Aurora Cannabis-Aktie: Für niemanden wirklich gut!

2022 war bislang unter keinen Umständen das Jahr der Aurora Cannabis-Aktie. Analysten zweifeln dran, dass der Titel nun fair bewertet ist.

Die Aurora Cannabis-Aktie hat mit einem Minus von 35,47 Prozent einen schlechten Start in das Jahr 2022 erlebt. In der vergangenen Woche hat der Kurs des Unternehmens einen weiteren Abschwung erlebt: Das Papier verbuchte in den letzten fünf Handelstagen ein Minus von 11,24 Prozent. Im letzten Tagesverlauf machte das Aurora Cannabis-Papier bis Handelsschluss wieder ein Defizit von 6,75 Prozent und stand daher bei 4,42 kanadischen Dollar.

In Sachen Handelsvolumen kam die Aurora Cannabis-Aktie an der Toronto Stock Exchange in den vergangenen 20 Tagen auf einen Durchschnitt von 2,5 Millionen Anteilen – etwa 1,25 Prozent aller Aktien des Unternehmens. Besonders viele Aurora Cannabis-Aktien handelten die Anleger zuletzt am 25.03: Das Volumen betrug an jenem Tag 5,85 Millionen Aktien.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Aurora Cannabis?

Ist das gerechtfertigt?

Dass die Aurora Cannabis-Aktie zuletzt einen langfristigen Downswing erlebte, zeigt auch der Vergleich mit den gleitenden Durchschnitten des Kurses. So liegt der Titel derzeit unter den Linien GD20 (-5,66 %), GD50 (-11,54 %), sowie dem GD 100 (-40,95 %). Der Relative-Stärke-Index der vergangenen 14 Tage (47,67) lässt jedoch noch nicht darauf schließen, dass der Titel derzeit „überverkauft“ ist.

Entsprechend sehen die großen Investmentbanken im Konsens einen niedrigeren Preis gerechtfertigt: 6,25 CAD ist das mittlere Kursziel von 15 Analysten, deren Schätzungen zwischen 3,50 und 10,00 CAD liegen. „Kaufen“ und „Aufstocken“ rät keiner, zu „Halten“ zehn, zu „Reduzieren“ zwei und zu „Verkaufen“ drei. Auf einer Skala von 10 für „Kaufen“ über 5 für „Halten“ bis 1 für „Verkaufen“ erreicht die durchschnittliche Analystenbewertung des Titels damit einen schwachen Wert von 3,7.

Aurora Cannabis kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Aurora Cannabis jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Aurora Cannabis-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Aurora Cannabis
CA05156X8843
2,51 EUR
3,67 %

Mehr zum Thema

Aurora Cannabis Aktie: Die Anleger sind bestens gelaunt!
Aktien-Broker | 19.05.2022

Aurora Cannabis Aktie: Die Anleger sind bestens gelaunt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
23.04. Aurora Cannabis Aktie: Hier gibt’s nichts mehr zu lachen! Aktien-Broker 104
Unter dem Gleitenden Durchschnitt Der aktuelle Kurs der Aurora Cannabis von 3,92 CAD ist mit -46,74 Prozent Entfernung vom GD200 (7,36 CAD) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein "Sell"-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 4,75 CAD auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein "Sell"-Signal vorliegt, da der Abstand -17,47…
08.04. Aurora Cannabis-Aktie: Zurück auf Anfang! Andreas Göttling-Daxenbichler 212
Rund zwei Wochen ist es her, dass Cannabis-Aktien sich über einen neuen (kleinen) Hype freuen konnten. Der verhalf auch der Aurora Cannabis-Aktie wieder zu etwas Rückenwind und ließ die Kurse hier zeitweise um mehr als 20 Prozent in die Höhe steigen. Hintergrund war eine Abstimmung im US-Repräsentantenhaus um eine Legalisierung von Cannabis auf Bundesebene. Die konnte mittlerweile erfolgreich über die…
Anzeige Aurora Cannabis: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5381
Wie wird sich Aurora Cannabis in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Aurora Cannabis-Analyse...
25.03. Aurora Cannabis Aktie, Baytex Energy Aktie und Enbridge Aktie: Der S&P/TSX Composite-Index hat für diese ... Sentiment Investor 348
Aktuell (Stand 15:30 Uhr) liegt die Notierung des S&P/TSX Composite-Index bei 21937.9 Punkten nahezu unverändert (+0.14 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im S&P/TSX Composite liegt derzeit bei 153 Prozent (leicht erhöht), die Stimmung ist leicht positiv. Was sind die meistdiskutierten Aktien und wie ist die Anleger-Stimmung bei diesen Titeln?Vor allem über diese drei Aktien wird aktuell an der Börse heiß…
23.03. Aurora Cannabis Aktie: Schlagen jetzt die Bullen zurück? Aktien-Broker 224
Wie entwickelt sich der RSI? Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Aurora Cannabis. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 29,17 Punkte beträgt. Das…