x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

American Tower-Aktie: Es gibt gute Chancen für einen Turnaround!

Die American Tower-Aktie ist im Sog des Gesamtmarktes in den letzten Wochen stark gefallen. Nun eröffnen sich Chancen für einen Turnaround.

Auf einen Blick:
  • American Tower-Aktie seit Mitte August auf dem Weg nach unten
  • Rücklauf zur 220-Dollar-Marke
  • RSI zeigt stark überverkaufte Bedingungen an

Die American Tower-Aktie befindet sich wie fast der gesamte Markt seit Mitte August wieder in einem kräftigen Abwärtsschwung. Und dieser läuft deutlich schneller ab als der vorherige Anstieg. Innerhalb von sechs Woche ist die Aktie wieder auf dem Ausgangsniveau des Anstiegs von Ende Februar gelandet.

In der vergangenen Woche durchbrach die Aktie die 200-Wochen-Linie (EMA200), die dem Kurs im Februar und im Mai noch einen Halt gegeben hatte. Genauso wie den flachen Aufwärtstrend von Ende Februar. Mit dem Rücklauf zum Februar-Tief bei 220 Dollar hat das Papier nun ein weiteres wichtiges Unterstützungsniveau erreicht.

Diese Marken sollten Anleger im Auge behalten

Sollte es an dieser Stelle zu einem Break nach unten kommen, drohen der Aktie weitere Rücksetzer bis zur 200,00-Dollar-Marke. Die 161,8 %-Fibonacci-Extension würde bei einem Bruch sogar Korrekturen bis in den Bereich von 180 Dollar eröffnen. Knapp darunter befindet sich auch das Corona-Crashtief bei 174,32 Dollar.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei American Tower?

Momentum und MACD suggerieren Bärenmarkt

Momentum und MACD liegen im negativen Bereich und suggerieren einen klaren Bärenmarkt. Im MACD hat sich dieser aufgrund weiter auseinanderlaufender Linien sogar noch verstärkt. Die Hoffnung der Anleger beruht darauf, dass das Kaufinteresse im Bereich der 220-Dollar-Marke nun wieder zunimmt.

American Tower Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max