Aurcana: Das kann einfach nicht wahr sein – 4. Januar

An der Heimatbörse Xetra Venture notiert Aurcana per 02.01.2019 bei 0,8 CAD. Aurcana zählt zu "Materialien".

Aurcana haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 6 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 6 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.

1. Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Aurcana in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere positive Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung "Buy" erhält. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein "Buy".

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Palantir?

2. Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Aurcana-Aktie beträgt dieser aktuell 0,9 CAD. Der letzte Schlusskurs (0,8 CAD) liegt damit deutlich darunter (-11,11 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält Aurcana somit eine "Sell"-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Für diesen (1,1 CAD) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-27,27 Prozent Abweichung). Die Aurcana-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Sell"-Rating bedacht. In Summe wird Aurcana auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem "Sell"-Rating versehen.

3. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Aurcana-Aktie hat einen Wert von 61,74. Auf dieser Basis ist die Aktie damit weder überkauft noch -verkauft und erhält eine "Hold"-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (61,74). Wie auch beim RSI7 ist Aurcana auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 61,74). Das Wertpapier wird für den RSI25 damit ebenfalls mit "Hold" eingestuft. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein "Hold"-Rating für Aurcana.

Cardano kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Cardano jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Cardano-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...

Neuste Artikel

DatumAutor
20:30 Tesla: Musk hat schlechte Nachrichten!Marco Schnepf
2019 hatte Tesla-Chef Elon Musk mit Pauken und Trompeten den sogenannten „Cybertruck“ vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen futuristisch anmutenden Elektro-Pickup. Das Kalkül: Tesla will mit dem Cybertruck vor allem in den USA punkten. Dort gelten große Fahrzeuge als fester Bestandteil der Kultur. Bislang jedenfalls hat Tesla keinen Pick-up in seinem Portfolio. Mit dem Cybertruck will man diese Lücke…
20:04 Cryptocurrency Wrapped Bitcoin's Price Increased More Than 3% Within 24 hoursBenzinga
Der Preis von Wrapped Bitcoin's (CRYPTO: WBTC) ist in den letzten 24 Stunden um 3,19% auf $23.984,00 gestiegen. In der vergangenen Woche verzeichnete WBTC einen Anstieg von über 4,0 % und stieg von 22.932,11 $ auf den aktuellen Kurs. Im Moment liegt das Allzeithoch der Münze bei 70.643,00 $.> Das folgende Diagramm vergleicht die Preisbewegung und Volatilität für Wrapped Bitcoin…
19:31 U.S.-Aktien geben nach frühem Aufwärtstrend wieder nachDPA
WASHINGTON (dpa-AFX) - Nach einer kräftigen Aufwärtsbewegung zu Beginn der Sitzung haben die Aktien am Montag im Laufe des Handelstages wieder an Boden verloren. Die wichtigsten Durchschnitte haben sich deutlich von ihren Höchstständen entfernt und verharren nun in der Nähe der unveränderten Linie. Zurzeit liegen die großen Durchschnitte leicht im Plus. Der Dow liegt 35,53 Punkte oder 0,1 Prozent höher…
19:00 Tesla: Warum es jetzt ungemütlich wird!Marco Schnepf
Tesla bekommt Probleme in den USA: Wie die „Los Angeles Times“ berichtet, hat die kalifornische Fahrzeugbehörde DMV dem E-Autobauer schwerwiegende Vorwürfe gemacht. Demnach im Mittelpunkt: die Fahrassistenzsysteme von Tesla, bzw. das dazugehörige Marketing. Autonomes Fahren: Kalifornische Behörde wirft Tesla „Irreführung“ vor Die DMV wirft dem Autobauer vor, die Kunden über die Fähigkeiten des sogenannten „Autopilots“ getäuscht zu haben. Konkret habe…
18:45 Varta-Aktie: Was zu beweisen war!Achim Graf
68,50 Euro – so lautete der Kursstand der Varta-Aktie noch im Laufe des Montags der vergangenen Woche. Zur Erinnerung: Am Handelstag davor standen beim Batteriekonzern noch 80,38 Euro auf dem Kurszettel. Es war die Reaktion der Märkte auf eine Gewinnwarnung am davorliegenden Wochenende. Doch was soll man sagen? Die Varta-Aktie hat den Einbruch wieder fast kompensiert. Am Montag lag sie…
18:30 Amazon: Füße hochlegen und zuschauen!Marco Schnepf
Amazon leistet sich mal wieder einen Zukauf: Wie aus Medienberichten hervorgeht, will der US-Techgigant im Bereich Staubsauger-Roboter zugreifen. Demnach plant Amazon die Übernahme der Firma iRobot. Kostenpunkt: 1,7 Milliarden Dollar. iRobot ist vor allem über die Marke „Roomba“ bekannt. Dabei handelt es sich um selbstfahrende Staubsauger. Der Clou: Die neueren „Roomba“-Modelle können mithilfe von Kameras und Sensoren einen 3D-Scan des…
