x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Apple-Aktie: 100 Personalvermittler entlassen!

Apple will angeblich 100 Personalvermittler entlassen, um die Einstellung von Personal zu verlangsamen und den Termin für die Rückkehr ins Büro zu verschieben.

Apple, Inc. (NASDAQ:AAPL), das Gerüchten zufolge die Einstellung von Personal verlangsamt, hat Berichten zufolge in der vergangenen Woche Personalvermittler entlassen.

Apple schwingt die Axt

In einem seltenen Schritt hat Apple 100 Personalvermittler entlassen, die über seine Niederlassungen verteilt sind, einschließlich derer in Texas und Singapur, so Bloomberg’s Mark Gurman in einem Bericht, der sich auf Personen beruft, die nicht genannt werden wollen. Der Schritt unterstreiche das Bestreben des Unternehmens, Einstellungen und Ausgaben zu verlangsamen, fügte er hinzu.

Der Tech-Riese teilte den betroffenen Vertragspartnern mit, dass die Entlassungen mit den aktuellen Geschäftsanforderungen übereinstimmten. Den entlassenen Vertragspartnern wurden zwei Wochen Lohn und medizinische Leistungen versprochen, so der Bericht.

Alphabet, Inc.’s (NASDAQ:GOOGL) (NASDAQ:GOOG) Cloud-Abteilung hat seine Mitarbeiter aufgefordert, Leistung zu bringen oder mit dem Risiko der Entlassung zu rechnen, so ein Bericht von Business Insider letzte Woche. CEO Sundar Pichai hat vor kurzem eine Verlangsamung der Einstellungen und Ausgaben angedeutet. Zu den anderen Tech-Unternehmen, die kürzlich Stellenstreichungen ankündigten, gehören Snap, Inc. (NYSE:SNAP) und Tesla, Inc. (NASDAQ:TSLA).

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Apple?

Apples neue Frist für die Rückkehr ins Büro

Nachdem die COVID-19-Wiederbelebung Apples frühere Pläne zunichte gemacht hat, die Mitarbeiter für drei Tage pro Woche ins Büro zurückzubringen, hat das Unternehmen nun einen neuen Termin festgelegt, so Bloomberg in einem separaten Bericht.

Der neue Plan, der zunächst im Büro des Unternehmens im Silicon Valley umgesetzt werden soll, sieht vor, dass die Mitarbeiter ab dem 5. September an mindestens drei Tagen pro Woche ins Büro zurückkehren, heißt es in dem Bericht. Das Unternehmen schreibt zwar vor, dass dienstags und donnerstags vom Büro aus gearbeitet wird, räumt aber den einzelnen Teams die Flexibilität ein, einen regelmäßigen dritten Tag zu wählen. Die Apple-Mitarbeiter arbeiten derzeit an zwei Tagen in der Woche.

Kursentwicklung: Apple schloss am Montag 0,63% höher bei 173,19$.

Sollten Apple Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Apple jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Apple-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Apple-Analyse vom 05.10.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Apple. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Apple Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Apple
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Apple-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Apple
US0378331005
146,12 EUR
0,74 %

Mehr zum Thema

Apple-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | Di

Apple-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa Apple-Aktie: Dunkle Wolken ziehen auf! Andreas Göttling-Daxenbichler 63
Dass Apple seinen Chefeinkäufer aufgrund von sexistischen Kommentaren in einem TikTok-Video entließ, ist für die Anleger eher eine Randnotiz. Viel größere Sorgen machen die sich derzeit darum, dass die Nachfrage nach iPhones niedriger als bisher erwartet ausfallen könnte. Genau dafür gab es kürzlich Hinweise aus Insider-Kreisen. Offizielle Ankündigungen gibt es bisher zwar noch nicht. Doch aus Branchenkreisen war zu hören,…
28.09. WhatsApp-Chef betont globale Auswirkungen des britischen Gesetzes zur Online-Sicherheit Benzinga 12
Meta Platforms Inc (NASDAQ:META) WhatsApp -Chef warnte das Vereinigte Königreich, dass Vorstöße zur Deaktivierung der Verschlüsselung in einem neu aufgelegten Gesetzentwurf zur Online-Sicherheit die Sicherheit der Kommunikation der Regierung bedrohen und autokratische Kontrollen fördern würden.  In einem Interview mit der Financial Times bestand Will Cathcart auf alternativen Techniken, um Kinder bei der Nutzung der App zu schützen, ohne die zugrunde liegende Sicherheitstechnologie aufzugeben. …
Anzeige Apple: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6475
Wie wird sich Apple in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Apple-Analyse...
28.09. Aaron Judge Home Run Chase könnte mehreren Medienunternehmen zugute kommen Benzinga 34
Die New York Yankees haben in der Major League Baseball-Saison 2022 noch neun Spiele vor sich. Diese Spiele könnten, wie viele andere zuvor, aufgrund einer Homerun-Jagd mit dem Starspieler des Teams hohe Einschaltquoten erzielen. Was passiert ist: Yankees Outfielder Aaron Judge hat in der Saison&nbsp60 Homeruns geschlagen; Stand Dienstag, 27. September 2022. Der Slugger führt die Liste der Homeruns in der…
27.09. 10 Aktien aus dem Bereich Informationstechnologie: Walfangaktivitäten in der heutigen Sitzung Benzinga 9
Dieser Wal-Alarm kann Händlern helfen, die nächsten großen Handelsmöglichkeiten zu entdecken. Wale sind Unternehmen mit großen Geldsummen und wir verfolgen ihre Transaktionen hier bei Benzinga in unserem Optionsaktivitätsscanner. Trader werden nach Umständen suchen, wenn die Markteinschätzung einer Option stark von ihrem normalen Wert abweicht. Ein hohes Maß an Handelsaktivität könnte die Optionspreise auf ein übertriebenes oder unterschätztes Niveau drücken. Nachfolgend…

Apple Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Apple-Analyse vom 05.10.2022 liefert die Antwort