Asiatische Aktien: Nach schwachen BIP-Daten aus China uneinheitlich!

Asiatische Aktien haben am Freitag uneinheitlich geschlossen, nachdem die Daten zum chinesischen BIP-Wachstum die Prognosen verfehlten.

Zwei Fed-Vertreter spielten die Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung um 100 Basispunkte auf der Sitzung der US-Notenbank am 26. und 27. Juli herunter. Chinesische Aktien fielen stark, nachdem offizielle Daten zeigten, dass das BIP im zweiten Quartal um 0,4 Prozent im Jahresvergleich gewachsen ist und damit die Erwartungen von 1 Prozent Wachstum verfehlt hat. Doch die Einzelhandelsumsätze stiegen im Juni um 3,1 Prozent und erholten sich damit von einem vorherigen Einbruch.

Der Leitindex Shanghai Composite brach um 1,64 Prozent auf 3.228,06 Punkte ein, während der Hang Seng Index in Hongkong 2,19 Prozent niedriger bei 20.297,72 Punkten schloss.

Alibaba Group Holding mit herbem Rückschlag

Die Aktien der Alibaba Group Holding stürzten um 6 Prozent ab, nachdem berichtet wurde, dass die Führungskräfte des Tech-Riesen wegen des Diebstahls einer umfangreichen Polizeidatenbank zu einem Treffen mit chinesischen Beamten einbestellt worden waren.

Japanische Aktien legten zu und bauten ihre Gewinne den dritten Tag in Folge aus. Der Nikkei-Durchschnitt stieg um 0,54 Prozent auf 26.788,47 Punkte, wobei der Uniqlo-Mutterkonzern Fast Retailing um 8,7 Prozent und der Videospielhersteller Nintendo um 3,2 Prozent zulegten. Der breiter gefasste Topix-Index schloss geringfügig niedriger bei 1.892,50.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Xiaomi?

Kansai Electric Power gewannen 2,4 Prozent und Chubu Electric Power 1,8 Prozent, nachdem Premierminister Fumio Kishida gesagt hatte, die Regierung werde alles tun, um sicherzustellen, dass in diesem Winter bis zu neun Reaktoren am Netz sind.

Große Freude in Seoul

Die Aktien in Seoul legten leicht zu, wobei Automobilhersteller und Technologieunternehmen die Spitzenreiter unter den Gewinnern waren. Der Kospi schloss 0,37 Prozent höher bei 2.330,98, während der koreanische Won den niedrigsten Stand seit über 13 Jahren gegenüber dem US-Dollar erreichte.

Samsung Electronics kletterte um 4,4 Prozent und SK Hynix sprang um 5 Prozent nach oben, nachdem TSMC bekannt gegeben hatte, dass sein Nettogewinn im April-Juni Quartal um 76 Prozent auf ein Rekordniveau gestiegen ist.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Nel ASA sichern: Hier kostenlos herunterladen

Nervenkrieg auf den australischen Märkten

Die australischen Märkte fielen deutlich und wurden von Bergbauunternehmen in Mitleidenschaft gezogen, nachdem Rio Tinto einen düsteren Gewinn für das zweite Halbjahr bekannt gab. Der Benchmark S&P ASX 200 fiel um 0,68 Prozent auf 6.605,60, während der breitere All Ordinaries Index 0,74 Prozent niedriger bei 6.798 schloss.

Rio Tinto Aktien fielen um 2,9 Prozent, der Rivale BHP verlor 3,5 Prozent und Fortescue Metals Group stürzte um 6,2 Prozent ab. Die Goldminenbetreiber Newcrest und Northern Star gaben 3 bis 4 Prozent ab.

Auf der anderen Seite der Tasmanischen Halbinsel fiel der neuseeländische NZX-50-Index aufgrund von Wachstumssorgen um 0,58 Prozent auf 11.122,61 Punkte, nachdem eine Umfrage ergeben hatte, dass das verarbeitende Gewerbe des Landes im Juni in den Bereich der Kontraktion zurückgefallen war.

Der Schmuckeinzelhändler Michael Hill legte um 3,7 Prozent zu, nachdem er für das Juniquartal bessere Umsätze und Margen gemeldet hatte. Der Straits Times Index in Singapur stieg leicht an, nachdem die Zentralbank des Landes ihre Geldpolitik in einem zyklusunabhängigen Schritt gestrafft hatte.

US-Aktien schließen im Minus

Die US-Aktien konnten sich am Donnerstag zwar von ihren Tiefstständen erholen, schlossen aber dennoch auf breiter Front im Minus, was auf enttäuschende Gewinnmeldungen der Finanzriesen JPMorgan Chase und Morgan Stanley zurückzuführen war.

Ein wichtiger Indikator für die US-Großhandels- und Unternehmenspreise stieg im Juni stärker als erwartet, und die Zahl der neuen Anträge auf Arbeitslosenunterstützung erreichte in der vergangenen Woche ein Achtmonatshoch, was die Befürchtungen einer möglichen Rezession verstärkte. Der Dow schloss ein halbes Prozent niedriger, der S&P 500 gab um 0,3 Prozent nach und der technologielastige Nasdaq Composite schloss mit einer flachen Note.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Palantir-Analyse vom 12.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Palantir jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Palantir-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...

Neuste Artikel

DatumAutor
08:45 PayPal-Aktie: DAS müssen Sie jetzt unbedingt wissen! Carsten Rockenfeller
Mit Phishing-Emails suchen Betrüger gezielt nach den persönlichen Daten ihrer Opfer. PayPal-User haben zur Zeit wieder vermehrt mit Kriminellen zu kämpfen. Das berichtet die Verbraucherzentrale: Kriminelle haben es auf die Daten ihrer Opfer in Form von Phishing-E-Mails abgesehen. In der Mitteilung ist zu lesen, dass aufgrund von suspekten Vorgängen mit Kreditkarten die Konten der Opfer vorübergehend deaktiviert wurden. Die Betroffenen…
08:38 Deutsche Telekom: Sie hat es schon wieder getan! Alexander Hirschler
Anleger haben verhalten optimistisch auf die Quartalszahlen der Deutschen Telekom reagiert. In der Spitze legten die Kurse 1,36 Prozent zu, zum Handelsende betrug das Plus aber nur noch 0,43 Prozent. Das dürfte auch an der Gesamtmarktschwäche gelegen haben, da der DAX im späten Handel seine anfänglichen Gewinne wieder abgab und fast unverändert (-0,05 Prozent) aus dem Handel ging. Doch zurück…
08:31 Evotec: Was wird passieren? Andreas Opitz
Die Verkündung von Geschäftszahlen ist immer ein wichtiges Ereignis. Werden bessere Ergebnisse vermeldet als erwartet, so kann es zu deutlichen Anstiegen kommen. In diesem Rahmen könnte die Evotec-Aktie dann endlich die glatte und deswegen auf psychologisch wichtige 30,00er-Marke anlaufen und ebenso durchbrechen. Bei schlechteren Zahlen kommt dann hingegen die Unterseite vermehrt in den Fokus. Hier tritt besonders der Kursbereich von…
08:17 Shell: Auf zu neuen Höhen? Andreas Opitz
Schon seit Ende 2020 kennt die Shell-Aktie nur eine Richtung und das ist die nördliche. Erst dieses Jahr wurde ein Kurshoch bei 28,74 EUR generiert. Von dort aus kam es zu einem scharfen Einbruch von etwa 20 %. Dieser Einbruch findet allerdings Support auf der 200-Tage-Linie. Oftmals kann diese als langfristiger Gradmesser herangezogen werden. Mit dem Abprallen gestaltet sich die…
08:06 Tesla: Nur kurzfristige Gewinnmitnahmen? Andreas Opitz
Im August stieg die Tesla-Aktie in der Spitze auf 940 USD an. Allerdings hielt sich der Anteilschein bereits während der letzten Handelstage in dieser Kurszone auf. Bedeutsam muss festgestellt werden, dass im Mai ein kleines Hoch in diesen Bereich zu finden ist. Zusammen mit dem langfristig sehr interessanten 200-Tage-Durchschnitt kommt es bei der glatten 900er-Marke also zu größeren Gewinnmitnahmen. Im…
07:54 Plug Power und Nel Asa: Hier muss die Aktie jetzt durch! Andreas Opitz
Der Gesamtmarkt sieht derzeit ausgezeichnet aus und lässt auch die Plug Power-Aktie davon profitieren. So sind die Bullen gerade dabei, den oberen Widerstandsbereich von 32,00 USD anzulaufen. Im nächsten Schritt steht es dann an, Richtung 45,00 USD zu gelangen. Mit diesem Vorgehen würde die charttechnische Lage deutlich aufhellen. Noch im Mai wurde ein Tiefpunkt bei 12,70 USD generiert. Jedoch muss…
07:44 BioNTech: Ausbruch zunächst gescheitert! Andreas Opitz
Noch Anfang August stand die BioNTech-Aktie kurz davor, den harten Widerstandsbereich von rund 190 EUR zu durchbrechen. Mit einem Tagesschlusskurs von zum Beispiel 200 EUR wäre dies bereits bewerkstelligt. Doch ziemlich exakt in der Widerstandszone kam es zu Gewinnmitnahmen. Nicht zuletzt hat die schlechte Ergebnisveröffentlichung dazu beigetragen, dass Anleger eher verkaufen. Dennoch bleibt die charttechnische Formation bestehen. Die Möglichkeit eines…
