Auf diese Big Pharma Aktie können Sie zählen!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

sich in Geduld zu üben, fällt uns in der heutigen so schnelllebigen Zeit oft nicht leicht, gerade an der Börse. Jeden Tag gibt es kursbewegende Nachrichten, Analysten nennen neue Kursziele, die Anleger schwanken zwischen Euphorie und Panik.

Doch wie sehr sich Geduld auszahlen kann, gerade bei Dividendenaktien, dies zeigt erneut eines der ganz großen Dividendenpapiere aus der Schweiz recht eindrucksvoll.

Die Rede ist vom Schweizer Pharmakonzern Roche. Rund anderthalb Jahre mussten die Aktionäre von Roche warten, bevor ihre Geduld endlich belohnt wurde. Denn im Jahre 2020 veränderte sich der Kurs auf Jahressicht gesehenen kaum, der Schlusskurs zum Jahresende lag im Bereich des ersten Kurses des Jahres 2020.

Auch in den ersten Monaten des laufenden Jahres bewegte sich der Kurs unter Schwankungen ebenfalls mehr oder weniger seitwärts. Erst Anfang Juni gab die Aktie so richtig Gas und setzte zu einer respektablen Rallye an.

So stieg der Aktienkurs von Roche von rund 314 Schweizer Franken Anfang Juni auf Kurse von fast 375 Schweizer Franken in der Spitze. Immerhin ein Kursanstieg von gut 19 Prozent innerhalb weniger Wochen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Roche?

So verdienen Sie auch in Seitwärtsphasen

Doch auch auf lange Frist kann die Aktienkursentwicklung von Roche überzeugen, trotz längerer Phasen einer Seitwärtsbewegung. So beträgt der Kursanstieg an der Schweizer Heimatbörse in den letzten drei Jahren immerhin gut 55 Prozent.

Anhand dieser Entwicklungen wird noch einmal schön deutlich, dass es sich durchaus lohnt, gute Qualitätsaktien länger zu halten, auch wenn es immer mal wieder Seitwärtsbewegungen gibt.

Und in solchen Seitwärtsbewegungen wird Anlegern der Unterschied zwischen Aktiengesellschaften, welche eine Dividende ausschütten und denen die keine Ausschüttung vornehmen, besonders bewusst.

Auch wenn der Kurs seitwärts läuft, Sie erhalten auf jeden Fall eine Rendite für Ihr Investment in Form einer Dividendenzahlung auf Ihr Konto.

Wie sieht es also mit der Dividende bei Roche konkret aus?

Dividende steigt kontinuierlich

Für das Jahr 2020 zahlte der Schweizer Gigant eine Dividende von 9,10 Schweizer Franken pro Aktie an die Anteilseigner aus, das entspricht einer Dividendenrendite von rund 2,45 Prozent p.a. bezogen auf das derzeitige Kursniveau.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Roche sichern: Hier kostenlos herunterladen

Schauen wir uns die Dividendenentwicklung der letzten Jahre an, dann wird deutlich, dass die Roche Aktie hier ein verlässliches Investment war. So betrug die Dividende für das Jahr 2015 8,10 Schweizer Franken und wurde jedes Jahr angehoben bis zum derzeitigen Stand von 9,10 Schweizer Franken pro Aktie. Diese Entwicklung dürfte so weitergehen, denn schließlich ist der Konzern ein stetig wachsendes und hochinnovatives Unternehmen.

In den Halbjahreszahlen gab es übrigens im Ausblick auf 2021 das erste Indiz für eine erneute Dividendenerhöhung, so heißt es dort: „Further increase dividend in Swiss francs“.

Damit scheint eine erneute Dividendenerhöhung ausgemachte Sache zu sein und auch die Basis in Form neuer Zulassungen für Medikamente und Wirkstoffe dafür ist vielversprechend.

Gut gerüstet für die Zukunft

Erst jüngst zeigte eine spätklinische Studie des Krebsmedikaments Polivy von Roche, dass eine deutlich breitere Anwendung in Aussicht stehen könnte. Roche verbindet damit die Hoffnung auf zusätzliche Umsätze im Milliardenbereich.

Erst wenige Tage alt ist die Meldung, dass die europäische Arzneimittelbehörde EMA den Einsatz des Arthritismedikaments Actemra zur Behandlung von schweren Corona Erkrankungen in einem beschleunigten Zulassungsverfahren überprüft. Dies sind nur zwei Beispiele für die große Pipeline an neuen Anwendungen und Medikamenten von Roche.

