Apple und Amazon liefern den Tech-Bullen weitere Argumente!

Die Apple-Aktie legt am Freitag deutlich zu und reagiert damit auf die guten Zahlen vom Donnerstagabend. Die Zahlen fielen besser aus als von den Analysten erwartet.

In dieser Woche haben mehrere Tech-Schwergewichte ihre Bücher geöffnet und Einblick in die Zahlen zum abgelaufenen Quartal gewährt. Den Anfang machten die Google-Mutter Alphabet und der Softwaregigant Microsoft, deren Zahlen nebst Ausblick zu überzeugen wussten. Die Facebook-Mutter Meta Platforms zog am Mittwochabend nach und präsentierte erneut ein schwaches Quartalsergebnis und einen enttäuschenden Ausblick.

Allerdings muss man diese Zahlen gesondert betrachten, da Amazon und Apple am Donnerstagabend wiederum sehr gute Zahlen vorgelegt haben. Der Internetriese übertraf mit seinen Zahlen sowohl umsatzseitig als mit Blick auf den Betriebsgewinn die Analystenschätzungen und blickt obendrein auch noch sehr optimistisch nach vorne.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Apple?

Apple übertrifft Konsensschätzungen

Apple verzichtete wie schon im letzten Quartal auf einen Ausblick, konnte mit den Zahlen zum abgelaufenen Quartal aber durchaus überzeugen. Wie der iPhone-Konzern mitteilte, stiegen die Erlöse von April bis Juni im Jahresvergleich um 2 Prozent auf 83 Mrd. Dollar. Damit lag man über den Konsensschätzungen an der Wall Street. Die Nachfrage nach iPhones ist trotz der immens hohen Inflation ungebrochen, wie Finanzchef Luca Maestri versicherte. Auch die weltweiten Lieferkettenprobleme konnten gut abgefedert werden.

Apple-Aktie springt nach oben

Die Aktie sprang nachbörslich um mehr als 4 Prozent nach oben und notiert im frühen Freitagshandel immerhin mit 3,56 Prozent im Plus. Dabei kann der horizontale Widerstand bei 156,36/157,26 Dollar durchbrochen werden. Nach der mittlerweile rund sechs Wochen währenden Aufwärtsbewegung wäre die Aktie reif für eine Gegenbewegung. Der RSI zeigt auf Tagesbasis inzwischen überkaufte Bedingungen an. Im Anschluss rücken aber die Hochpunkte von Ende März (178,03 Dollar) und Anfang Januar (182,94 Dollar) wieder in den Blickpunkt.

Sollten Apple Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Apple jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Apple-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Apple-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Apple. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Apple Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Apple
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Apple-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Apple
US0378331005
163,88 EUR
-0,04 %

Mehr zum Thema

Das iPhone 14 wird Ihr Portemonnaie viel leichter machen als die Vorgängermodelle, sagt ein Apple-Analyst
Benzinga | 10:16

Das iPhone 14 wird Ihr Portemonnaie viel leichter machen als die Vorgängermodelle, sagt ein Apple-Analyst

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi 10 Informationstechnologie-Aktien mit Wal-Warnungen in der heutigen Sitzung Benzinga 3
  Dieser Wal-Alarm kann Händlern helfen, die nächsten großen Handelsmöglichkeiten zu entdecken. Wale sind Unternehmen mit großen Geldsummen und wir verfolgen ihre Transaktionen hier bei Benzinga auf unserem Options Activity Scanner. Trader werden nach Umständen suchen, wenn die Markteinschätzung einer Option stark von ihrem normalen Wert abweicht. Ein hohes Maß an Handelsaktivität könnte die Optionspreise auf ein übertriebenes oder unterschätztes…
Mi Apple: Als wäre alles normal! Marco Schnepf 16
Der Smartphone-Markt leidet schwer unter der Inflation. So sind die Verkäufe der Handys im laufenden Jahr weltweit bislang rückläufig gewesen. Doch während der Gesamtmarkt bluten musste, konnte Apple seine Verkäufe und Marktanteile gar noch weiter steigern. Apple rechnet mit hoher Nachfrage nach „iPhone 14“ Grund genug für den Tech-Giganten, nun die Produktion zu erhöhen. Wie aus einem Bericht der „Taiwan…
Anzeige Apple: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4376
Wie wird sich Apple in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Apple-Analyse...
Di Apple: Zurückhaltung ist das Gebot der Stunde! Alexander Hirschler 29
In Erwartung der Verbraucherpreisdaten für den Monat Juli zeigen sich US-Anleger zu Beginn dieser Woche sehr vorsichtig. Während der Dow-Jones-Index am Montag noch ein leichtes Kursplus ins Ziel retten konnte, gaben der breit gefasste S&P 500 und der Nasdaq 100 0,12 bzw. 0,37 Prozent nach. Am Dienstag weiten sich die Verluste im S&P 500 und im Nasdaq 100 etwas aus,…
Di Apple: Es ist erstaunlich! Andreas Opitz 49
Noch im Juni sah die Situation nicht sonderlich erbaulich aus. Die Preise purzelten immer weiter zur Unterseite und erreichten ein Tiefstpreis von etwa 129 USD. Damit verlor die Apple-Aktie ca. 30 % von ihrem Allzeithoch. Doch die Bullen ließen sich nicht lumpen und initiierten eine Aufwärtsbewegung in Richtung des Anfang des Jahres generierten Allzeithochs von 182,94 USD. Das ist eine hervorragende…

Apple Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Apple-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort