Argo-Blockchain-Aktie: Das macht Hoffnung!

1388

Der Bitcoin-Kurs gleicht dieser Tage oftmals einer Achterbahnfahrt. Während die Börsen über das Wochenende geschlossen bleiben, geht der Handel mit Kryptowährungen munter weiter. Am Samstag gab es dabei eine positive Tendenz zu beobachten, welche die Kurse wieder bis über 36.000 US-Dollar beförderte.

Das ist potenziell sehr interessant für die Anleger von Argo Blockchain, da der Titel von den Bitcoin-Kursen stark abhängig ist. Am Freitag kam es hier noch zu einer deutlichen Korrektur von 9,6 Prozent, nachdem der Wert des Bitcoins sich kurz vor dem Wochenende drastisch in die Tiefe bewegte.

Es ist noch viel zu tun

Allerdings ist es noch zu früh, um bereits die Sektkoren knallen zu lassen. Zum einen hat der Bitcoin-Kurs noch einiges aufzuholen. Vor wenigen Tagen noch erzielte er bei knapp 42.000 Dollar einen neuen Kursrekord. Um wieder dorthin zu gelangen, liegt noch einiges an Arbeit vor den Bullen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Argo Blockchain?

Zum anderen kann sich im Verlaufe des heutigen Tages noch einiges tun. Der Bitcoin ist und bleibt spekulativ und die Lage kann sich manches Mal von jetzt auf gleich dramatisch verändern. Ob es bei der Argo-Blockchain-Aktie direkt am Montag wieder zu einer Gegenbewegung in Richtung Norden kommt, bleibt für den Moment offen. Hohe Kurse bei den Kryptowährungen würden aber in jedem Fall dafür sprechen.

Fluch und Segen

Auf lange Sicht wird der Kurs der Argo-Blockchain mehr oder weniger an den Bitcoin-Kurs gekoppelt bleiben. Das bringt seine ganz eigenen Vor- und Nachteile mit sich. Erfreulich ist für die Anleger, dass dadurch innerhalb kürzester Zeit enorme Kurssteigerungen möglich sind.

Weniger erfreulich ist, dass es genauso schnell auch in die andere Richtung gehen kann. Letztlich ist die Argo-Blockchain-Aktie damit genauso spekulativ wie die Kryptowährungen an sich. Ob wir in den nächsten Wochen die nächste imposante Rallye oder doch eher eine platzende Blase zu sehen bekommen, steht in den Sternen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Argo Blockchain-Analyse vom 05.03. liefert die Antwort:

Wie wird sich Argo Blockchain jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Argo Blockchain Aktie.



Argo Blockchain Forum

0 Beiträge
... "Wertes" geht gnadenlos weiter. Null Zukunft für die Miner ! Die Cryptos sind 'ne "Fehlgebur
0 Beiträge
229286526XDM  Norden 03. Mär
wenigstens hier grün, wo heute wieder mal alles abschmiert auf Argo ist Verlaß wenn der BTC gut ste
0 Beiträge
VoGe  die ersten 02. Mär
Gewinne gesichert, jetzt neu gekauft und zurücklehnen !!!
5315 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Argo Blockchain per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)