Amazon-Aktie: Nur nicht überanstrengen!

Leichte Erholungen bei der Amazon-Aktie lassen an Durchschlagkraft vermissen. Dasselbe lässt sich anscheinend von Mitarbeiterschulungen im Konzern behaupten.

Amazon verlangt seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern so einiges ab und immer wieder stehen die Arbeitsbedingungen bei dem Online-Giganten heftig in der Kritik. Während das Unternehmen selbst höchste Ansprüche stellt, scheint sich das eigene Engagement im Kampf gegen die hohe Unfallrate eher in Grenzen zu halten.

Wie „Der Standard“ berichtet, wurden zu diesem Zwecke spezielle Zusammenkünfte im Unternehmen eingerichtet, bei denen sich Angestellte einige Minuten lang ein Video über das richtige Heben von Kisten oder gar über Ernährungstipps ansehen – und dann wieder geradewegs zur Arbeit zurückkehren.

Am Nutzen wird gezweifelt

Die Informationen aus den angesprochenen Videos scheinen den Mitarbeitern eher wenig weiterzuhelfen. Laut dem Magazin „Vice“ bezeichnen Angestellte die Inhalte als oberflächlich und da einer Maschine keine Fragen gestellt werden können, bleiben eben solche weiterhin bestehen. Dennoch wird wohl zumindest einmal monatliche die Teilnahme an einer entsprechenden Zusammenkunft eingefordert.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Amazon?

Das hinterlässt alles den Eindruck, als wolle Amazon gerade wenig genug für die Sicherheit seiner Mitarbeiter tun, um sich eventuellen Ärger in der Zukunft zu ersparen. So richtig durchdacht wirkt das Ganze nicht, wobei der Autor dieser Zeilen natürlich nicht alle Details kennt und dadurch die eine oder andere nicht unwichtige Kleinigkeit übersehen haben mag.

Auftrieb für die Amazon-Aktie

Für die Amazon-Aktie ist all das ohnehin eher weniger relevant. Seit Jahren werden ständige Streiks an mehreren Standorten des Unternehmens eher schulterzuckend zur Kenntnis genommen. Da ist nicht davon auszugehen, dass eintönige Mitarbeiter-Trainings plötzlich für einen Sturm der Entrüstung nebst Kurscrash sorgen.

Ohnehin gelang es Amazon an der Börse zuletzt nicht, eigene Signale zu setzen. Die Aktie des Online-Händlers folgt daher vor allem der allgemeinen Marktentwicklung. Die meint es nach den brutalen Abverkäufen zu Wochenbeginn wieder etwas besser und ließ die Kurse heute bis zum Vormittag um immerhin 2,3 Prozent in die Höhe steigen. Möge es so weitergehen.

Sollten Amazon Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Amazon jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Amazon-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Amazon. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Amazon Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Amazon
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Amazon-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Amazon
US0231351067
2.048,50 EUR
-6,42 %

Mehr zum Thema

Amazon-Aktie: Eine neue Ära?
Andreas Göttling-Daxenbichler | Mi

Amazon-Aktie: Eine neue Ära?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Amazon-Aktie: Ein echter Hammer! Stefan Salomon 573
In der jüngsten Abwärtsbewegung hat die Amazon-Aktie rund 40 Prozent an Wert verloren. Das war scheinbar einigen Anlegern Grund genug, um die Amazon-Aktie zu kaufen. Der starke Abwärtstrend könnte so auf eine wichtige Unterstützung treffen und ein vorläufiges Ende gefunden haben. Immerhin ist die Amazon-Aktie von knapp 3.800 bis auf ein Tief bei 2.048 US-Dollar zurückgekommen. Doch dieses in der…
Di Amazon-Aktie: Sind die Bären besiegt? Alexander Hirschler 242
Die Aktie des Internetgiganten Amazon stand in den vergangenen Wochen unter starkem Abgabedruck. Enttäuschende Zahlen und ein trister Ausblick hatten den Kurs Ende April noch zusätzlich unter Druck gebracht und zu einem Bruch der breiten Unterstützungszone von 2.700/2.800 Dollar geführt. In der vergangenen Woche setzte die Aktie im Tief bis auf 2.048,11 Dollar zurück und testete dabei das Doppelhoch aus…
Anzeige Amazon: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1584
Wie wird sich Amazon in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Amazon-Analyse...
Mo Amazon-Aktie: Eine angenehme Ausnahme! Andreas Göttling-Daxenbichler 304
Die Märkte starten wieder einmal im roten Bereich in die neue Woche. Zwar kam es in den Morgenstunden noch nicht zum nächsten ganz großen Ausverkauf, was aber nur ein schwacher Trost für teils deutliche Korrekturen nach den Kurssprüngen am Freitag ist. Immerhin stellt die Amazon-Aktie sich gegen diesen Trend. Hier konnten die Aktionäre bis zum frühen Vormittag Zugewinne von 1,1…
So Amazon-Aktie: Die Verärgerung ist groß! Andreas Göttling-Daxenbichler 460
Wer auf einem Android-Gerät derzeit Apps von Amazon verwendet, kommt aus dem Staunen kaum heraus. Ohne große Ankündigung hat der Online-Händler zahlreiche Funktionen gestrichen, darunter etwa den Kauf oder das Ausleihen von Filmen und Serien über die Amazon Prime Video-App. Offiziell gibt es keinerlei Erklärung dafür, warum Amazon die eigene Kundschaft derzeit mit solchen Ärgernissen belästigt. Beobachter gehen aber davon…

Amazon Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 19.05.2022 liefert die Antwort

Amazon Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz