American Airlines Aktie: So hoch ist aktuell das Leerverkaufsinteresse!

American Airlines Aktie: Die Aktie weicht erheblich von ihrem vortäglichen Kurs ab. Wir haben uns das genau angeschaut und den Grund herausgearbeitet!

American Airlines Group Inc’s (NASDAQ:AAL) Leerverkaufsquote ist seit dem letzten Bericht um 36,28% gestiegen. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 98,85 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 15,44% aller regulären Aktien entspricht, die zum Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,9 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken.

Warum das Leerverkaufsinteresse wichtig ist

Das Leerverkaufsinteresse ist die Anzahl der Aktien, die leerverkauft, aber noch nicht gedeckt oder glattgestellt wurden. Bei Leerverkäufen verkauft ein Händler Aktien eines Unternehmens, das er nicht besitzt, in der Hoffnung, dass der Kurs fallen wird. Händler verdienen mit Leerverkäufen Geld, wenn der Kurs der Aktie fällt, und verlieren, wenn er steigt. Das Interesse an Leerverkäufen ist wichtig, weil es als Indikator für die Marktstimmung gegenüber einer bestimmten Aktie dienen kann. Ein Anstieg der Leerverkäufe kann darauf hindeuten, dass die Anleger eher pessimistisch eingestellt sind, während ein Rückgang der Leerverkäufe darauf hindeutet, dass sie eher bullisch eingestellt sind.

Short-Interest-Diagramm (3 Monate)

short_fig

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei American Airlines?

Wie Sie der obigen Grafik entnehmen können, ist der Prozentsatz der leerverkauften Aktien von American Airlines Group Inc seit dem letzten Bericht gestiegen. Dies bedeutet nicht, dass die Aktie in naher Zukunft fallen wird, aber Händler sollten sich bewusst sein, dass mehr Aktien leerverkauft werden.

Vergleich der Leerverkäufe mit denen anderer Unternehmen

Peer-Vergleiche sind bei Analysten und Anlegern eine beliebte Methode, um die Leistung eines Unternehmens zu beurteilen. Die Vergleichsgruppe eines Unternehmens ist ein anderes Unternehmen, das ähnliche Merkmale wie dieses aufweist, wie z. B. Branche, Größe, Alter und Finanzstruktur. Sie können die Vergleichsgruppe eines Unternehmens finden, indem Sie dessen 10-K oder Proxy-Filing lesen oder Ihre eigene Ähnlichkeitsanalyse durchführen.

American Airlines kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich American Airlines jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen American Airlines-Analyse.

Trending Themen

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...

Tesla: Weniger Produktion?

Die Schwierigkeiten in den Lieferketten, die durch die jüng...

Bored Ape Yacht Club-NFT: Wie hoch könnte es gehen?

In gewisser Weise ebnete der Bored Ape Yacht Club von Yuga L...
American Airlines
US02376R1023
15,93 EUR
5,56 %

Mehr zum Thema

American Airlines Aktie: Ist die Bewertung viel zu hoch?
Aktien-Broker | So

American Airlines Aktie: Ist die Bewertung viel zu hoch?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.04. American Airlines Group-Aktie: Was machen die Wale? Benzinga 212
Bei der Betrachtung der Optionshistorie für American Airlines Group (NASDAQ:AAL) haben wir 32 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich genau feststellen, dass 43% der Investoren ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 56% mit bärischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt beobachteten Trades sind 4 Puts mit einem Gesamtbetrag von 158.790 $ und 28 Calls…
25.04. American Airlines Aktie: Haben die Anleger aufs falsche Pferd gesetzt? Aktien-Broker 92
Kursrendite der Aktie nicht marktgerecht Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Industrie") liegt American Airlines mit einer Rendite von -36,37 Prozent mehr als 96 Prozent darunter. Die "Fluggesellschaften"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 17,1 Prozent. Auch hier liegt American Airlines mit 53,47 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie…
Anzeige American Airlines: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5696
Wie wird sich American Airlines in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle American Airlines-Analyse...
23.04. American Airlines Group-Aktie: Wie schätzen Experten die Lage ein? Benzinga 86
Diese Analysten sind in der Regel bei großen Wall-Street-Banken angestellt und haben die Aufgabe, das Geschäft eines Unternehmens zu verstehen, um vorherzusagen, wie sich die Aktie im kommenden Jahr entwickeln wird. Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamtbewertung 2 0 2 1 1 Letzte 30D 2 0 2 1 0 Vor 1M 0 0 0 0 0 Vor 2M…
22.04. American Airlines-Aktie: Ordentlicher Verlust! Benzinga 56
American Airlines Group (NASDAQ:AAL) erzielte im ersten Quartal nach Angaben von Benzinga Pro einen Umsatz von insgesamt 8,90 Mrd. $. Der Gewinn sank jedoch um 75,43%, was zu einem Verlust von $1,64 Mrd. führte. Die American Airlines Group erzielte im vierten Quartal einen Umsatz von 9,43 Milliarden US-Dollar, verzeichnete aber einen Verlust von 932,00 Millionen US-Dollar. Was ist ROCE? Return…