American Superconductor-Aktie: Das sind große Abstände!

Die American Superconductor-Aktie musste dieses Jahr einen ordentlichen Rücksetzter hinnehmen. Ist eine Trendumkehr nun in Sicht?

Der Start in 2022 war bisher eher holprig für die American Superconductor-Aktie: Der Kurs des Titels ist seit Januar um 44,21 Prozent hinabgepurzelt. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter abwärts: Der Titel verbucht in den vergangenen fünf Tagen ein Minus von 10,93 Prozent. Am jüngsten Handelstag ist das Papier ebenfalls mit einem 0,65 -prozentigen Defizit aus dem Handel gegangen – sowie mit einem Kurs von 6,07 US-Dollar.

In den vergangenen 20 Tagen wurden an der Nasdaq-Börse täglich 308,000 American Superconductor-Anteile gehandelt, was 1,2 Prozent aller Aktien des Unternehmens entspricht. Zuletzt gab es jedoch auch Tage mit einem deutlich höheren Handelsvolumen. So kauften oder verkauften Anleger am 22.04 im Tagesverlauf 0,65 Millionen American Superconductor Aktien.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei American Superconductor?

Auch eine Chance!

Die Betrachtung der gleitenden Durchschnitte verdeutlicht einen absteigenden Trend der American Superconductor-Aktie. Der Kurs befindet sich deutlich unter dem GD20 (-22,57 %), GD50 (-31,63 %) und unter dem GD100 (-49,09 %). Der 14-Tage-Relative-Stärke-Index (30,77) deutet allerdings an, dass der Titel unter bestimmten Marktbedingungen als „überverkauft“ gewertet werden könnte.

Entsprechend sehen die großen Investmentbanken im Konsens einen höheren Preis gerechtfertigt: 20 $ ist das mittlere Kursziel von vier Analysten, deren Schätzungen zwischen 14,00 und 28,00 $ liegen. Das Prädikat „Kaufen“ verleihen drei der Experten, „Aufstocken“ einer, „Halten“, „Reduzieren“ und „Verkaufen“ jeweils keiner. Auf einer Spanne von 1 für „Verkaufen“ bis 10 für „Kaufen“ erhält der Titel als durchschnittliche Analystenbewertung damit einen Spitzenwert von 9,4.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre American Superconductor-Analyse vom 17.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich American Superconductor jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen American Superconductor-Analyse.

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
American Superconductor
US0301112076
4,76 EUR
-0,83 %

Mehr zum Thema

American Superconductor Aktie: Das müssen die Investoren wissen!
Benzinga | 03.02.2022

American Superconductor Aktie: Das müssen die Investoren wissen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
11.01. American Superconductor-Aktie: Luft nach oben! Aktien-Barometer 242
Der Start in 2022 war bisher eher holprig für die American Superconductor-Aktie: Der Kurs des Titels ist seit Januar um 9,10 Prozent hinabgepurzelt. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter abwärts: Der Titel verbucht in den vergangenen fünf Tagen ein Minus von 10,25 Prozent. Am jüngsten Handelstag ist das Papier ebenfalls mit einem 3,32-prozentigen Defizit…
08.11.2021 American Superconductor Aktie: Das sagt uns die Kapitalrendite! Benzinga 384
American Superconductor (NASDAQ:AMSC) meldete für das erste Quartal einen Umsatz von 25,42 Millionen US-Dollar. Das Ergebnis fiel auf einen Verlust von 7,50 Mio. $, was einem Rückgang von 0,2 % gegenüber dem Vorquartal entspricht. American Superconductor erzielte im vierten Quartal einen Umsatz von 21,16 Millionen US-Dollar, meldete jedoch einen Verlust von 7,48 Millionen US-Dollar. Was ist ROCE? Ertragsdaten ohne Kontext…
Anzeige American Superconductor: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9646
Wie wird sich American Superconductor in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle American Superconductor-Analyse...
08.09.2021 11 Industriewerte: Gewinner und Verlierer - Hier! Benzinga 328
Kursgewinne Die Aktien von EuroDry (NASDAQ:EDRY) stiegen in der vorbörslichen Sitzung am Mittwoch um 6,52% auf $31,41. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt bei $82,6 Millionen. Die Aktien von ATIF Holdings (NASDAQ:ATIF) stiegen um 5,32% auf $4,75. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt bei $43,5 Millionen. Korn Ferry (NYSE:KFY) Aktien stiegen um 4,01% auf $75,9. Der Marktwert der ausstehenden Aktien…
31.08.2021 33 Aktien: Die großen Gewinner und Verlierer! Benzinga 720
Kursgewinne Die Aktien von AC Immune SA (NASDAQ:ACIU) stiegen um 68,4% auf $11,77. AC Immune und sein Kooperationspartner Genentech, Teil der Roche Holdings, gaben die ersten Daten der Phase-2-Studie zur Bewertung von Semorinemab bei leichter bis mittelschwerer Alzheimer-Krankheit (AD) bekannt. Semorinemab erreichte einen der ko-primären Endpunkte, ADAS-Cog11 (kognitive Skala). Der zweite ko-primäre Endpunkt, ADCS-ADL (Funktionsskala), wurde nicht erreicht. Regional Health…