Schreibt man die Kurs- und Dividendenentwicklung in die Zukunft fort, dann bietet sich die Roche Aktie als ein Basisinvestment in einem gut diversifizierten Dividendendepot an. Die Kursentwicklung ist langfristig nach oben gerichtet, stetig steigende Dividenden entschädigen für Phasen, in denen der Kurs stagniert bzw. korrigiert.

Als Anleger aus dem Euroraum investieren wir bei Roche gleichzeitig in den Schweizer Franken, was eine zusätzliche Streuung beim Währungsraum der Investments mit sich bringt.

So handeln Sie Schweizer Aktien

Zum Schluss noch ein Tipp für den Handel von Schweizer Aktien generell. Aufgrund eines politischen Streites zwischen der Schweiz und der Europäischen Union hat die Schweiz den Handel von Schweizer Aktien in der EU 2019 verboten.

Damit müssen wir als deutsche Anleger beispielsweise auf den außerbörslichen Handel hier in Deutschland ausweichen, wo es aber einige solide Adressen gibt. Natürlich können Sie auch direkt an der Schweizer Börse kaufen, dies ist jedoch meist mit deutlich höheren Gebühren und Aufwand verbunden.

Es sollte sich also lohnen, einen Kauf oder Verkauf vorzugsweise über eine der außerbörslichen Plattformen abzuwickeln. Wie bei nahezu jedem Wertpapierkauf macht es auch hier Sinn, bei einem Kauf limitiert vorzugehen.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit investiert.

Sollten Roche Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Roche jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Roche-Analyse.

Trending Themen

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...

Tesla: Weniger Produktion?

Die Schwierigkeiten in den Lieferketten, die durch die jüng...
Roche
CH0012032048
246,05 EUR
0,22 %

Mehr zum Thema

Roche Aktie, Abb Aktie und Novartis Aktie: Die derzeit meistdiskutierten Trendsignale aus dem SMI
Sentiment Investor | 28.04.2022

Roche Aktie, Abb Aktie und Novartis Aktie: Die derzeit meistdiskutierten Trendsignale aus dem SMI

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.04. Swiss Re Aktie, Novartis Aktie und Roche Aktie: Für diese Aktien wurden für den SMI Trendsignale ermittelt Sentiment Investor 272
Der SMI notiert mit 12130.5 Punkten aktuell (Stand 09:05 Uhr) sehr deutlich im Plus (+2.62 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im SMI liegt derzeit bei 160 Prozent (leicht erhöht), die Stimmung ist im Keller! Welche Werte stehen aktuell im Fokus und welche Trends lassen sich für diese erkennen?Im Fokus der Anleger stehen aktuell ganz klar Swiss Re, Novartis und Roche.…
26.04. Swisscom Aktie, Novartis Aktie und Roche Aktie: Bei diesen Aktien aus dem SMI sind starke Kursausschläge zu e... Sentiment Investor 146
Die Notierung des SMI wird derzeit mit 12047.5 Punkten angegeben (Stand 09:05 Uhr), ist also im Minus (-0.83 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im SMI liegt derzeit bei 153 Prozent (leicht erhöht), die Stimmung ist leicht positiv. Welche Wertpapiere ziehen die meiste Aufmerksamkeit auf sich und welche Stimmung herrscht für diese vor?Derzeit diskutiert die Börsen-Community in Schweiz folgende Titel sehr…
Anzeige Roche: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6567
Wie wird sich Roche in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Roche-Analyse...
25.04. Roche Aktie: Unglaubliche Entwicklung! Aktien-Broker 92
Was besagt die Technische Analyse? Die Roche ist mit einem Kurs von 374,3 CHF inzwischen +3,44 Prozent vom gleitenden Durchschnitt der zurückliegenden 50 Tage, dem GD50, entfernt. Dies führt zur kurzfristigen Einschätzung "Hold". Auf Basis der vergangenen 200 Tage hingegen lautet die Einstufung "Hold", da die Distanz zum GD200 sich auf +3,76 Prozent beläuft. Insofern schätzen wir die Aktie aus…
21.04. Roche Aktie, Novartis Aktie und Swisscom Aktie: Für diese Titel aus dem SMI liegen neue Trendsignale vor Sentiment Investor 146
Gegen 03:31 Uhr notiert der SMI mit 12279.5 Punkten fast unverändert (+0.21 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im SMI liegt derzeit bei 202 Prozent (viel los), die Stimmung ist euphorisch! Welche Werte stehen aktuell im Fokus und welche Trends lassen sich für diese erkennen?Am ausgiebigsten unterhalten sich die Anleger derzeit über Roche, Novartis und Swisscom. Das hat eine computergestützte Analyse…