Amazon-Aktie: Kurzfristig angeschlagen – wo geht die Reise hin?

Die Amazon-Aktie befindet sich seit einigen Wochen wieder auf dem absteigenden Ast. Mittelfristig sollte es für den Kurs aber wieder nach oben gehen.

Bei der Amazon-Aktie gehen die Verluste auch zu Beginn der neuen Woche weiter. Am Montag sackten die Kurse zeitweise um mehr als ein Prozent ab und erreichten ein 4-Wochen-Tief bei 2.846,13 Dollar. In der vergangenen Woche waren die Anleger bei dem Versuch gescheitert den Kurs zurück über die 50-Tage-Linie (EMA50) zu führen. Die Aktie prallte vom gleitenden Durchschnitt nach unten ab und durchbrach zum Ende der Woche sogar das 23,6 %-Fibonacci-Retracement bei 2.956 Dollar.

Powell stellt größeren Zinsschritt in Aussicht

Für die aktuelle Verkaufsdynamik verantwortlich sind Aussagen von Fed-Chef Jerome Powell, die auf einen größeren Zinsschritt im Mai von 0,5 Prozentpunkten schließen lassen. Einige Marktbeobachter gehen davon aus, dass die weiteren Zinsschritte in diesem Jahr sogar noch drastischer ausfallen könnten, um der hohen Inflation Herr zu werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Amazon?

Unter der Zinswende leiden besonders Wachstumswerte aus dem Technologiebereich, da deren zukünftige Gewinne nun stärker diskontiert werden müssen und damit heute weniger wert sind. Außerdem wird die Refinanzierung mit steigenden Zinsen teurer.

Positiver Newsflow wird abgewürgt

All diese Faktoren haben die vielen positiven Nachrichten aus dem Unternehmen in den Hintergrund gedrängt. So hatte der Internetgigant Anfang Februar überraschend starke Quartalszahlen vorgelegt und erstmals seit 2018 Preiserhöhungen für Prime-Kunden in den USA angekündigt. Außerdem gab das Unternehmen einen Aktiensplit im Verhältnis 1:20 bekannt, der am 6. Juni vollzogen werden soll.

Analysten empfehlen Amazon-Aktie zum Kauf

Aktuell spricht einiges dafür, dass die Aktie einen weiteren Pullback zur Horizontalen bei 2.700 Dollar vollzieht. Spätestens hier sollte das Papier aber über ausreichenden Rückfallschutz verfügen. Geht es nach den covernden Analysten, liegt der faire Wert der Aktie im Schnitt bei 4.064,152 Dollar und damit fast 42 Prozent oberhalb des aktuellen Niveaus. Von 52 Analysten plädieren 42 für Buy, 7 für Overweight, 2 für Hold und nur einer für Sell. Für frische Impulse könnten auch die aktuellen Zahlen sorgen, die Amazon am 28. April vorlegen wird.

Sollten Amazon Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Amazon jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Amazon-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 22.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Amazon. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Amazon Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Amazon
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Amazon-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Amazon
US0231351067
2.039,50 EUR
0,59 %

Mehr zum Thema

Amazon-Aktie: Jetzt zum Schnäppchenpreis?
Lisa Feldmann | 07:00

Amazon-Aktie: Jetzt zum Schnäppchenpreis?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa Amazon-Aktie: Sind die Bären nun endlich am Ziel? Alexander Hirschler 340
Die Wall Street dreht am Freitag trotz anfänglicher Gewinne im Tagesverlauf wieder in die rote Zone und beendet die Woche mit einer weiteren Enttäuschung. An der Nasdaq-100 setzt sich die Talfahrt in Richtung der 200-Wochen-Linie (EMA200) fort. Die Hoffnung ist, dass wie schon während des Corona-Crashs im Frühjahr 2020 auf diesem Niveau ein Boden gefunden wird. Amazon-Aktie setzt Abwärtsbewegung fort…
Sa Amazon-Aktie: Im Depot behalten? Lisa Feldmann 519
Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet, wie es derzeit um die Amazon-Aktie steht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Noch immer gehört die Amazon-Aktie zu den großen Playern am Markt, doch der Wert musste nach den letzten Zahlen Federn lassen. Die Entwicklung! Amazon ist auf Wachstumskurs und bietet neben dem Versandhandel neue und zukunftsträchtige Geschäftsbereiche, etwa den…
Anzeige Amazon: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9007
Wie wird sich Amazon in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Amazon-Analyse...
Do Amazon-Aktie: Jetzt auch noch das! Marco Schnepf 308
Neben den Bemühungen rund um eine Gewerkschaft in New York gerät Amazon dort nun abermals unter Druck: Wie aus Medienberichten hervorgeht, sieht sich der E-Commerce-Gigant in dem Bundesstaat mit einer Diskriminierungsklage konfrontiert. Der Konzern benachteilige Schwangere und Menschen mit Behinderungen, monierte New Yorks Gouverneurin Kathy Hochul (Demokraten) am Mittwoch. Im Mittelpunkt steht ein Fall, der sich in einem örtlichen Logistikzentrum…
Do Amazon-Aktie: Muss das denn sein? Alexander Hirschler 344
In den vergangenen Tagen hatte sich die Aktie des Internetriesen Amazon nach einem Pullback bis auf 2.048,11 Dollar wieder etwas nach oben gearbeitet. Am Dienstag ging das Papier mit einem Schlusskurs von 2.307,37 Dollar sogar oberhalb der 2.300-Dollar-Marke aus dem Handel. Doch diese Erholung steht nach den neuesten Aussagen von Fed-Chef Jerome Powell schon wieder auf der Kippe. Auf einer…

Amazon Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 22.05.2022 liefert die Antwort

Amazon Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz