Asiatische Märkte: Im Zeichen der Globalisierung!

Die asiatischen Aktienmärkte haben am Mittwoch zugelegt, nachdem die globalen Märkte über Nacht weitgehend positive Signale ausgesendet hatten.

Die Sorgen vor einer aggressiven Zinserhöhung durch die US-Notenbank schwanden auf ihrer bevorstehenden geldpolitischen Sitzung Ende des Monats. Auch der Optimismus im Hinblick auf die anstehenden Unternehmensgewinne wirkt sich positiv auf die Marktstimmung aus, da die Mehrheit der US-Unternehmen die Erwartungen in dieser Saison bisher übertroffen hat. Die asiatischen Märkte schlossen am Dienstag überwiegend niedriger.

Australischer Aktienmarkt deutlich höher

Der australische Aktienmarkt liegt am Mittwoch deutlich höher und macht die Verluste der vorangegangenen Sitzungen wieder wett, wobei sich der S&P/ASX 200 über die Marke von 6.700 Punkten bewegt, nachdem die globalen Märkte über Nacht positive Impulse gegeben hatten und die meisten Sektoren, insbesondere Technologie-, Rohstoff- und Finanzwerte, zulegten.

Der S&P/ASX 200 Index gewinnt 113,40 Punkte oder 1,71 Prozent auf 6.763,00, nachdem er zuvor einen Höchststand von 6.772,50 erreicht hatte. Der breiter gefasste All Ordinaries Index steigt um 124,00 Punkte oder 1,81 Prozent auf 6.977,00. Die australischen Aktien haben am Dienstag deutlich niedriger geschlossen.

Unter den großen Bergbauunternehmen gewinnen Rio Tinto fast 2 Prozent, BHP Group steigt um fast 1 Prozent und OZ Minerals legt mehr als 2 Prozent zu, während Fortescue Metals und Mineral Resources um jeweils fast 3 Prozent zulegen.

Ölwerte liegen überwiegend im Plus

Santos, Woodside Energy und Origin Energy legen um jeweils 0,2 bis 0,4 Prozent zu, während Beach Energy mehr als 1 Prozent verlieren. Im Technologiesektor steigen Zip um mehr als 9 Prozent, Xero um mehr als 7 Prozent, Afterpay-Eigentümer Block um mehr als 6 Prozent, Appen um fast 6 Prozent und WiseTech Global um mehr als 5 Prozent.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Unter den vier großen Banken legen National Australia Bank, Westpac und Commonwealth Bank um jeweils mehr als 1 Prozent zu, während ANZ Banking weiterhin im Handelsstopp verharrt.

Bei den Goldminenunternehmen gewinnen Gold Road Resources und Evolution Mining jeweils mehr als 1 Prozent, während Resolute Mining um fast 3 Prozent und Newcrest Mining um fast 2 Prozent zulegen. Northern Star Resources verliert mehr als 1 Prozent. Am Devisenmarkt notiert der Aussie-Dollar am Mittwoch bei 0,691 Dollar.

Japanischer Aktienmarkt baut Gewinnserie aus

Der japanische Aktienmarkt notiert am Mittwoch deutlich höher und baut die Gewinne der letzten vier Sitzungen aus, wobei der Nikkei 225 um mehr als 600 Punkte auf knapp unter 27.600 Punkte zulegt, nachdem die globalen Märkte über Nacht im Großen und Ganzen positive Signale ausgesendet hatten und die meisten Sektoren, insbesondere Technologie-, Export- und Finanzwerte, zulegten.

Händler blicken auch auf die zweitägige geldpolitische Sitzung der Bank of Japan, die im Laufe des heutigen Tages beginnt und bei der erwartet wird, dass sie ihre ultralockere Politik beibehält.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Nio sichern: Hier kostenlos herunterladen

Nikkei-225-Benchmark-Index mit Plus

Der Nikkei-225-Benchmark-Index schloss am Morgen bei 27.599,52 Punkten, was einem Plus von 637,84 Punkten oder 2,37 Prozent entspricht, nachdem er zuvor einen Höchststand von 27.602,23 Punkten erreicht hatte. Die japanischen Aktien schlossen am Dienstag deutlich höher.

Das Marktschwergewicht SoftBank Group gewinnt 2,5 Prozent und der Uniqlo-Betreiber Fast Retailing legt fast 2 Prozent zu. Bei den Autoherstellern gewinnen Honda mehr als 2 Prozent und Toyota fast 1 Prozent.

Im Technologiesektor gewinnen Screen Holdings mehr als 4 Prozent, Advantest steigt um 5,5 Prozent und Tokyo Electron gewinnt fast 5 Prozent. Im Bankensektor legen Mizuho Financial, Mitsubishi UFJ Financial und Sumitomo Mitsui Financial um jeweils mehr als 1 Prozent zu.

Unter den großen Exporteuren legen Sony um fast 4 Prozent und Mitsubishi Electric um mehr als 2 Prozent zu, während Panasonic und Canon um jeweils mehr als 1 Prozent steigen.

Die großen Gewinner und Verlierer

Unter den anderen großen Aufsteigern gewinnt Dentsu Group fast 5 Prozent, während Recruit Holdings, NEXON, Minebea Mitsumi und Showa Denko K.K. jeweils mehr als 4 Prozent zulegen, während Fujitsu, Omron, Toyota Tsusho, Nikon, Shin-Etsu Chemical, Toto und Olympus jeweils fast 4 Prozent zulegen. Umgekehrt gibt es keine großen Verlierer.

Am Devisenmarkt notiert der US-Dollar am Mittwoch im unteren Bereich von 138 Yen. Andernorts in Asien liegen Neuseeland, Hongkong, Indonesien und Taiwan jeweils zwischen 1,1 und 1,9 Prozent höher, während China, Singapur, Südkorea und Malaysia jeweils zwischen 0,5 und 0,9 Prozent zulegen.

Aktien an der Wall Street machen Rückgang wett

An der Wall Street legten die Aktien im Laufe des Dienstagshandels deutlich zu und machten damit den deutlichen Rückgang vom Montag mehr als wett. Die Hauptdurchschnittswerte legten zu Beginn der Sitzung zu und stiegen im Laufe des Tages weiter an.

Die Hauptdurchschnittswerte beendeten die Sitzung knapp unter ihren Tageshöchstständen

Der Dow stieg um 754,44 Punkte oder 2,4 Prozent auf 31.827,05, der Nasdaq um 353,10 Punkte oder 3,1 Prozent auf 11.713,15 und der S&P 500 um 105,84 Punkte oder 2,8 Prozent auf 3.936,69.

Auch die großen europäischen Märkte legten im Laufe des Tages kräftig zu

Während der deutsche DAX-Index um 2,7 Prozent zulegte, stieg der französische CAC 40-Index um 1,8 Prozent und der britische FTSE 100-Index um 1,0 Prozent. Die Rohöl-Futures schlossen am Dienstag angesichts der Anzeichen für eine Verknappung des weltweiten Ölangebots deutlich höher, während die anhaltende Schwäche des Dollars ebenfalls zu dem starken Anstieg der Ölpreise beitrug. West Texas Intermediate Crude Oil Futures für August schlossen um $1,62 oder 1,6 Prozent höher bei $104,22 pro Barrel.

Sollten SFC Energy Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich SFC Energy jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen SFC Energy-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...

Neuste Artikel

DatumAutor
14:32 Benzinga Before The Bell: YouTube plant Streaming-Marktplatz, Gesetzentwurf zur Arzneimittelpreisgestaltung pa... Benzinga
Reuters PlayAGS-Aktien steigen vorbörslich auf Übernahmeangebot mit 33% Aufschlag Der Glücksspielausrüster Inspired Entertainment, Inc (NASDAQ: INSE) hat 370 Millionen Dollar für die Übernahme des Spielautomatenherstellers PlayAGS, Inc (NYSE: AGS) geboten, berichtet Reuters. Inspired bot 10 Dollar pro Aktie in bar, um PlayAGS zu übernehmen. Der Angebotspreis entspricht einem Aufschlag von 33,2 % auf den Schlusskurs von PlayAGS am 12. August…
13:56 Goldman Sachs, Trade Desk und 2 andere Aktien, die Insider verkaufen Benzinga
Die US-Aktienfutures haben am Montagmorgen niedriger gehandelt. Die Anleger konzentrierten sich unterdessen auf einige bemerkenswerte Insider-Geschäfte.> Wenn Insider Aktien verkaufen, deutet dies auf ihre Besorgnis über die Aussichten des Unternehmens hin oder darauf, dass sie die Aktie für überbewertet halten. In jedem Fall ist dies eine Gelegenheit, die Aktie zu verkaufen. Insiderverkäufe sollten nicht als einziger Indikator für eine Investitions-…
13:36 Dogecoin Täglich: Wochenende Meme Münze Rallye flacht ab, ein Analyst mahnt zur Vorsicht Benzinga
Dogecoin (CRYPTO: DOGE) wurde innerhalb von 24 Stunden bei $0,08, bis zum frühen Montagmorgen leicht gehandelt. DOGE verzeichnete einen leichten Zuwachs, während andere wichtige Coins bei Redaktionsschluss im Minus notierten und die globale Krypto-Marktkapitalisierung um 1,7 % auf 1,2 Billionen Dollar sank. Dogecoin Kursentwicklung Zeitrahmen % Veränderung (+/-) 24-Stunden 0,9% 24-Stunden gegen Bitcoin 2,25% 24-Stunden gegen Ethereum 5,2% 7-Tage 10% 30-Tage 25,4%…
13:31 MBB-Aktie: Das kann sich sehen lassen! Andreas Göttling-Daxenbichler
Die diversen Krisen im laufenden Jahr führten überall an den Börsen zu Belastungen. Auch die Beteiligungsgesellschafft MBB geriet dadurch unter Druck. Zeitweise waren hier im Vergleich zu Jahresbeginn Kursverluste von über 30 Prozent zu beklagen. Die Zahlen für das erste Halbjahr lassen allerdings daran zweifeln, ob eine solche Bewegung überhaupt gerechtfertigt war. Wie das Unternehmen Ende vergangener Woche mitteilte, konnten…
13:16 S&P 500, Nasdaq-Futures rutschen von Mehrmonatshochs ab: Wenn China niest, erkältet sich die Wall Street? Benzinga
Die US-Index-Futures werden am Montag nach einer lebhaften Performance in der Woche zum 12. August wieder zurückgenommen. Bei Redaktionsschluss gaben der S&P 500 -Future und der Nasdaq 100-Future um jeweils 0,56 % nach. Die Dow-Futures fielen um bescheidenere 0,44 %. Wie schon in der vergangenen Woche könnten Small Caps unterdurchschnittlich abschneiden, wie der Rückschlag des Russel 2000 Futures um 0,76 %…
13:15 Nel ASA-Aktie: Zwischen Enttäuschung und Hoffnung! Alexander Hirschler
Die Papiere des norwegischen Elektrolyse-Spezialisten Nel ASA sind am Freitag schwer unter Druck geraten und an der heimatlichen Börse in Oslo letztlich um 7,53 Prozent abgesackt. Tags zuvor hatte der Wasserstoffplayer seine Bücher geöffnet und Bilanz zum abgelaufenen zweiten Quartal gezogen. Umsätze steigen, die Verluste ebenso Zwar legten die Umsätze binnen Jahresfrist um 12 Prozent auf 183 Millionen norwegische Kronen…
13:08 9,2 Millionen Dollar Einsatz für diese Grundstoffaktie? 3 Aktien, die von Insidern gekauft werden Benzinga
Obwohl die US-Aktien am Freitag höher schlossen, gab es einige bemerkenswerte Insider-Trades. Wenn Insider Aktien kaufen, ist das ein Zeichen für ihr Vertrauen in die Aussichten des Unternehmens oder dafür, dass sie die Aktie für ein Schnäppchen halten. In jedem Fall ist dies eine Gelegenheit, auf die Aktie zu setzen. Insiderkäufe sollten nicht als einziger Indikator für eine Investitions- oder…
13:04 EPIX: Mehrere laufende Studien zu EPI-7386... Benzinga
