Amundi Index Solutions – Amundi Prime Eu: Kommt jetzt die große Überraschung?

Das Unternehmen Amundi Luxembourg S.A. verwaltet unter anderem den ETF Amundi Index Solutions – Amundi Prime Eu. Anteile des ETF können unter der ISIN: LU1931975152 an der XETRA Börse erworben werden. Das Gesamtvermögen von Amundi Index Solutions – Amundi Prime Eu liegt bei 617.922.816,00 Euro. Tätig ist der ETF mittlerweile seit dem 05. Februar 2019. Der Schlusskurs von Amundi Index Solutions – Amundi Prime Eu lag am 03. Februar 2022 bei 20,00 Euro.

Geringe Kosten führen zum Kauf

Die Ongoing Charges, zu deutsch „laufende Kosten“ sind ein weiterer Indikator, der die auf ETF-Ebenen anfallenden Kosten wiedergibt. Die Ongoing Charges bei Amundi Index Solutions – Amundi Prime Eu belaufen sich aktuell auf 0,05 Prozent. Amundi Index Solutions – Amundi Prime Eu erhält eine „Buy“ Einstufufn, da die OGC den Durchschnittswert von 3 Prozent deutlich unterbieten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Amundi Index Solutions - Amundi Prime Eu?

Was besagt die Technische Analyse?

Anleger überprüfen häufig den gleitenden Durchschnitt der vergangenen 50 Tage, um das übrige Potenzial eines ETFs zu erkennen. Der gleitende Durchschnittskurs der letzten 50 Tage beläuft sich bei Amundi Index Solutions – Amundi Prime Eu auf 21,14 Euro. Der Kurs von Amundi Index Solutions – Amundi Prime Eu hat aktuell einen Abstand von knapp 5,70 Prozent zum GD-50. Der GD-50 liegt deutlich über dem Kurs von Amundi Index Solutions – Amundi Prime Eu, weswegen der ETF auf „Sell“ gesetzt wird. Gelingt es den Bären im weiteren Verlauf auf Schlusskursbasis den Kurs weiterhin anzuschieben, könnte der Abwärtstrend gestärkt werden.

Zufriedenstellende Rendite!

Vor allem neue Investoren betrachten vor einer Investition oftmals die Rendite, um sich ein Bild über die vergangene Kursentwicklung zu machen. Amundi Index Solutions – Amundi Prime Eu erzielte zuletzt eine Rendite von 1,00 Prozent. Damit der Wert für Investoren zugänglicher ist, betrachten wir nun die Schwelle von 3 Prozent. Liegt die Rendite über der Schwelle wird der ETF auf „Buy“ eingestuft. Die Rendite liegt im positiven Bereich, kann aber nicht den gannenten Faktor überschreiten, weshalb Amundi Index Solutions – Amundi Prime Eu ein „Hold“ Ranking erhält.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amundi Index Solutions - Amundi Prime Eu-Analyse vom 17.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Amundi Index Solutions - Amundi Prime Eu jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Amundi Index Solutions - Amundi Prime Eu-Analyse.

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...