ASML-Aktie: Vielversprechende Zukunft!

Der Hersteller von Hightech-Systemen für die Halbleiterindustrie ASML profitiert weiterhin von der Halbleiterknappheit, was gibt es Neues?

Der Aktienkurs von ASML ist in den letzten Monaten stark gefallen. Dieser Rückgang ist hauptsächlich auf eine überhöhte Bewertung und nicht auf grundlegende Probleme zurückzuführen. Die Monopolisierung von EUV-Systemen durch ASML verleiht dem Unternehmen eine unübertroffene Preismacht. Die ASML-Aktie war, wie viele andere Technologiewerte auch, im vergangenen Jahr leicht überhitzt. Im vergangenen Jahr stiegen die Aktien des Herstellers von Halbleiterausrüstungen um 63 Prozent, da die weltweite Chip-Knappheit die Bedeutung seiner EUV-Lithografiesysteme (Extreme Ultraviolet) besonders deutlich machte. Die Aktie befindet sich derzeit in einer Korrektur. Seit Anfang des Jahres hat die Aktie fast 20 Prozent an Wert verloren.

Gute Aussichten

ASML hat stetig wachsende Margen und eine starke Preissetzungsmacht auf dem High-End-Lithographiemarkt. Es gibt einfach keine nennenswerten Wettbewerber. Für neue Unternehmen ist es zu teuer, in den Markt einzutreten, und für Chiphersteller ist es technisch zu schwierig, ihre eigenen EUV-Systeme zu entwickeln. ASML hat dieses Verfahren in den letzten drei Jahrzehnten perfektioniert.

Diese Systeme, die nur von ASML angeboten werden, kosten jeweils etwa 150 Millionen Dollar und werden zum Ätzen von Schaltkreismustern auf Siliziumwafern verwendet. Die weltweit führenden Foundries wie Taiwan Semiconductor Manufacturing, Samsung und Intel verwenden alle die EUV-Anlagen von ASML, um ihre kleinsten und dichtesten Chips herzustellen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Asml?

Das Monopol von ASML auf dem EUV-Markt sowie seine Dominanz auf dem breiteren Markt für Lithografiesysteme haben das Unternehmen zu einem zentralen Bestandteil des globalen Halbleitermarktes und zu einem der Hauptprofiteure der weltweiten Chipknappheit gemacht.

Kursperformance von ASML

Der Kurs der ASML-Aktie hat zwischen dem 04. Januar 2022 (681,30 €) und dem 04. Februar 2022 (564,20 €) um 17,19 Prozent bzw. 117,10 € nachgegeben. Auf Jahressicht weist ASML einen Kurszuwachs von 104,65 € bzw. 22,77 Prozent aus. Derzeit liegen 36 Analystenschätzungen für die ASML-Aktie vor. Die durchschnittliche Empfehlung der Analysten ist ein „Buy“-Rating. Der Median des Kursziels liegt bei 772,74 Euro. Die Aktie startet mit einem Kurs von 566,50 € in die neue Woche.

Sollten Asml Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Asml jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Asml-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Asml-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Asml. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Asml Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Asml
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Asml-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
Asml
NL0010273215
531,80 EUR
3,46 %

Mehr zum Thema

ASML Holding-Aktie: Alles unter Kontrolle?
Ethan Kauder | 07.05.2022

ASML Holding-Aktie: Alles unter Kontrolle?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
23.04. Asml Aktie: Ein unsicheres Investment? Aktien-Broker 392
Asml: Technische Analyse des Kurses Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Asml-Aktie ein Durchschnitt von 743,67 USD für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 633,91 USD (-14,76 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Für diesen Wert…
21.04. ASML-Aktie: Ist das die Trendwende? Aktien-Barometer 254
Die ASML-Aktie hat im laufenden Jahr einiges an Wert verloren: Seit Beginn des Jahres ist das Papier an der Euronext Amsterdam um 15,75 Prozent gesunken. In den vergangenen fünf Tagen hat der Titel wieder aufgebaut: Der Kurs machte unterm Strich ein Plus von 4,47 Prozent. Am heutigen Handelstag bis 14:17 notiert das ASML-Papier bei 595,50 Euro – ein Tagesplus von 0,69…
Anzeige Asml: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2550
Wie wird sich Asml in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Asml-Analyse...
19.04. ASML-Aktie: Abweichende Erwartungen für Q1! Cemal Malkoc 170
Die ASML-Aktie hat in der vergangenen Handelswoche weiter nachgegeben. Seit Beginn des Monats hat die Aktie knapp 10 Prozent an Wert verloren. Zuvor hatte die Aktie nach einem schwachen Jahresauftakt im März eine Erholungsbewegung gestartet und zeitweise 20 Prozent zugelegt. Auf YTD-Basis liegt die Aktie aber immer noch im Minus, mit einem aktuellen Verlust von rund 21,52 Prozent seit Jahresbeginn.…
14.04. ASML Holding-Aktie: Die Abwärtsbewegung könnte fortgesetzt werden Dr. Bernd Heim 296
Für die Bullen erhöht sich damit die Gefahr, dass die im Anschluss an das Hoch vom 29. März bei 642,00 Euro ausgebildete Abwärtsbewegung auf dem Tief vom 12. April bei 542,60 Euro noch nicht beendet werden konnte. Zwar vollzieht die ASML-Aktie seitdem wieder einen Anstieg. Dieser kommt aber derzeit über den Charakter einer bärischen Flagge nicht hinaus. Erschwerend kommt hinzu,…

Asml Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Asml-Analyse vom 18.05.2022 liefert die Antwort

Asml Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz