Ares Capital-Aktie: Das ist der Stand der Dinge!

Die Aktie von Ares Capital hat im Zuge der Corona-Turbulenzen im vergangenen Frühjahr massiv an Wert verloren und am 16. März ein Mehrjahrestief bei 7,90 Dollar markiert. Seitdem geht es für die Aktie aber wieder schwungvoll nach oben. Mittlerweile hat eine Kursverdopplung stattgefunden. Außerdem konnten wichtige charttechnische Hürden aus dem Weg geräumt werden. Zunächst gelang der Anstieg über den Widerstandsbereich bei 17,87/17,97 Dollar. Anschließend konnte eine weitere Hürde bei 18,70 Dollar aus dem Spiel genommen werden. Zuletzt durchbrach die Aktie eine eminent wichtige Barriere bei 19,30 Dollar und steuert nun zielgenau auf das bisherige Rekordhoch von 20,55 Dollar zu. Es wurde im Februar 2007 erreicht. Aktuell notiert der Anteilsschein an der Nasdaq mit einem Kurs von 20,06 Dollar.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ares Capital?

Welche Erkenntnisse liefert der Ichimoku?

Der Ichimoku-Indikator unterstreicht das bullische Chartbild und spricht für eine weitere Aufwärtsbewegung. Hier verläuft der Kurs oberhalb der Standardlinie (Kijun) und oberhalb der Wolke (Kumo). Daraus ergeben sich zwei bullische Signale. Die in die Zukunft projizierte Wolke weist einen grünen Körper auf und ist damit ebenfalls bullisch einzuschätzen.

Seit Anfang Juli verläuft die drehende Linie (Tenkan) wieder oberhalb der Standardlinie. Bei der Kreuzung wurde ein Golden Cross gebildet, das bullisch zu werten ist. Außerdem liegt die verzögerte Linie (Chikou) oberhalb des Kurses und oberhalb der Wolke – dies führt zu einem weiteren Long-Signal. Demzufolge gibt es ausschließlich bullische Signale.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ares Capital-Analyse vom 29.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Ares Capital jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Ares Capital Aktie.



5312 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Ares Capital per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)