Apple-Aktie: Zuliefererprobleme in China?

Die Hälfte der 200 chinesischen Apple-Zulieferer soll in von Abriegelungen betroffenen Gebieten tätig sein. Was dies bedeutet, haben wir für Sie zusammengefasst!

Nahezu die Hälfte der Apple Inc’s (NASDAQ:AAPL) 200 Top-Zulieferer sind in Shanghai und anderen von COVID-19 Abriegelung betroffenen Gebieten Chinas ansässig, so eine Analyse von Nikkei Asia der neuesten verfügbaren Zuliefererliste des Tech-Riesen.

Die Analyse ergab, dass mehr als 70 Unternehmen, die den iPhone-Hersteller direkt beliefern, ihre Produktionsstätten in der chinesischen Küstenprovinz Jiangsu haben, hauptsächlich in den Städten Kunshan und Suzhou. Darüber hinaus haben etwa 30 von ihnen Anlagen in Shanghai selbst.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Apple?

Diese Zulieferer sind unter anderem für die Pegatron Corporation, einen wichtigen iPhone-Hersteller, und Compal Electronics, den iPad-Hersteller, tätig. Zuvor mussten mehrere wichtige Zulieferer, darunter der iPhone-Hersteller Pegatron, ihre Produktion im Zuge der Abriegelungen einstellen.

Der Analyst Harsh Kumar von Piper Sandler hat gesagt, dass Apple nur minimale Auswirkungen von Lieferproblemen haben wird, die durch die Schließung von Covid-19 in China verursacht wurden.

Sollten Apple Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Apple jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Apple-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Apple-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Apple. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Apple Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Apple
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Apple-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...
Apple
US0378331005
139,40 EUR
3,85 %

Mehr zum Thema

Apple-Aktie: Die Frage ist nicht ob, sondern wann die Bullen an den Markt zurückkehren!
Alexander Hirschler | Do

Apple-Aktie: Die Frage ist nicht ob, sondern wann die Bullen an den Markt zurückkehren!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Apple-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 4746
Nachdem die Kurse an den internationalen Börsen schon über mehrere Monate hinweg abwärts gerichtet sind, kann sich auch Apple diesen Trend nicht entziehen. Es besteht jetzt tatsächlich die Gefahr, dass sich eine größere Abwärtsbewegung zeigen kann. Aus dieser Sicht heraus ist aktuell Vorsicht geboten. In diesem Artikel soll jetzt geklärt werden, ob es sich lohnt, die Apple-Aktie jetzt zu kaufen.…
Mi S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co. Bernd Wünsche 476
Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Technologie-Werte aus dem Index indes sind vergleichsweise schwach. Alphabet, Apple und Amazon, um die drei prominentesten Werte zu beschreiben, sind in einer ausgesprochen schwierigen Situation. Dies hat sich am Mittwoch nicht verändert. Vorsicht im S&P 500: Alphabet und Co. verlieren Die Notierungen von Alphabet etwa sind um weitere -0,8 % gesunken. Dies…
Anzeige Apple: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4307
Wie wird sich Apple in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Apple-Analyse...
18.05. Apple-Aktie: Unantastbar? Andreas Göttling-Daxenbichler 338
Die Apple-Aktie macht oft den Eindruck, als wäre sie in ganz eigenen Sphären unterwegs. Allen Unkenrufen zum Trotz konnte das Papier seinen Wert immer weiter steigern und ist mittlerweile in astronomischen Höhen angekommen. Letztlich wird zwar auch in Cupertino nur mit Wasser gekocht. Doch Apple zeigt sich auch in Krisenzeiten als äußerst stabil. Was aktuell die Gemüter der Anleger bewegt,…
18.05. Apple-Aktie: Plan verschoben! DPA 164
Apple Inc. verschiebt seinen jüngsten Plan, Mitarbeiter zu bitten, an drei Tagen in der Woche ins Büro zu kommen, wird aber an seinem Plan von zwei Tagen in der Woche festhalten, berichtete Bloomberg. Unter Berufung auf ein internes Memo heißt es in dem Bericht außerdem, dass der Technologiekonzern seine Mitarbeiter erneut auffordert, in Gemeinschaftsräumen, Besprechungsräumen, Fluren und Aufzügen sowie in…

Apple Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Apple-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Apple Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz