Apple, Google, Bitcoin: Handeln gegen US-Interessen und zu Gunsten von China, sagt Peter Thiel!

164

Der Risikokapitalgeber und Tech-Investor Peter Thiel hat die US-Technologie-Giganten Alphabet Inc. (NASDAQ:GOOG) (NASDAQ:GOOGL) und Apple Inc. (NASDAQ:AAPL) sowie die Kryptowährung Bitcoin (BTC) dafür, dass sie gegen die Interessen der USA und zugunsten Chinas arbeiten, laut einem Bericht von Bloomberg.

Was geschah

Während eines Auftritts bei einer virtuellen Veranstaltung der Richard Nixon Foundation sagte Thiel, dass er denkt, dass Bitcoin Amerika unterminieren könnte. “Ich frage mich, ob an diesem Punkt, Bitcoin sollte auch gedacht werden, zum Teil als eine chinesische finanzielle Waffe gegen die USA,” Thiel wurde mit den Worten zitiert. Die Aussage scheint eine Änderung der Position von Thiel, dem Mitbegründer von PayPal Holdings Inc. (NASDAQ:PYPL) – der auch ein großer Investor in Bitcoin-Unternehmen ist.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Apple?

Während des Gesprächs, das sich größtenteils auf die Beziehungen zwischen den USA und China konzentrierte, sagte Thiel Berichten zufolge, dass er Mitarbeiter, die in Googles Abteilung für künstliche Intelligenz arbeiten, gefragt habe, ob die Technologie des Unternehmens in Chinas Xinjiang-Region eingesetzt werde, aber sie sagten, sie seien sich dessen nicht bewusst. Thiel hat zuvor Google beschuldigt, gegen amerikanische Interessen im Jahr 2019 zu arbeiten.

Thiel forderte auch eine stärkere US-Kontrolle von Apple, da das Unternehmen die meisten seiner Geräte in China herstellt, wo es eine massive Lieferkette hat, laut dem Bloomberg-Bericht. Thiel, ein früher Investor in Facebook Inc. (NASDAQ:FB), kritisierte den Social-Media-Giganten dafür, dass er bei den Protesten in Hongkong im vergangenen Jahr keinen festen Standpunkt eingenommen habe.

Warum es wichtig ist

Apple ist stark von China abhängig, sowohl was die Einnahmen als auch die Lieferkette für die Produktion betrifft. Der Großraum China macht 19 % von Apples Gesamteinnahmen aus und ist auch der wichtigste Hotspot für seine globale Lieferkette. Apple wurde in der Vergangenheit vorgeworfen, an Arbeitsrechtsverletzungen durch seine Zulieferer in China beteiligt zu sein.

Gratis PDF-Report zu Apple sichern: Hier kostenlos herunterladen

Im Jahr 2019 hatte Thiel laut einem Bericht von CNBC gesagt, dass das FBI und die CIA gegen Google ermitteln sollten, um zu prüfen, ob chinesische Spione die Forschung des Unternehmens im Bereich der künstlichen Intelligenz infiltriert haben. Darüber hinaus investierte Google 550 Millionen Dollar in das chinesische E-Commerce-Unternehmen JD.com Inc. (NASDAQ:JD) im Jahr 2018 in einer Zeit der Spannungen zwischen der US-amerikanischen und der chinesischen Regierung.

Preis Aktion

Apple-Aktien schlossen am Mittwoch 1,3% höher bei 127,90 $ und stiegen nachbörslich um fast 0,4% weiter an. Am selben Tag schlossen Google-Aktien 1,1% höher bei $2.249,68 und legten nachbörslich um weitere 0,5% zu. Facebook-Aktien stiegen um 2,2% auf $313,09 und legten nachbörslich um weitere 0,3% zu.

Foto von Gage Skidmore auf Flickr

Sollten Apple Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Apple jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Apple Aktie.



Apple Forum

0 Beiträge
Ja, das Ende der Verbrenner naht und was eine Grüne Bundesregierung für Schaden anrichten wird... ma
0 Beiträge
Casual  Wikifolio Gestern
Ich habe heute noch ein spannendes Wikifolio mit dem Namen „Digital Pearl“ gefunden, dass ähnliche A
0 Beiträge
Casual  Abwarten 08. Apr
Am Ende kommt es doch anders und Apple wartet mit einer Überraschung auf, die so nicht erwartet wurd
3865 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Apple per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)