, was zu einem Verlust von 8,96 Mio. $ führte. Vericel erzielte im ersten Quartal einen Umsatz von 36,07 Mio. $, verzeichnete aber einen Verlust von 7,09 Mio. $. Was ist ROCE? Return on…
16:04 Safeholds Rendite auf das eingesetzte Kapital Einblicke Benzinga
  Aus den Daten von Benzinga Pro geht hervor, dass Safehold (NYSE:SAFE) seit dem ersten Quartal einen Gewinnrückgang von insgesamt 22,71 Mio. $ verzeichnete. Der Umsatz hingegen stieg im 2. Quartal um 7,42% auf $64,88 Millionen. Im ersten Quartal erzielte Safehold einen Gewinn von 24,91 Mio. $ und einen Umsatz von 60,40 Mio. $.> Was ist ROCE? Gewinndaten ohne Kontext…
16:04 Seres Therapeutics' Rendite auf das eingesetzte Kapital im Überblick Benzinga
  Nach Angaben von Pro meldete Seres Therapeutics (NASDAQ:MCRB) für das zweite Quartal einen Umsatz von 1,22 Mio. $. Das Unternehmen verzeichnete einen Verlust von 64,73 Mio. $, was einem Rückgang von 14,32 % gegenüber dem Vorquartal entspricht. Im ersten Quartal erwirtschaftete Seres Therapeutics einen Umsatz von 1,49 Mio. $, verlor aber 56,62 Mio. $ beim Gewinn.> Warum ist die…
16:04 Ein Blick auf die Kapitalrendite von Berry Petroleum Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verdiente Berry Petroleum (NASDAQ:BRY) im 2. Quartal 43,35 Mio. $, was einem Anstieg von 176,31 % gegenüber dem vorangegangenen Quartal entspricht. Berry Petroleum verzeichnete auch einen Gesamtumsatz von 253,13 Mio. $, ein Anstieg von 169,05 % seit Q1. Berry Petroleum erzielte im ersten Quartal einen Umsatz von 94,08 Mio. $, verzeichnete aber einen Verlust…
16:04 Horizon Therapeutics Gewinnperspektive: Rendite auf das eingesetzte Kapital Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verdiente Horizon Therapeutics (NASDAQ:HZNP) im 2. Quartal 60,97 Mio. $, was einem Anstieg von 70,15% gegenüber dem Vorquartal entspricht. Der Umsatz von Horizon Therapeutics sank auf 876,41 Mio. $, eine Veränderung von 1,0% gegenüber Q1. Im ersten Quartal verdiente Horizon Therapeutics 204,26 Mio. $, und der Gesamtumsatz erreichte 885,25 Mio. $. Was ist ROCE?…
16:04 Editas Medicine's Return On Capital Employed Einblicke Benzinga
  Benzinga Pro Daten, Editas Medicine (NASDAQ:EDIT) meldete für das 2. Quartal einen Umsatz von $6,36 Millionen. Das Unternehmen verzeichnete einen Verlust von 53,45 Mio. $, was einem Rückgang von 5,82 % gegenüber dem Vorquartal entspricht. Im ersten Quartal erzielte Editas Medicine einen Umsatz von 6,77 Mio. $, verlor aber 50,52 Mio. $ beim Gewinn. Was ist die Rendite auf…
16:04 OneSpaWorld Holdings Gewinnperspektive: Rendite auf eingesetztes Kapital Benzinga
  Nach Angaben von Benzinga Pro verdiente OneSpaWorld Holdings (NASDAQ:OSW) im zweiten Quartal 55,89 Mio. $, was einem Anstieg von 984,96 % gegenüber dem vorangegangenen Quartal entspricht. OneSpaWorld Holdings verzeichnete auch einen Gesamtumsatz von 127,38 Mio. $, was einem Anstieg von 45,31 % seit Q1 entspricht. OneSpaWorld Holdings erzielte im ersten Quartal einen Umsatz von 87,66 Mio. $, wies aber…
16:04 G1 Therapeutics Einblicke in die Rendite des eingesetzten Kapitals Benzinga
  Nach den Daten von Benzinga Pro hat G1 Therapeutics (NASDAQ:GTHX) im zweiten Quartal einen Umsatz von 10,57 Millionen US-Dollar erzielt. Die Erträge stiegen um 19,81 %, aber G1 Therapeutics meldete immer noch einen Gesamtverlust von 39,45 Mio. $. Im ersten Quartal erzielte G1 Therapeutics einen Umsatz von 6,90 Mio. $, verlor aber 49,19 Mio. $ beim Gewinn.> Warum ist…
16:00 Ein Blick auf die Kapitalrendite von Clear Channel Outdoor Benzinga
  Nach den Daten von Benzinga Pro verzeichnete Clear Channel Outdoor (NYSE:CCO) im zweiten Quartal einen Umsatz von 643,38 Mio. $. Die Erträge stiegen um 27,21 %, aber Clear Channel Outdoor meldete immer noch einen Gesamtverlust von 65,32 Mio. $. Im ersten Quartal erzielte Clear Channel Outdoor einen Umsatz von 525,69 Mio. USD, verlor aber 89,73 Mio. USD beim Gewinn.>…