Aston Martin

Aston Martin: Was passiert hier?

Aston Martin

Liebe Leser,

in der letzten Woche haben sich unsere Autoren den Stand der Dinge bei Aston Martin einmal genauer angeschaut. Hier ihr Fazit:

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Aston Martin?

  • Der Stand! Derzeit kommt es bei Aston Martin darauf an, ob ein signifikanter und nachhaltiger Anstieg über das Hoch vom 27. Oktober bei 0,752 Pfund gelingen kann.
  • Die Entwicklung! Letzte Woche hat sich der Kurs stärker vom 50-Tagedurchschnitt entfernt, der Ende Oktober wieder erreicht worden war. Nun kommt es darauf an, den Kurs über das Hoch vom 27. Oktober bei 0,752 Pfund ansteigen zu lassen.
  • Die Chartanalyse! Bei Aston Martin liegt der GD200 aktuell bei 66,42 GBP und der Aktienkurs selbst bei 65,15 GBP – das ist ein Abstand von -1,91 Prozent. Der GD50 liegt bei 53,91 GBP – das ist eine Differenz von +20,85 Prozent.
  • Der Ausblick! Sofern in den nächsten Tagen ein Anstieg über das Hoch gelingt, könnten das Hoch vom 11. August bei 0,875 Pfund oder gar das Hoch vom 9. Juni bei 1,04 Pfund wieder in den Fokus geraten. Ein Rückfall auf den 50-Tagedurchschnitt könnte aber im Endeffekt gar bis auf das Tief vom 22. Oktober bei 0,479 Pfund nach unten führen.

Was werden die nächsten Wochen an Neuigkeiten bringen? Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Aston Martin kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Aston Martin jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Aston Martin Aktie.



Aston Martin Forum

0 Beiträge
Es kommt jetzt auf gute Zahlen an. Die positiven Entwicklungen sind eingepreist.
0 Beiträge
Ich denke es ist ein bischen so wie im Artikel. Dieser momentaner Kurs zeigt das der Markt nicht a
0 Beiträge
Korrigiere. Der Urus hat sich 2020 4400x verkauft knapp. 7400 Fahrzeuge waren es insgesamt bei Lambo
512 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Aston Martin per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)