An alle Traumhaus-Anleger!

Gute Stimmungslage bei Traumhaus

Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An acht Tagen zeigte das Stimmungsbarometer auf grün, negative Diskussionen konnten nicht aufgezeichnet werden. Größtenteils neutral eingestellt waren die Anleger an insgesamt drei Tagen. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Traumhaus. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Buy“. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Buy“-Einschätzung.

Im Vergleich: Welche Kursrendite bietet die Aktie?

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Zyklische Konsumgüter“) liegt Traumhaus mit einer Rendite von 26,77 Prozent mehr als 16 Prozent darüber. Die „Haushalts-Gebrauchsgüter“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 9,14 Prozent. Auch hier liegt Traumhaus mit 17,63 Prozent deutlich darüber. Diese sehr gute Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Buy“-Rating in dieser Kategorie.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Traumhaus?

Wie bewerten Chartanalysten die Lage?

Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Traumhaus-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 16,69 EUR. Damit liegt der letzte Schlusskurs (15,6 EUR) deutlich darunter (Unterschied -6,53 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als „Sell“ Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Dieser beträgt aktuell 15,98 EUR, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (-2,38 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Traumhaus ergibt, die Aktie erhält eine „Hold“-Bewertung. Die Traumhaus-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem „Hold“-Rating versehen.

Traumhaus kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Traumhaus jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Traumhaus-Analyse.

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Traumhaus
DE000A2NB7S2
11,90 EUR
1,68 %

Mehr zum Thema

Traumhaus Aktie: Kracht es jetzt richtig?
Aktien-Broker | 21.05.2022

Traumhaus Aktie: Kracht es jetzt richtig?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
22.04. Traumhaus Aktie: Was kann da noch kommen? Aktien-Broker 134
Ist Traumhaus fundamental fair bewertet? Die Aktie von Traumhaus gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als unterbewertet. DennDas KGV liegt mit 18,58 insgesamt 85 Prozent niedriger als der Branchendurchschnitt im Segment "Haushalts-Gebrauchsgüter", der 126,82 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung "Buy". Traumhaus: Wie schlägt sich der Kurs? Die Aktie hat im…
07.04. Geduld der Traumhaus-Anleger hat sich nicht ausgezahlt! Aktien-Broker 164
Schlechtes Sentiment belastet Traumhaus Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Traumhaus haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine mittlere Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung "Hold" zu. Die…
Anzeige Traumhaus: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5672
Wie wird sich Traumhaus in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Traumhaus-Analyse...
10.03. Traumhaus Aktie: Das Aus steht bevor - oder? Aktien-Broker 116
Traumhaus: Technische Analyse des Kurses Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Traumhaus-Aktie beträgt dieser aktuell 16,47 EUR. Der letzte Schlusskurs…
24.02. Traumhaus Aktie: Viel Lärm um nichts! Aktien-Broker 122
Traumhaus: Stimmung verdüstert sich Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Traumhaus für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegebenDie Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei eine durchschnittliche Aktivität aufgewiesen. Daher erhält Traumhaus für diesen Faktor…