Apple-Aktie: Mitarbeiter gründen Gewerkschaft in Maryland!

Die Beschäftigten eines Ladens des iPhone-Herstellers Apple Inc. (AAPL) in Towson im US-Bundesstaat Maryland haben für den Beitritt zu einer Gewerkschaft gestimmt.

Dieser Schritt wird als wichtig für die Bewegung der organisierten Arbeit angesehen. Der Laden in Towson ist der erste gewerkschaftlich organisierte Apple-Laden in den Vereinigten Staaten.

Niederlage für Apple

Das Votum für die Gründung einer Gewerkschaft wird als Niederlage für Apple gewertet, das sich lange Zeit gegen die Gründung einer Gewerkschaft gewehrt hat. Die erste Apple-Gewerkschaft könnte auch die Beschäftigten in anderen Stores motivieren, sich gewerkschaftlich zu organisieren, um das Arbeitsleben aller Beschäftigten zu verbessern.

Die Abstimmung ergab 65 Ja-Stimmen und 33 Gegenstimmen. Rund 110 Beschäftigte waren stimmberechtigt, um der International Association of Machinists and Aerospace Workers beizutreten. Die Abstimmung begann am Mittwoch und dauerte bis Samstagabend.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Apple?

Das National Labor Relations Board (NLRB) muss die Stimmen noch bestätigen, was bis zu einer Woche dauern kann. Nach der Bestätigung der Abstimmung ist Apple verpflichtet, mit der Gewerkschaft über die Arbeitsbedingungen zu verhandeln, so die NLRB.

Apple Rating
Apple Rating vom 24.06.2022: 7 von 9 Punkten!

Es handelt sich um einen kleinen Laden in einem Einkaufszentrum.

Der Laden in Towson ist keiner der sogenannten „Flagship“-Läden von Apple in einer Großstadt.  Der Laden erregte die Aufmerksamkeit der Apple-Geschäftsleitung, als die Beschäftigten ankündigten, sich gewerkschaftlich organisieren zu wollen. Apples Leiterin für Einzelhandel und Personalwesen, Deirdre O’Brien, besuchte den Laden im Mai. In einer aufgezeichneten Nachricht von O’Brien, die nach Bekanntwerden der Gewerkschaftsbestrebungen an die Mitarbeiter verteilt wurde, riet sie den Einzelhandelsmitarbeitern davon ab, einer Gewerkschaft beizutreten. Sie sagte, die Gewerkschaften seien den Mitarbeitern des Unternehmens nicht verpflichtet.

Die Beschäftigten fordern nun mehr Mitsprache bei der Bezahlung und den Arbeitsbedingungen, z. B. bei der Frage, wie die Geschäfte mit der Sicherheit von Covid und anderen Vorgängen umgehen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Apple sichern: Hier kostenlos herunterladen

Arbeitnehmer mit harscher Kritik an Apple-CEO

In einem Brief an Apple-CEO Tim Cook erklärten die Beschäftigten. Um es klar zu sagen: Bei der Entscheidung, eine Gewerkschaft zu gründen, geht es darum, dass wir als Arbeitnehmer Zugang zu Rechten erhalten, die wir derzeit nicht haben.

Der Laden in Towson ist einer von mehreren Apple-Läden, die öffentlich Gewerkschaftsinitiativen angekündigt haben, und andere Einzelhandelsorganisatoren an anderen Standorten beobachten die Ergebnisse genau. Zwei stark frequentierte und umsatzstarke Läden in New York, der Grand Central Terminal und der World Trade Center Store, haben bereits angekündigt, dass sie sich gewerkschaftlich organisieren wollen, sind aber noch nicht offiziell in die Liste aufgenommen worden.

Die Apple-Einzelhandelsgewerkschaft im Laden in Towson wird sich nicht auf das Kerngeschäftsmodell von Apple, den Verkauf von Geräten und Dienstleistungen, beziehen. Obwohl die Apple Stores ein wichtiger Kanal für den Verkauf von Produkten sind, verkauft Apple auch über seine Website und Einzelhandelspartner wie Netzbetreiber.

Sollten Apple Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Apple jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Apple-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Apple-Analyse vom 05.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Apple. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Apple Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Apple
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Apple-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Die besten Aktien unter 50 €

Blink Charging (NASDAQ: BLNK) Von Tesla bis General Motors - die grö...

Sollten Sie JETZT in den ApeCoin investieren?

Der ApeCoin (APE), der Token des Bored Ape Yacht Club (BAYC), ist viel...

Dax: Analyse am Montag – warum die Zalando-Aktie das Sorgenkind...

Am Montag war es an der Börse relativ ruhig. Der Dax stabilisierte si...

Ein unvergessliches erstes Halbjahr: So schnitten Apple und die a...

Die erste Jahreshälfte 2022 war für den Aktienmarkt ein Alptraum. Di...

Bitcoin: So viele Coins hält der reichste Bitcoin-Wal!

Nach Angaben der Krypto-Plattform BitInfoCharts hält der größte Bit...

Die Aktie des Tages: Siemens Healthineers – solide durch die Kr...

Während andere Aktiengesellschaften ihre Aktienrückkaufprogramme ang...

DAX: Auf ganz dünnem Eis!

Beim DAX ließen sich zu Beginn der neuen Woche grüne Vorzeichen fest...

Die wichtigsten Termine für Biotech-Investoren im Juli

Der Biotechnologiesektor wird den Juni trotz der weitgehend enttäusch...

BYD-Aktie: Starke Zahlen - besser als Tesla!

Die Vorteile des Auto- und Akkuherstellers Byd sind eindeutig. Der E-A...
Apple
US0378331005
132,50 EUR
-0,62 %

Mehr zum Thema

Ein unvergessliches erstes Halbjahr: So schnitten Apple und die anderen FAANGs in den Marktturbulenzen ab
Jakob Ems | Mo

Ein unvergessliches erstes Halbjahr: So schnitten Apple und die anderen FAANGs in den Marktturbulenzen ab

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa Apple-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 3277
Jüngst sieht das Unternehmen möglichen Strafzahlungen in Russland entgegen. So soll es gegen ein Gesetz verstoßen haben, in dem es um die Speicherung von Nutzerdaten geht. Laut Medienberichten ist die Strafe selbst nicht von bedeutender Höhe. Jedoch könnten unangenehme Restriktionen drohen. In diesem Artikel soll jetzt geklärt werden, ob es sich lohnt, die Apple-Aktie zu kaufen. Um zu überprüfen, ob…
Fr Apple-Aktie: Änderungen für Südkoreanischen Markt! DPA 17
Der Tech-Riese Apple Inc. (AAPL) hat am Donnerstag angekündigt, dass er Entwicklern in Südkorea die Nutzung eines Bezahlsystems von Drittanbietern erlauben wird. Wichtige Änderung  "Um dem neuen südkoreanischen Gesetz zu entsprechen, können Entwickler die StoreKit External Purchase Entitlement nutzen", teilte das Unternehmen in einem Entwickler-Update mit. Diese Berechtigung ermöglicht es Apps, die ausschließlich in Südkorea im App Store vertrieben werden,…
Anzeige Apple: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8441
Wie wird sich Apple in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Apple-Analyse...
20.06. Die 7 besten Dow-Jones-Aktien Jakob Ems 107
In Zeiten volatiler Aktienmärkte und wirtschaftlicher Ungewissheit ist es vernünftig, dass Anleger ihre Portfolios eher defensiv ausrichten wollen. Zuverlässige, verlässliche und berechenbare Blue-Chip-Aktien mit soliden Bilanzen und profitablen Geschäften können bei Marktrückgängen ein hervorragender sicherer Hafen sein. In Zeiten der wirtschaftlichen Erholung können sie den Anlegern langfristig erhebliche Gewinne bescheren. Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Average zählen zu…
14.06. US-Aktien: Apple, Plug Power, Tesla – Eine andere Welt! Achim Graf 96
Es ist noch gar nicht lange her, da notierte die Aktie von Tesla bei 1.243 US-Dollar. Es war im November vorigen Jahres, kaum mehr als ein halbes Jahr zurück. Nach einem weiteren herben Abschlag sind die Papiere des US-Elektroauto-Pioniers am Montag bei 650 Dollar aus dem Handel gegangen, es fehlt nicht mehr viel bis zur Werthalbierung. Doch auch die US-Aktien…

Apple Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Apple-Analyse vom 05.07.2022 liefert die Antwort

Apple Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.