Von David Bautz, PhD NASDAQ:EPIX Lesen Sie den vollständigen EPIX-Forschungsbericht Business Update Mehrere laufende Studien zu EPI-7386 ESSA Pharma Inc (NASDAQ:EPIX) entwickelt EPI-7386 zur Behandlung von Prostatakrebs. Es gehört zu einer neuen Klasse von Wirkstoffen, die als "Anitene" bekannt sind und speziell auf den Androgenrezeptor (AR) abzielen. Der AR ist der wichtigste Signalmechanismus, der das Wachstum von Prostatatumoren antreibt. Anitene…
12:35 Nel ASA-Aktie: Sie halten tatsächlich Wort! Achim Graf
Der große Bang blieb aus, jedoch auch der große Boom. Nachdem Nel ASA am Donnerstag die Quartalszahlen veröffentlicht hatte, ging es mit der Aktie des norwegischen Wasserstoff-Spezialisten kurz nach unten bis auf 1,55 Euro, doch sie fing sich noch am selben Tag und schloss bei 1,63 Euro. Nach einem schwachen Freitag aber verliert die Nel-Aktie am Montag in Frankfurt weiter,…
12:30 Ist Staking eine wirksame Absicherung gegen die Inflation? Carsten Rockenfeller
2021 war das Jahr, in dem Krypto als Anlageklasse boomte, mit Rekordzuflüssen sowohl von institutionellen als auch von Kleinanlegern, die eine Kultur der Massenakzeptanz vorantrieben. Einige Anleger investierten in die zugrundeliegende Technologie der Blockchain, andere spekulierten auf steigende Kurse, während andere Anleger Kryptowährungen als wirksame Absicherung gegen turbulente Marktbedingungen betrachteten. 2022 stellte sich eine ganz andere Herausforderung: Plötzlich war Krypto…
11:28 US-Aktienfutures niedriger, nachdem S&P 500 und Nasdaq die vierte Woche in Folge zugelegt haben Benzinga
Vorzeitige Umzugshelfer Die US-Aktienfutures haben am Freitag im frühen vorbörslichen Handel nach Gewinnen in der vorangegangenen Sitzung niedriger gehandelt. Die Anleger warten auf die Ergebnisse von Tencent Music Entertainment Group (NYSE:TME) und Ferroglobe PLC (NYSE:GSM). Der Empire State Index für das verarbeitende Gewerbe für August wird um 8:30 Uhr ET veröffentlicht, während der Index für den Wohnungsmarkt für August um…
10:52 Dogecoin, Shiba Inu Struck Last-Minute-Gewinn, aber diese Token von einem bankrotten Exchange war der beste Pe... Benzinga
Der native Token des bankrotten Krypto-Kreditgebers Celsius Network (CRYPTO: CEL) war der größte Gewinner der vergangenen Woche und legte innerhalb von sieben Tagen um 181% zu. Die massive Rallye des Tokens wurde größtenteils durch einen von Einzelhändlern ausgelösten Short Squeeze angeheizt, wobei Händler dem Hashtag #CELShortSqueeze auf Twitter folgten.>. Top-Gewinner der Woche bis zum 15. August 2022 (Daten via CoinMarketCap)…
10:20 Nel Asa-Aktie: Was für ein Schlag! Bernd Wünsche
Nel Asa ist am Freitag kurz vor dem Wochenende massiv in die Bredouille geraten. Die Norweger haben einen Abschlag in Höhe von mehr als 3 % hinnehmen müssen und damit die kurzfristig schwache Verfassung bestätigt. Nel Asa ist damit insgesamt in einer Woche mit einem Minus von fast -5% nach unten gerutscht. Allerdings gab es von den Norwegern dafür keine…
10:15 Nel ASA-Aktie: Kurz vor dem Abgrund? Andreas Göttling-Daxenbichler
Während Aktien von US-Wasserstoffunternehmen dank des Inflation Reduction Act von US-Präsident Joe Biden zuletzt wieder deutlich zulegen konnten, gerät die Nel ASA-Aktie nach ihrer jüngsten Erholung schon wieder unter Druck. Zu Beginn der neuen Woche mussten hier wieder einmal Abschläge in Höhe von 2,05 Prozent schon kurz nach Handelsbeginn verzeichnet werden. Damit rutscht der Kurs bis auf 1,55 Euro ab…
10:12 TUI-Aktie: Alarm bei diesem Analysten! Bernd Wünsche
TUI hat am Freitag einen schönen Kursaufschwung verbuchen können. Die Aktie ist in einem Zug gleich um mehr als 4 % aufwärts gewandert. Dies gilt als gutes Zeichen, insofern am selben Tag auch ein Analyst seinen Unmut zeigte. Die Aktie ist einer Pressemeldung nach von einem Analysten der Deutschen Bank klar nach unten bewertet worden. TUI: Drastische Senkung Die Nachricht…