ARK EFT: Vorreiter?

618

Cathie Wood, CEO und Chief Investment Officer von ARK Invest, hat in letzter Zeit einige bemerkenswerte Geschäfte getätigt. Vom Entladen von Tesla-Aktien bis hin zum schnellen Hinzufügen nach einem Rückgang von 30%. Lassen Sie uns versuchen, ihr ins Gehirn zu schauen.

Das ist passiert

Am Donnerstag, nach Börsenschluss, gab ARK seine aufgefrischten Bestände der Öffentlichkeit bekannt. Laut den Unterlagen kaufte Cathie Woods Ark Next Generation Internet ETF (NYSE:ARKW) 304.300 Aktien der Fastly Inc (NYSE:FSLY), die am Mittwoch die Gewinne für das dritte Quartal nach unten korrigierten. Diese Ankündigung einer Einnahmekürzung um 4 Millionen Dollar ließ die Aktien um fast 30% (oder ein Drittel ihrer Marktkapitalisierung) fallen. Rasch kündigte er auch ein Aktienangebot an, das zu einem tieferen Rückgang der Sitzung am Freitag um über 6% führte.

Stellen Sie sich das vor, wenn Sie nur 4 Millionen Dollar an Einnahmen einsparen und Ihr Unternehmen über 2 Milliarden Dollar an Wert verliert. Es gibt ein Sprichwort, das besagt: „Es geht nichts über den Preis, um die Stimmung zu ändern“. Lassen Sie uns nicht vergessen, dass Fastly am Donnerstag zum gleichen Preis gehandelt wurde wie vor einem Monat. Es ist offensichtlich, dass Cathie Wood glaubt, dass dieser Rückgang nicht gerechtfertigt ist, und sie sieht langfristig einen echten Wert in diesem Unternehmen. Wenn die Schwäche der letzten Woche in den nächsten Wochen und Monaten anhält, wird es interessant sein zu sehen, wie ARK sich einer negativen Position nähert.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ARK ARK Web x?

Noch verwirrender war die Aufnahme der Aktien von Zoom Video Communications Inc (NASDAQ:ZM) am Donnerstag. Der Grund dafür, dass wir sagen, es sei verwirrend, liegt darin, dass Zoom während der Sitzung am Donnerstag auf Allzeithochs gehandelt wurde, was ein seltsamer Ort zum Hinzufügen zu sein scheint. Der einzige Grund, warum wir denken können, dass Wood so etwas tun würde, ist, dass sie von hier aus keinen weiteren Nachteil für Zoom sieht.

Ende September begann die ARK auch damit, Aktien von Chamath Palihapitiya’s SPAC Social Capital Hedosophia Crop II (NYSE :IPOB) zu kaufen. Die Aktien sind seit ihrem ursprünglichen Kauf um 30% gestiegen. Die aktualisierten Holdingblätter zeigen, dass sie auf dem Weg nach oben ihre Bestände um 1% erhöht hat.

Darum ist es interessant

ARKK ist einer der ETFs mit der besten Performance des Jahres. Die Rendite seit Jahresbeginn beträgt 107%, was für einen ETF ein lächerlicher Betrag ist. Cathie Wood investiert in Wachstumstitel, und das hat sich immens ausgezahlt. Sie wurde ausgelacht und angezweifelt, als sie massiv in Tesla investierte, da Hedge-Fonds das Unternehmen mit der Behauptung verprügelten, sie würden in Konkurs gehen. Aber Teslas massive Rallye hat sie zur größten Beteiligung der ARK gemacht und sie dabei auf die Landkarte gebracht. Wenn ARK Invest also Zoom auf Allzeithochs und schnell nach einem Rückgang um 30 % hinzufügt, sollten wir sie vielleicht beim Wort nehmen.

Sollten ARK ARK Web x Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich ARK ARK Web x jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur ARK ARK Web x Aktie.



4593 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu ARK ARK Web x per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)