x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Amazon-Aktie: Muss man sich jetzt Sorgen machen?

In einem schwachen Marktumfeld geht es für die Amazon-Aktie weiter in südlicher Richtung. Nun wächst die Sorge, dass eine Doppeltopformation aktiviert wird.

In einem von Zinssorgen geprägten Gesamtmarkt geht es für die Amazon-Aktie am Dienstag weiter in südlicher Richtung. An der Nasdaq verliert der Tech-Titel mehr als 2 Prozent an Wert und sinkt im Tagesverlauf auf 3.155,12 Dollar. Damit setzt sich der Negativtrend der vergangenen Wochen fort.

Amazon-Aktie pendelt zwischen EMA200 und EMA50…

Seit dem 19. November, als dem Kurs noch einmal ein Anstieg bis auf 3.762,15 Dollar gelungen war, befindet sich die Aktie auf dem Weg nach unten. Im Dezember konnten die Anleger den Kurs im Bereich der 200-Tage-Linie (EMA200) stabilisieren, während die 50-Tage-Linie (EMA50) die Bewegungen nach oben hin begrenzte.

Der Kurs bricht nach unten aus

Diese Chartkonstellation schrie förmlich nach einem Ausbruch. Zum Ende des vergangenen Jahres hätten wohl die wenigsten gedacht, dass der Ausbruch nach unten hin erfolgen würde. Das schwache Marktumfeld hat den Bullen aber einen Strich durch die Rechnung gemacht und den Bären Tür und Tor geöffnet.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Amazon?

Wird das Doppeltop aktiviert?

Die Anleger müssen nun aufpassen, dass die Aktie nicht nachhaltig unter den Support von 3.176 Dollar zurückfällt, da hier die Signallinie einer möglichen Doppeltopformation verläuft. Wird das Doppeltop aktiviert, drohen der Aktie rein theoretisch weitere Rücksetzer bis 2.590 Dollar.

Dass es so weit kommt, ist allerdings schwer vorstellbar. Eher ist davon auszugehen, dass die Kurse die Zinssorgen schon bald eingepreist haben und die Märkte wieder anziehen. Dann sollte es auch für die Amazon-Aktie wieder in nördlicher Richtung gehen.

Analysten empfehlen Amazon-Aktie zum Kauf

Unterstützung gibt es vonseiten der fundamental orientierten Analysten, die den fairen Wert der Aktie auf 4.119,30 Dollar beziffern und ihr damit einen Anstieg von gut 30 Prozent zutrauen. Von 52 Analysten plädieren 44 für Buy, 6 für Overweight und 2 für Hold, Verkaufsempfehlungen liegen keine vor.

Sollten Amazon Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Amazon jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Amazon-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 24.09.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Amazon. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Amazon Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Amazon
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Amazon-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept ausstatten wollen, kön...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Datum markierte den Hö...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardenschwere Investor ist be...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einigen volatilen Schwank...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit die höchste Alarmstufe...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzten Quartal einen Rück...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Amazon
US0231351067
117,46 EUR
-1,53 %

Mehr zum Thema

Das verzweifelte Bedürfnis nach sicherer Schmerzlinderung zwang diese NFL- und NBA-Stars dazu, sich der Cannabisindustrie anzuschließen
Benzinga | Fr

Das verzweifelte Bedürfnis nach sicherer Schmerzlinderung zwang diese NFL- und NBA-Stars dazu, sich der Cannabisindustrie anzuschließen

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Nach Bedenken in Bezug auf Sicherheit am Arbeitsplatz, Bezahlung und gewerkschaftliche Organisierung behauptet... Benzinga 7
Da die Amazon.com Inc (NASDAQ:AMZN) schnell ein ausgedehntes Netzwerk für den Warentransport aufbaute, waren viele der von ihr beauftragten Spediteure gefährlicher als ihre Konkurrenten, manchmal sogar tödlich. Einer der Fahrer hatte eine Crackpfeife, nachdem er einen Amazon-Anhänger in einen Graben in Minnesota gelenkt hatte. Er war wegen Trunkenheit am Steuer verurteilt worden, wie das Wall Street Journal berichtete. Ein anderer Fahrer…
Do Amazons Anfechtung der "belastenden" Zeugenaussage von Jeff Bezos im Verfahren gegen unlautere Praktiken von d... Benzinga 22
Die U.S. Federal Trade Commission hat am Montag den Antrag von Amazon.com Inc'(NASDAQ:AMZN) ab, die Forderungen nach Zeugenaussagen von Gründer Jeff Bezos und CEO Andy Jassy im Rahmen der Untersuchung der Bundesbehörde über unlautere Praktiken des Unternehmens abzulehnen. Was geschah:Die FTC hatte Bezos und Jassy aufgefordert, im Rahmen der zivilrechtlichen Ermittlungen, die im Juni eingeleitet wurden, auszusagen, um zu prüfen, ob Amazon bei der…
Anzeige Amazon: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7362
Wie wird sich Amazon in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Amazon-Analyse...
Di Was machen Wale mit Amazon.com Benzinga 23
Ein Wal, der viel Geld ausgeben kann, hat eine auffallend bullische Haltung zu Amazon.com eingenommen. Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Amazon.com (NASDAQ:AMZN) haben wir 15 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 66% der Anleger ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 33% mit bärischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt entdeckten Trades…
Mo Was bedeutet der Gewinnausfall von FedEx für Amazon? Erwarten Sie einige Aktiengewinne Benzinga 42
Die Aktien von FedEx Corp (NYSE:FDX) fielen in der vergangenen Woche, nachdem das Unternehmen schwache vorläufige Ergebnisse vorgelegt hatte. Obwohl der Fehlschlag von FedEx auf eine Schwäche des gesamten E-Commerce hindeutet, sehen die Analysten von BofA Securities eine Chance bei Amazon.com Inc (NASDAQ:AMZN). Was geschah: FedEx sagte, dass die Ergebnisse des ersten Quartals durch eine globale Volumenschwäche beeinträchtigt wurden, die sich…

Amazon Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 24.09.2022 liefert die Antwort