07:38 Vuzix: Die Kursdelle ist überwunden! Alexander Hirschler
Von April 2021 bis April 2022 hat die Aktie des US-Technologiekonzerns Vuzix ein absolutes Kursdesaster erlebt und vollzog ausgehend von ihrem Rekordhoch bei 32,43 Dollar einen Pullback zurück zur 4,00-Dollar-Marke. In der Spitze büßte der Anteilsschein mehr als 88 Prozent an Wert ein. Zugegebenermaßen war die Aktie zuvor auch sehr rasant angestiegen und nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie ausgehend von…
07:34 Nel ASA: Es wird immer besser! Andreas Opitz
Die Bullen der Nel ASA-Aktie leisten gute Arbeit. Zuletzt sind sie in Richtung des kleinen Widerstands von etwa 1,70 EUR unterwegs. Jetzt fehlt es nur noch, dass es zum Breakout kommt und der nächsthöhere Widerstand von rund 1,90 EUR angelaufen wird. In der 2,00er-Zone kristallisiert sich noch mal ein sehr harter Bereich heraus. Ob dieser sofort durchschlagen wird, muss zunächst…
07:24 Während Bitcoin, Ethereum wieder stumm sind - Altcoin steigt um 50% auf Nachrichten von Binance Investment Benzinga
Der native Token der Ankr (CRYPTO: ANKR)-Blockchain ist am Donnerstag um 50 % auf ein Dreimonatshoch gestiegen. Was geschah: ANKR stieg innerhalb von 24 Stunden von 0,03 $ auf ein Intraday-Hoch von 0,056 $, wie Daten von Benzinga Pro zeigen. Der Preis des Tokens ist in den letzten sieben Tagen um 95 % gestiegen.> Die massive Rallye vonANKR’kommt, nachdem die führende Krypto-Börse Binance eine strategische Investition…
07:00 Monatliche Dividende durch REITs! Carsten Rockenfeller
Einer der großen Vorteile des Besitzes bestimmter Real Estate Investment Trusts (REITs) gegenüber Stammaktien ist dieser: Einige zahlen monatlich eine Dividende. Aktien zahlen vierteljährliche Dividenden, was zwar schön ist, aber monatlich klingt für nicht wenige Anleger besser. Deshalb hier 4 REITs, die monatliche Dividenden zahlen. 1. Agree Realty Corp. Die Gesellschaft zahlt eine annualisierte Dividende von 3,61 % und wird…
06:38 ITM Power: Die Bullen feiern einen wichtigen Befreiungsschlag! Alexander Hirschler
Eine sehr beachtliche Tagesperformance erreichte am Donnerstag die Aktie des britischen Elektrolyse-Spezialisten ITM Power. An der LSE stiegen die Notierungen letztlich um 12,4 Prozent und überwanden damit die 50-Tage-Linie (EMA50), die die Bullen in den vergangenen Wochen mehrfach ausgebremst hatte. Beim Stand von 251,3 Britischen Pence (GBX) wurde ein neues 4-Wochen-Hoch markiert. Auch wenn die Aktie deutliche Erholungssignale aussendet, sind…
05:38 Varta: Eine Aktie, die polarisiert! Alexander Hirschler
Maue Zahlen und trotzdem steigt die Aktie. Ein aktuelles Beispiel, dass dies durchaus funktionieren kann, ist die Varta-Aktie. Der Traditionskonzern hat am Donnerstag seine Bücher geöffnet und finale Zahlen zum zweiten Quartal und ersten Halbjahr 2022 vorgelegt. Demnach ist der Erlös aus dem Verkauf von Lithium-Ionen-Batterien spürbar zurückgegangen. Auf Konzernebene schwächten sich die Umsätze von knapp 400 Mio. Euro im…
05:26 Invitae: Wie gewonnen, so zerronnen? Andreas Opitz
Die Invitae-Aktie rutschte schon im März 2021 in einen Bärenmarkt. Von dort an verlor der Titel mehr als 90 %. Doch am 9. August wurden Geschäftszahlen vermeldet, welche zum Teil besser ausfielen als erwartet. In diesem Rahmen kam es zu einem fulminanten Anstieg auf in der Spitze 9,08 USD. Wie es der Zufall will, befindet sich der langfristig relevante 200-Tage-Durchschnitt bei…
05:05 Paion: Kommt es zum nachhaltigen Breakout? Andreas Opitz
Innerhalb der letzten Monate baut sich Druck auf die Marke von 1,00 EUR auf. Wird es der Paion-Aktie gelingen, ein Tagesschlusskurs darüber zu bewerkstelligen? Zuletzt greifen die Bullen immer mehr an. So konnte sich der Titel von dem Tiefpunkt am 21. Juni bei 0,67 EUR deutlich lösen. Jetzt ist es aus charttechnischer Sicht sehr entscheidend, die glatte und deswegen auch…