Astrazeneca-Aktie: Das kann sich noch lohnen!

Nur noch wenige Tage und die neuen Zahlen von Astrazeneca sind da. Die zum Teil schon eingepreisten Ergebnisse können Anlegern auf Jahressicht dennoch Orientierung geben.

Astrazeneca-Aktionäre fiebern gebannt dem 29.04. entgegen – dem Tag, an dem das Unternehmen mit Sitz in Cambridgeshire wieder seine Bücher öffnet. Der Geschäftsbericht zum 1. Quartal steht ins Haus, die große Frage lautet: Wird alles wie erwartet oder sind Überraschungen möglich? Und welchen Einfluss wird das voraussichtlich auf den Kurs der Astrazeneca-Aktie haben?

Nur noch 6 Tage müssen Anleger auf das neue Zahlenwerk der Astrazeneca-Aktie warten. Das mit einem Börsenwert von 205,00 Milliarden USD dotierte Unternehmen wird den Geschäftsbericht voraussichtlich um 08:00 Uhr vorlegen. Analysehäuser rechnen im Schnitt mit einem starken Umsatzplus für das 1. Vierteljahr. Im Vorjahresvergleich soll sich demnach der Umsatz um 49,93 Prozent auf 10,98 Milliarden USD steigern. Der operativen Ergebnis (Ebit) hingegen wird sich der Expertenmeinung nach um 38,11 Prozent auf eine Gewinn von 3,49 Milliarden USD verbessern.

Die Reaktion der Astrazeneca-Aktionäre!

Auf Jahressicht sind die Analysten eher pessimistisch. So soll der Umsatz um 16,82 Prozent auf 10,98 Milliarden USD steigen. Als operatives Ergebnis prognostizieren die Experten im Mittel einen Gewinn von 13,95 Milliarden USD – ein Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr von 40,53 Prozent. Der Gewinn je Aktie steigt um 4.212,50 Prozent auf 3,45 USD.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Astrazeneca?

Anleger haben die pessimistischen Schätzungen der Quartalszahlen jedoch noch nicht vorweggenommen. Der Kurs der Astrazeneca-Aktie ist in den vergangenen 30 Tagen um 10,52 Prozent abgesackt.

Das sind laut Analysten und Charttechnik die Aussichten der Astrazeneca-Aktie!

Die Geschäftsentwicklung von Astrazeneca haben die Analysehäuser in ihren 12-Monats-Kurszielen berücksichtigt: Dem Konsens nach wird der Aktienkurs in einem Jahr 145,91 USD betragen – verglichen zum jetzigen Stand ein Gewinn von 30,69 USD. Sollten interessierte Anleger nun einsteigen wollen, müssten sie gemäß dieser Schätzungen in 12 Monaten mit einer Rendite von 26,63 Prozent rechnen.

Basierend auf charttechnischen Indikatoren müssen Anleger jedoch kurzfristig mit einer Unterstützung bei 10.160,00 USD kalkulieren.

Sollten Astrazeneca Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Astrazeneca jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Astrazeneca-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Astrazeneca
GB0009895292
124,05 EUR
2,39 %

Mehr zum Thema

AZN-Aktie: Großartiger Fortschritt!
DPA | 05.05.2022

AZN-Aktie: Großartiger Fortschritt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.04. AstraZeneca-Aktie: Was ist hier los? DPA 92
Überblick LONDON (dpa-AFX) - Die Aktien von AstraZeneca PLC verloren im Londoner Handel mehr als 1 Prozent und im vorbörslichen Handel an der Nasdaq rund 2 Prozent, nachdem der britische Pharmakonzern am Freitag trotz gestiegener Umsätze einen deutlichen Gewinnrückgang im ersten Quartal gemeldet hatte. Außerdem bekräftigte das Unternehmen seine Prognose für das Geschäftsjahr 2022 bei konstanten Wechselkursen. Es wird erwartet,…
28.04. Astrazeneca Aktie, Unilever Aktie und Next Aktie: Diese Aktien im FTSE 100-Index haben heute Trendsignale Sentiment Investor 212
Der Wert des FTSE 100-Index wird aktuell mit 7343 Punkten angegeben (Stand 09:05 Uhr) und ist damit im Minus (-0.82 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im FTSE 100 liegt derzeit bei 53 Prozent (wenig los), die Stimmung ist leicht negativ. Was sind die meistdiskutierten Aktien und wie ist die Anleger-Stimmung bei diesen Titeln?Ganz klar im Fokus der Anleger stehen aktuell…
Anzeige Astrazeneca: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1424
Wie wird sich Astrazeneca in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Astrazeneca-Analyse...
25.04. AstraZeneca-Aktie: FDA mit vorläufiger Genehmigung? DPA 92
Der britische Pharmakonzern AstraZeneca Plc (AZN, AZN.L) teilte am Montag mit, dass sein Biologics License Application (BLA) für Tremelimumab in den Vereinigten Staaten zur vorrangigen Prüfung angenommen wurde. Die Food and Drug Administration (FDA) befürwortet die Indikation einer einmaligen Initialdosis des Anti-CTLA4-Antikörpers als Zusatz zu Imfinzi (Durvalumab) für die Behandlung von Patienten mit inoperablem hepatozellulärem Karzinom oder HCC. Eine ergänzende BLA…
25.04. Astrazeneca Aktie, British American Tobacco Aktie und Lloyds Banking Aktie: Darüber diskutiert heute die Bör... Sentiment Investor 278
Der Wert des FTSE 100-Index wird aktuell mit 7409.5 Punkten angegeben (Stand 09:05 Uhr) und ist damit stark im Minus (-1.23 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im FTSE 100 liegt derzeit bei 177 Prozent (leicht erhöht), die Stimmung ist im Keller! Welche Wertpapiere werden derzeit hauptsächlich diskutiert und welche Trends zeichnen sich für diese ab?Derzeit unterhalten sich die Anleger am…