Asiatische Aktien: Auf Talfahrt!

Der chinesische Shanghai Composite-Index schloss 0,32 Prozent niedriger bei 3.387,64 Punkten, obwohl eine private Umfrage neue Daten zur Fabrikaktivität ergab.

Asiatische Aktien haben am Freitag angesichts von Wachstumssorgen auf breiter Front niedriger geschlossen, nachdem eine Reihe von Umfragen gezeigt hatte, dass die regionale Produktionstätigkeit im Juni ins Stocken geraten war und viele Unternehmen von Lieferunterbrechungen betroffen waren, die durch Chinas strenge COVID-19-Sperren verursacht wurden.

Der Caixin/Markit-Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe stieg im Juni auf 51,7 von 48,1 im Vormonat. Die Märkte in Hongkong waren wegen eines Feiertags geschlossen.

Japanische Aktien schlossen auf einem fast zweiwöchigen Tiefstand, nachdem die vierteljährliche Tankan-Geschäftsklimaerhebung der Bank von Japan gezeigt hatte, dass sich die Stimmung unter den großen Herstellern des Landes im Zeitraum April bis Juni verschlechtert hatte.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Gazprom?

Eine Verschlechterung der Daten für das verarbeitende Gewerbe und die Arbeitslosigkeit schürte ebenfalls die Besorgnis über die Wirtschaftsaussichten

Der Nikkei-Durchschnitt fiel um 1,73 Prozent auf 25.935,62 und weitete damit seine Verluste zum dritten Mal in Folge aufgrund von Sorgen über eine mögliche Rezession in den Vereinigten Staaten aus. Der breiter gefasste Topix-Index schloss 1,38 Prozent niedriger bei 1.845,04.

Das Schwergewicht Fast Retailing verlor 4 Prozent, während Tech-Aktien wie Advantest, Screen Holdings und Tokyo Electron 3 bis 4 Prozent einbüßten. Aktien aus dem Reisebereich schlossen auf breiter Front niedriger, nachdem die COVID-19-Fälle in Tokio stark angestiegen waren.

Mitsubishi Corp und Mitsui & Co fielen beide um mehr als 5 Prozent, nachdem Russland inmitten der westlichen Sanktionen ein Unternehmen gegründet hat, das alle Rechte und Pflichten der Sakhalin Energy Investment Company übernehmen wird. Die beiden japanischen Handelsunternehmen und Shell Plc halten knapp 50 Prozent der Anteile an Sakhalin Energy Investment Co.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu CureVac sichern: Hier kostenlos herunterladen

Seoul-Aktien schlossen nach der Veröffentlichung schwacher Daten den dritten Tag auf einem 20-Monats-Tief

Das Handelsdefizit Südkoreas erreichte in der ersten Jahreshälfte ein Rekordhoch, während die Produktionstätigkeit im Juni langsamer expandierte, wie separate Berichte zeigten. Der Kospi rutschte um 1,17 Prozent ab und schloss bei 2.305,42 Punkten, wobei Chip-Hersteller und Chemiewerte die Verluste anführten. Das Marktschwergewicht Samsung Electronics fiel um 1,4 Prozent und erreichte ein neues 52-Wochen-Tief, während SK Hynix und LG Energy Solution jeweils rund 4 Prozent verloren.

Die australischen Märkte schlossen leicht im Minus, da die fallenden Rohstoffpreise die Bergbau- und Energiewerte nach unten zogen. Der Leitindex S&P/ASX 200 sank um 0,43 Prozent auf 6.539,90 und weitete damit seine Verluste in der dritten Sitzung aus. Der breiter gefasste All Ordinaries Index schloss 0,39 Prozent niedriger bei 6.720,40.

Die Bergbauunternehmen BHP, Rio Tinto und Fortescue Metals Group fielen um 2-3 Prozent, während Energiewerte wie Santos und Woodside Energy 3-4 Prozent verloren. Das Fintech-Unternehmen Openpay legte um fast 21 Prozent zu, nachdem es angekündigt hatte, sich aus dem US-Markt zurückzuziehen.

Die Reserve Bank of Australia trifft sich am Dienstag und Analysten erwarten, dass die Zentralbank den Leitzins um weitere 50 Basispunkte anheben wird. Auf der anderen Seite der Tasmanischen Halbinsel fiel der neuseeländische Leitindex S&P/NZX 50 um 1,06 Prozent auf 10.753,16 und weitete damit seine Verluste den dritten Tag in Folge aus.

US-Aktien fallen

Die US-Aktien fielen über Nacht, um ein zermürbendes zweites Quartal abzuschließen, nachdem Daten zeigten, dass sich die Ausgaben der US-Haushalte im Mai inmitten einer historisch hohen Inflation und erhöhter Zinssätze verlangsamten.

Der S&P 500 fiel um 0,9 Prozent, womit sich seine Verluste in der ersten Jahreshälfte auf 21 Prozent erhöhten. Der Dow sank um 0,8 Prozent und der technologielastige Nasdaq Composite fiel um 1,3 Prozent.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre CureVac-Analyse vom 11.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich CureVac jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen CureVac-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...

Neuste Artikel

DatumAutor
11:23 Plug Power: Kaufen, wenn es „rummst“! Jörg Mahnert
Liebe Leserin, lieber Leser, Plug Power ist eine amerikanische Firma, deren Geschäftsfeld sich auf die Herstellung von Brennstoffzellen und die Produktion vom Wasserstoff erstreckt. Mit rund 850 Mitarbeitern und einem geschätzten Umsatz von ca. 950 Millionen USD in diesem Jahr gehört Plug Power zu den größeren „Playern“ in diesem Bereich. Brennstoffzelle und Wasserstoff: Essentiell für die Energiewende Mit diesem Geschäftsbereich…
11:19 BYD: Aufwärtstrend verteidigt - auf diese Marken kommt es nun an! Alexander Hirschler
Während es für andere bedeutende Aktienindizes zuletzt deutlich nach oben gegangen ist, offenbart eines der wichtigsten Börsenbarometer in Asien, der Hang Seng Index in Hongkong, eine große relative Schwäche. Seit Ende Juni befindet sich der Index in einem kräftigen Abschwung, der am Mittwoch zu einem erneuten Rückfall unter die 20.000-Punkte-Marke geführt hat. BYD-Aktie mit deutlichen Abgaben In diesem Abwärtssog ging…
10:42 Nel ASA und Plug Power: Die nächste Schlappe! Andreas Göttling-Daxenbichler
Mit Spannung wurden die Zahlen für das zurückliegende Quartal von Nel ASA erwartet. Nachdem Plug Power kürzlich bereits mit nicht ganz überzeugenden Ergebnissen vorlegte, war die Hoffnung groß, dass die Norweger bessere Zahlen bieten könnten. Letztlich wurden solche Erwartungen aber enttäuscht. Wie erwartet gab es Verluste in den Büchern von Nel ASA zu sehen. Das ist an sich kein Drama,…
10:38 Ballard Power: Plug Power gibt die Richtung vor! Alexander Hirschler
Im Schatten von Plug Power ist es am Mittwoch auch für die Aktie des kanadischen Brennstoffzellenherstellers Ballard Power kraftvoll nach oben gegangen. Trotz eines zwischenzeitlichen 6-Tage-Tiefs von 7,96 Dollar gewann die Aktie am Ende des mehr als 5 Prozent hinzu. Verglichen mit den gut 16 Prozent bei Plug Power erscheint dies fast schon etwas mickrig, doch auch bei Ballard Power…
10:33 Hot Stocks: Kursexplosion bei Ballard Power – Nel Asa trüb! Bernd Wünsche
Liebe Leser, die Aktienmärkte haben derzeit wegen der geringeren Inflationssorgen in den USA einen recht entspannten Ausblick auf die kommenden Tage. Besonders stark präsentierte sich nun das kanadische Wasserstoff-Unternehmen Ballard Power. Es gelang den Kanadiern in den USA – an der Nasdaq – einen Aufschlag von gut 7 % zu realisieren. Damit haben sich die Aussichten aktuell schlagartig verbessert, so…
10:33 Tesla: Was Twitter mit der jüngsten Kurskorrektur zu tun hat! Alexander Hirschler
Die Tesla-Aktie ist nach einem wochenlangen Höhenflug in den letzten Tagen wieder deutlich zurückgekommen. Besonders heftig vielen die Abschläge am vergangenen Freitag aus, als der Kurs um 6,63 Prozent einbrach. In dieser Woche weiteten sich die Korrekturen bis zu einem Tief bei 838,06 Dollar aus, sodass die Aktie von ihrem Hoch am 4. August bei 940,82 Dollar letztlich um mehr…
10:32 Dogecoin täglich: Preis Sprünge als Inflation Bedenken abnehmen, aber Co-Gründer fragt, ob es nur "wahnhaft... Benzinga
Dogecoin (CRYPTO: DOGE) stieg innerhalb von 24 Stunden bis zum frühen Donnerstagmorgen um fast 6% auf 0,07 $. DOGE stieg zusammen mit den wichtigsten Coins, während die globale Marktkapitalisierung der Kryptowährungen um 7,15 % auf 1,2 Billionen Dollar anstieg. Dogecoin Kursentwicklung Zeitrahmen % Veränderung (+/-) 24-Stunden 5,9% 24-Stunden gegen Bitcoin -1,1% 24-Stunden gegen Ethereum -6,2% 7-Tage 14,8% 30-Tage 4,35% YTD-Performance…
10:30 Maia Biotechnology: Ist der Titel einen Kauf wert? Carsten Rockenfeller
Inmitten der geopolitischen Krisen und der starken Volatilität des Aktiensektors ist die Stimmung für neue Börsendebüts verständlicherweise begrenzt. Dennoch steigt das Interesse allmählich, was ein gutes Zeichen für den Spezialisten für zielgerichtete Immuno-Onkologie Maia Biotechnology sein könnte. Maia konzentriert sich auf schwer zu behandelnde Krebsarten und möchte mit seinen präzisionsbasierten Therapien leidenden Patienten weltweit neue Hoffnung geben. Leider ist der…
10:16 Das iPhone 14 wird Ihr Portemonnaie viel leichter machen als die Vorgängermodelle, sagt ein Apple-Analyst Benzinga
Apple Inc (NASDAQ:AAPL) könnte die Preise für das kommende iPhone 14 anheben, so der Analyst Ming-Chi Kuo. Was geschah: Kuo sagte auf Twitter, dass die Erhöhung des durchschnittlichen Verkaufspreises (ASP) des kommenden iPhones bedeutet, dass Hon Hai Precision Industry Co., Ltd (OTC:HNHPF), zu den “Gewinnern gehören wird.” (1/2) Hon Hai/Foxconn ist einer der Gewinner des gestiegenen ASP der iPhone 14…
10:00 BioNTech-Aktie: Das Kursziel bleibt exorbitant! Achim Graf
Nein, auch der Mittwoch war nicht der Tag für BioNTech an der Börse. An den europäischen Börsen rutschten die Papiere des Mainzer Impfstoffherstellers zunächst weiter ab; an der Nasdaq ging es zwar leicht aufwärts auf bis zu 162,20 US-Dollar, doch zum Handelsschluss standen lediglich noch 160,92 Dollar auf dem Kurszettel. Zur Erinnerung: Vor dem Wochenende wurde die BioNTech-Aktie bei rund…
09:38 Plug Power: Die Aktie fliegt immer weiter nach oben! Alexander Hirschler
Die Plug Power-Aktie, die sich seit einigen Tagen bereits in einem kräftigen Aufschwung befindet, hat am Mittwoch ein weiteres Kursfeuerwerk abgebrannt. Der Wasserstofftitel schnellte zweistellig in die Höhe und erreichte ein Kursplus von fast 16 Prozent. In der Spitze ging es sogar um fast 19 Prozent nach oben. Die Markterwartungen wurden erneut verfehlt Am Dienstagabend hatte das Unternehmen nachbörslich die…
09:30 Wie kaufe ich Wrapped Ethereum (WETH)? Carsten Rockenfeller
Dazu müssen Sie zunächst WETH kaufen, die umhüllte Version von Ether (WETH). Wrapped ETH (WETH) hat ein breiteres Spektrum an Anwendungsfällen als ETH. Vielleicht fragen Sie sich, was der Unterschied zwischen ETH und WETH ist. Der Unterschied zwischen WETH und ETH? Ether (ETH) ist der native Token der Ethereum-Blockchain. Wenn Sie den ERC-20-Standard von ETH nutzen möchten, müssen Sie Ihre…
08:55 Standard Lithium: Noch ein Schub gen Norden und dann Pause? Andreas Opitz
Seit Juni läuft die Aktie Richtung Norden. Im Rahmen dieser Bewegung haben sich inzwischen fünf Wellen ausgebildet. Oftmals ist es so, dass sich nach der 5. Welle eine Kurserholung einstellt. Das bedeutet, die Preise könnten nochmals in Richtung 5,00 EUR nachgeben. Übergeordnete zeigt sich bereits seit Herbst 2021 eine Seitwärtsphase. Ja, der Markt ist zuvor recht stark angestiegen. Doch die…
08:45 Nvidia-Aktie: Oh nein! Carsten Rockenfeller
Die Lager von Nvidia sind mittlerweile prall gefüllt mit Grafikkarten, obwohl dies vor einem Jahr noch nahezu ausgeschlossen werden konnte. Dabei hat sich der Konzern verrechnet, was den Absatz anbelangt. Dies jedenfalls ist aus den Unternehmensdaten für das zweite Steuerjahr 2023 hervorgegangen, die Nvidia unlängst bekannt gegeben hat: Nach diesen ist der Branchenumsatz der Gaming-Sparte im zurückliegenden Quartal um 44…
08:38 Wenn das passiert, dann geht's ab! Andreas Opitz
Schon Anfang des Jahres war ein Kurs von etwa 4,00 EUR gegeben. Zwischenzeitlich tauchte der Preis der Borussia Dortmund-Aktie noch mal kurz ab, doch dann zeigte sich eine stabile Seitenlage. Aktuell notiert das Wertpapier abermals bei 4,00 EUR. Die Kursbewegungen während der letzten Monate lassen sich als steigende Dreiecksformation bezeichnen. Das bedeutet, die Obergrenze ist bei 4,20 EUR zu finden.…