18:30 Rheinmetall: Teleoperation – das ist genial!Marco Schnepf
Starkes Signal von Rheinmetall – diesmal aber nicht im Rüstungsgeschäft: Wie der deutsche Konzern am Montag bekannt gab, werde man im Bereich des teleoperativen Fahrens aktiv werden. Demnach hat Rheinmetall hierfür eine neue Tochterfirma mit dem Namen „MIRA GmbH“ gegründet. Dort sollen die Kompetenzen des Konzerns Sachen Mobilität zusammengeführt werden. Rheinmetall und MIRA: Teleoperation – Fahrzeuge aus der Ferne steuern…
18:28 Jemand hat gerade $42M in Bitcoin auf Coinbase gesendetBenzinga
Was ist passiert: Eine anonyme Kryptowährungs-Brieftasche mit Bitcoin (CRYPTO: BTC) im Wert von 42.558.746 Dollar hat soeben ihre Gelder an Coinbase übertragen. Die Bitcoin-Wallet-Adresse, die mit dieser Übertragung verbunden ist, wurde identifiziert als: 1NvAbUhjXL9vjYuADLENHNvFExzzXw27Sg Weitere Details zu dieser Transaktion können Sie hier einsehen. Warum das wichtig ist: Kryptowährungstransfers von Wallets zu Börsen sind typischerweise ein bärisches Signal. Die meisten vermögenden…
18:25 Bayer: Das macht ordentlich Hoffnung!Marco Schnepf
Erfolg für Bayer: Wie der deutsche Pharmakonzern mitteilte, habe die US-Arzneimittelbehörde FDA bei dem Medikament „Darolutamid“ eine zusätzliche Anwendung genehmigt. Demnach darf „Darolutamid“ kombiniert mit dem Präparat „Docetaxel“ in den USA nun zur Behandlung von metastasiertem hormonsensitivem Prostatakrebs (mHSPC) eingesetzt werden. Bayer beruft sich auf erfolgreiche Phase-III-Studie Laut Bayer basiert die Zulassung auf positiven Daten aus einer Phase-III-Studie. Diese habe…
18:20 Anonymous Bitcoin Whale gerade verschoben $81M im Wert von BTC aus CoinbaseBenzinga
Was ist passiert: Ein Bitcoin (CRYPTO: BTC)-Wal hat gerade Bitcoin im Wert von 81.627.009 Dollar von Coinbase geschickt. Die BTC-Adresse, die mit dieser Transaktion verbunden ist, wurde identifiziert als: bc1qmvynfaf8h74f5knejvxa3p5ut36l4tgrurjw4s. Warum das wichtig ist: Bitcoin "Whales" (Investoren, die 10 Millionen Dollar oder mehr in BTC besitzen) senden typischerweise Kryptowährung von Börsen, wenn sie planen, ihre Investitionen für einen längeren Zeitraum…
18:20 Jemand hat gerade 46 Millionen Dollar in Bitcoin an Gemini geschicktBenzinga
Was ist passiert: Eine anonyme Kryptowährungs-Brieftasche mit Bitcoin (CRYPTO: BTC) im Wert von 46.100.729 Dollar hat gerade ihr Guthaben an Gemini übertragen. Die Bitcoin-Wallet-Adresse, die mit dieser Übertragung verbunden ist, wurde identifiziert als:> 3Kzh9qAqVWQhEsfQz7zEQL1EuSx5tyNLNS Weitere Details zu dieser Transaktion können Sie hier einsehen. Warum das wichtig ist: Kryptowährungstransfers von Wallets zu Börsen sind typischerweise ein bärisches Signal. Die meisten vermögenden…
18:00 Mercedes-Benz: Fälscher machen mehr Gewinn als Drogenhändler!Marco Schnepf
Auch Autobauer wie Mercedes-Benz müssen mit Produktfälschungen zurechtkommen. Das betonten die Stuttgarter nun in einer neuen Pressemitteilung. Demnach ist der weltweite Handel mit gefälschten Produkten von Mercedes-Benz im letzten Jahr deutlich angestiegen. So wurden allein im Jahr 2021 mehr als 1,86 Millionen Fälschungen bei mindestens 650 Razzien beschlagnahmt. Laut Mercedes-Benz entspricht das einem Plus von sechs Prozent gegenüber 2020. Mercedes-Benz:…
17:55 Alstria Office-Aktie: Ergebnis für die erste Hälfte des Jahres 2022DPA
Pressemitteilung Ergebnis für das erste Halbjahr 2022 * Umsatzerlöse bei 91,6 Mio. EUR und Funds from Operations (FFO) bei 59,5 Mio. EUR * EPRA NTA bei 19,20 EUR je Aktie * Neue Schulden in Höhe von 537 Mio. EUR im Rahmen der beabsichtigten Aufnahme von 850 Mio. EUR * EGM zur Ausschüttung einer Sonderdividende in Höhe von 550 Mio. EUR,…
17:55 Q.Beyond Aktie: Exklusiv Vorstands-Interview über den aktuellen QuartalsberichtBörsenradio
Die Börsen Radio Network AG hat in einem Interview mit dem CEO der Q.Beyond AG gesprochen. Dabei hat CEO Jürgen Herrmann einen tieferen Einblick in die Bedeutung der Zahlen des Quartalsberichtes gegeben. Jürgen Herrmann: Mein Name ist Jürgen Herrmann. Ich bin CEO der Q.Beyond AG und freue mich auf das Interview. Andreas Groß: Da kann man sich durchaus freuen. Der…
17:30 Thyssenkrupp: Grünes Licht aus dem Betriebsrat!Marco Schnepf
Anfang der letzten Woche hatte die Vorsitzende der Krupp-Stiftung, Ursula Gather, einen Einstieg des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) bei der Stahlsparte von Thyssenkrupp als „denkbare Option“ ins Spiel gebracht. Nun bekommt Gather Rückenwind – aus dem Betriebsrat. Wie die „Rheinische Post“ (RP) berichtet, ist der Gesamtbetriebsratsvorsitzende der Thyssenkrupp-Stahlsparte, Tekin Nasikkol, nun näher auf das Thema eingegangen. „Die Position von Frau Gather…