x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Apple-Aktie: Verlagerung der Produktion aus China beschleunigt!

Anfang Mai hatte das Unternehmen erstmals angedeutet, seine Produktion außerhalb Chinas anzukurbeln.

Auf einen Blick:
  • Apple beschleunigt seine Bemühungen, die Produktion in andere asiatische Länder wie Indien und Vietnam zu verlagern
  • Foxconn betreibt die größte iPhone-Fabrik in China
  • Apple plant, bis zu 45 % der iPhone-Produktion aus Fabriken in Indien zu beziehen

Nach den jüngsten Protesten in der iPhone-Fabrik von Apple Inc‘s (NASDAQ:AAPL) in China wegen strenger COVID-Regeln und unbezahlter Gebühren beschleunigt das Unternehmen seine Pläne, die Produktion aus dem Land zu verlagern.

Nach einem Bericht des Wall Street Journal beschleunigt Apple seine Bemühungen, die Produktion in andere asiatische Länder wie Indien und Vietnam zu verlagern und sich von den taiwanesischen Assemblierern unter Führung von Foxconn Technology Co Ltd (OTC:FXCOF) zu distanzieren.

Foxconn ist einer der wichtigsten Zulieferer des Unternehmens und betreibt die größte iPhone-Fabrik in China

Der jüngste Aufruhr im Werk Zhengzhou zwingt Apple zu solchen Maßnahmen, berichtet das WSJ. Mehr als 20.000 Mitarbeiter sollen das Werk nach dem Ausbruch gewaltsamer Proteste verlassen haben.

“Es ist nicht einfach, alle Teile zu finden, um in der von Apple benötigten Größenordnung zu bauen,” Kate Whitehead, eine ehemalige Betriebsleiterin von Apple und Inhaberin einer Beratungsfirma für die Lieferkette, sagte dem Journal. Apple plant, bis zu 45 % der iPhone-Produktion aus Fabriken in Indien zu beziehen und die Herstellung von Produkten wie Computern, Uhren und AirPods in Vietnam zu erhöhen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Apple?

Produktionsausfälle wahrscheinlich

Das Werk wird in diesem Jahr aufgrund der strengen COVID-Richtlinien Chinas wahrscheinlich Produktionsausfälle verzeichnen. Zur Einschätzung der Situation sagte Loup Funds’ Gene Munster zuvor, dass ein Produktionsstillstand in der iPhone-Fabrik einen Einbruch von 1,5 % bei Apples’Quartalsumsatz bedeuten würde.

“Dies wird einen negativen Einfluss auf das Dezemberquartal und einen positiven Einfluss auf das Märzquartal haben,” sagte Munster. Nach Angaben von Bloomberg wird erwartet, dass Apple aufgrund der Proteste allein 6 Millionen iPhone Pros verlieren wird.

Anfang Mai hatte das Unternehmen erstmals angedeutet, seine Produktion außerhalb Chinas anzukurbeln

Mehr als 90 % der Apple-Produkte, wie iPhones, iPads und MacBook-Laptops, werden in China hergestellt. Im April zitierte das WSJ den Chief Executive Officer Tim Cook von Apple mit den Worten: “Unsere Lieferkette ist wirklich global, die Produkte werden also überall hergestellt.

Sollten Apple Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Apple jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Apple-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Apple-Analyse vom 29.01.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Apple. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Apple Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Apple
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Apple-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Apple
US0378331005
134,32 EUR
1,71 %

Mehr zum Thema

Jörg Mahnert | Sa

Apple-Aktie: Warten auf die Q4-Zahlen

Weitere Artikel

Sa Ethereum: Kryptowährungen geben frühe Gewinne auf!Benzinga 22
Die wichtigsten Münzen wurden am Donnerstag im Minus gehandelt, die globale Marktkapitalisierung sank um 1,75 % und erreichte um 20:30 Uhr EST 1,04 Billionen Dollar. Kryptowährung Gewinne (+/-) Preis Bitcoin -2,34% 22.681$ Ethereum -3,46% $1.567 Dogecoin -1,69% $0.085   Die größte Kryptowährung nach Marktwert, Bitcoin (CRYPTO: BTC), fiel um über 2 % auf unter 23.000 $. Ethereum (CRYPTO: ETH)  wechselte…
Fr Apple-Aktie: Airpods Video geht viral!Benzinga 148
Ein virales TikTok-Video über Apple Inc.'s (NASDAQ:AAPL) AirPods hat die Aufmerksamkeit der Netizens geweckt — aber steckt mehr hinter dem Video als man denkt? AirPods-Hack Das Video, das von einem TikTok-Nutzer geteilt wurde, der auf der Plattform den Namen Lokey Howell trägt, scheint einen AirPods-Hack zu zeigen, mit dem das Gerät als Lautsprecher verwendet werden kann. In dem Video ist…
Anzeige Apple: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 5116
Wie wird sich Apple in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Apple-Analyse...
Mi Apple-Aktie: Apple vermeidet Entlassungen!Benzinga 10
Da die Berichtssaison für das vierte Quartal in dieser Woche ernsthaft beginnt, konzentrierten sich die Gespräche am Wochenende auf die Auswirkungen auf die zaghafte Erholung am Markt. Die Diskussionen drehten sich auch um die Wahrscheinlichkeit einer Rezession und die wahrscheinliche geldpolitische Haltung der Notenbank, wenn sie sich Ende des Monats trifft. Hier ist eine Zusammenfassung einiger wichtiger Schlagzeilen, die am…
Di Apple-Aktie: Wochenauftakt nach Maß - die Bullen feiern ein Etappenziel!Alexander Hirschler 159
Nach einem für viele Anleger sehr verlustreichen und hochvolatilen Jahr 2022 hat das neue Jahr mit positiven Vorzeichen begonnen. Viele Aktien, die zuletzt noch stark unter Druck standen, haben sich in den ersten Handelswochen sehr gut entwickelt. Das gilt auch für die Aktie des iPhone-Konzerns Apple, die eine Year-To-Date-Bilanz von 8,31 Prozent aufweist. Das ist zwar nicht ganz so gut…

Apple Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Apple-Analyse vom 29.01.2023 liefert die Antwort