ARKX: Wie gut stehen die Chancen?

Der brandneue ARK Space Exploration & Innovation ETF (BATS:ARKX) hat diese Woche viele Schlagzeilen bekommen. Der neue Weltraum-ETF hat einen glanzlosen Start hingelegt und notiert in den ersten beiden Tagen auf dem Markt weitgehend flach.

Die drei größten Positionen des ARKX ETF sind Trimble Inc (NASDAQ:TRMB), 3D Printing Etf (BATS:PRNT) und Kratos Defense & Security Solutions, Inc (NASDAQ:KTOS). ARKX-Investoren sehen in der Raumfahrttechnologie wahrscheinlich ein spannendes neues Investitionsfeld, aber der neue ARK-ETF ist nicht der erste Raumfahrttechnologie-ETF.

ROKT und UFO-Renditen

Der SPDR S&P Kensho Final Frontiers ETF (NYSE:ROKT) wurde bereits im Oktober 2018 aufgelegt. Seitdem hat der Fonds eine Gesamtrendite von 38,1 % erzielt und liegt damit hinter der Gesamtrendite des SPDR S&P 500 ETF Trust (NYSE:SPY) von 50,4 % in diesem Zeitraum. Die drei größten Bestände des ROKT ETF sind Aerojet Rocketdyne Holdings Inc (NYSE:AJRD), Maxar Technologies Inc (NYSE:MAXR) und Boeing Co (NYSE:BA).

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Boeing?

Der Procure Space ETF (NASDAQ:UFO) wurde ebenfalls im April 2019 aufgelegt. Zum Leidwesen der UFO-Anleger ist der Fonds seit seiner Auflegung auch hinter dem S&P 500 zurückgeblieben. Der UFO-ETF hat nur eine Gesamtrendite von 14,5 % erzielt, verglichen mit einer Gesamtrendite von 42 % des SPY. Die drei größten Positionen des Fonds sind SKY Perfect JSAT Holdings Inc., Eutelsat Communications SA (OTC:EUTLF) und Garmin Ltd. (NASDAQ:GRMN).

Prognose

Die schlechte Nachricht für ARKX-Investoren ist, dass die anderen beiden Raumfahrtfonds nicht besonders gut abgeschnitten haben und hinter dem S&P 500 als Ganzes zurückgeblieben sind. Die gute Nachricht ist, dass die drei Weltraum-ETFs offensichtlich sehr unterschiedliche Bestände haben, und die anderen ARK-ETFs von Cathie Woods haben sich in den letzten Jahren extrem gut entwickelt.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Aerojet Rocketdyne-Analyse vom 09.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Aerojet Rocketdyne jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Aerojet Rocketdyne-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Aerojet Rocketdyne
US0078001056
40,14 EUR
1,15 %

Mehr zum Thema

Aerojet Rocketdyne-Aktie: Kursziel erhöht!
Benzinga | 08.04.2022

Aerojet Rocketdyne-Aktie: Kursziel erhöht!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
21.02. Aerojet Rocketdyne Hldgs-Aktie: Was macht die Kapitalrendite? Benzinga 23
Laut der von uns analysierten Daten verzeichnete Aerojet Rocketdyne Hldgs (NYSE:AJRD) einen Gewinnrückgang von 10,8 % im dritten Quartal. Der Umsatz stieg jedoch um 8,14 % gegenüber dem Vorquartal auf 589,70 Mio. $. Trotz des Umsatzanstiegs in diesem Quartal könnte der Gewinnrückgang darauf hindeuten, dass Aerojet Rocketdyne Hldgs sein Kapital nicht so effektiv wie möglich einsetzt. Aerojet Rocketdyne Hldgs erzielte…
18.02. Aerojet Rocketdyne Aktie: Schätzungen verfehlt! Benzinga 14
Aerojet Rocketdyne Hldgs (NYSE:AJRD) meldete seine Ergebnisse für das vierte Quartal am Freitag, 18. Februar 2022 um 06:11 Uhr. Hier ist, was Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Aerojet Rocketdyne Hldgs verfehlte die geschätzten Gewinne um 12,24% und meldete ein EPS von $0,43 gegenüber einer Schätzung von $0,49. Die Einnahmen stiegen um $33,20 Millionen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Vergangene…
Anzeige Aerojet Rocketdyne: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3536
Wie wird sich Aerojet Rocketdyne in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Aerojet Rocketdyne-Analyse...
30.09.2021 Lockheed Martin-Aktie: Cowen stuft sie zurück - Lesen Sie warum! Benzinga 202
Überblick Cowen-AnalystCai von Rumohr stufte Lockheed Martin Corp (NYSE:LMT) von Outperform auf Market Perform ab und senkte das Kursziel von $400 auf $375 (was ein Kursplus von 6,55% bedeutet). Der Analyst ist der Ansicht, dass Lockheed Martin immer noch gut unterstützte Renditen für seine Dividende und seinen freien Cashflow bietet; sein relatives Aufwärtspotenzial scheint durch die reduzierten F-35-Auslieferungspläne, die enttäuschende…
07.06.2021 Aerojet Rocketdyne Aktie: Die Konkurrenz sieht nur die Rücklichter! Aktien-Broker 20
Die Kursentwicklung im Vergleich mit dem Markt Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 18,54 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Industrie") liegt Aerojet Rocketdyne damit 4,02 Prozent über dem Durchschnitt (14,52 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Luft- und Raumfahrt und Verteidigung" beträgt 17,38 Prozent. Aerojet Rocketdyne liegt…