x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Amazon-Aktie: Erinnerungen an 2008 werden wach!

Die Amazon-Aktie hat im Zuge des Tech-Einbruchs starke Verluste hinnehmen müssen. Mit dem Fall unter die 100-Dollar-Marke hat sich das Chartbild weiter eingetrübt.

Auf einen Blick:
  • Amazon-Aktie notiert seit Jahresbeginn mit mehr als 44 Prozent im Minus
  • Schlimmster Einbruch seit der Finanzkrise 2008
  • Analysten empfehlen Aktie mit großer Mehrheit zum Kauf

Der große Einbruch im Tech-Sektor hat auch bei der Amazon-Aktie Spuren hinterlassen. Seit Jahresbeginn belaufen sich die Kursverluste auf mehr als 44 Prozent. Zwischenzeitlich betrugen die Abschläge gegenüber den Höchstständen von Mitte November sogar mehr als 54 Prozent. Das letzte Mal, als die Aktie derart massiv unter die Räder gekommen ist, war während der Finanzkrise im Jahr 2008. Damals fielen die Korrekturen mit fast 66 Prozent sogar noch etwas stärker aus.

Amazon-Aktie sinkt unter 100 Dollar

Nichtdestotrotz sind die Verluste in diesem Jahr nicht kleinzureden. Zumal sich die Aktie auch weiterhin extrem schwertut, wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden. Anfang November ist der Kurs unter die 100-Dollar-Marke gesunken und konnte diese bislang nicht zurückerobern. Mitte Oktober gelang auf Intraday-Basis zwar der Sprung auf dreistellige Notierungen, doch auf Schlusskursbasis blieb die Aktie unterhalb der 100-Dollar-Marke.

Das auch weiterhin schwierige Marktumfeld für Technologiewerte hat den Kurs in den letzten beiden Wochen wieder etwas zurückkommen lassen. Zum Start in die neue Woche gab es dagegen eine Tagesgewinn von 0,5 Prozent. Aktuell notiert der Anteilsschein bei 93,86 Dollar.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Amazon?

Amazon Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max

Analysten empfehlen Amazon-Aktie zum Kauf

Mittel- bis langfristig ist davon auszugehen, dass die Amazon-Aktie angesichts der herausragenden Marktstellung in die Erfolgsspur zurückfindet. Das scheinen auch die Analysten so zu sehen, die die Aktie mehrheitlich zum Kauf empfehlen. Momentan liegen 41 Buy-, 7 Overweight-, 3 Hold- und eine Sell-Einstufung(en) vor.

In den vergangenen Wochen hat es zwar umfangreiche Kurszielanpassungen gegeben, das mittlere Kursziel liegt mit 135,942 Dollar laut FactSet aber immer noch deutlich oberhalb des aktuellen Kursniveaus. Auf dieser Grundlage hätte die Aktie ein Erholungspotenzial von mehr als 40 Prozent.

Amazon kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Amazon jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Amazon-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 25.01.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Amazon. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Amazon Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Amazon
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Amazon-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Amazon
US0231351067
88,12 EUR
-0,42 %

Mehr zum Thema

Amazon-Aktie: Sparkurs geht weiter – „AmazonSmile“ hat ausgelächelt!
Marco Schnepf | 10:00

Amazon-Aktie: Sparkurs geht weiter – „AmazonSmile“ hat ausgelächelt!

Weitere Artikel

Di Amazon-Aktie: Auf die Plätze, fertig, tauschen?Benzinga 409
Erst schnappte er sich die NFL-Rechte für den Donnerstagabend, und jetzt versucht er, ein ganzes Team zu kaufen, aber dafür muss er sich von der Washington Post trennen. Amazon.com Inc (NASDAQ:AMZN) Gründer und Milliardär Jeff Bezos will einem Bericht der New York Post zufolge die Washington Commanders kaufen. Kauft Bezos einen Fußballverein? Der Amazon-Gründer beabsichtigt, die Washington Post zu verkaufen, um den…
Mo Amazon-Aktie: Pullback zum EMA50 - sehen wir nun den nächsten Ausbruchsversuch?Alexander Hirschler 458
Für die Amazon-Aktie hat das neue Jahr durchaus positiv begonnen. Nach nunmehr drei Handelswochen stehen Kursgewinne von fast zwölf Prozent zu Buche. Wenn man bedenkt, dass die Aktie im vergangenen Jahr rund 50 Prozent ihres Wertes eingebüßt hat, fällt dieser Anstieg auf den ersten Blick nicht besonders üppig aus. Zumal andere Techwerte seit Jahresbeginn noch deutlich stärker zulegen konnten. Die…
Anzeige Amazon: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 5655
Wie wird sich Amazon in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Amazon-Analyse...
Sa Amazon-Aktie: Ist das schon die Trendwende?Peter Wolf-Karnitschnig 60
Nachdem die Amazon-Aktie zum Ende des vergangenen Jahres auf ein neues Dreijahrestief abgesackt war, ging es in den ersten Handelstagen des neuen Jahres um rund zehn Prozent bergauf. Wie stehen die Chancen auf eine weitere Kurserholung? Mächtig auf der Kostenbremse Nicht schlecht, denn Amazon-Boss Andy Jassy scheint begriffen zu haben, dass die Börse die hohen Kostensteigerungen des Konzerns in den…
Sa Amazon-Aktie: Hier bekommen Sie etwas umsonst!Stefan Salomon 501
Rezession und steigende Zinsen – eine lahmende Konjunktur sowie verhaltene Konsumenten. Kein schönes Umfeld für Unternehmen, die die Endverbraucher und deren Konsum für ihr Geschäft benötigen – so fiel auch die Amazon-Aktie in den vergangenen Monaten stetig abwärts. Doch nach einer Halbierung des Wertes seit Ende 2021 scheint sich nun eine Stabilisierung und ein Stimmungsumschwung durchzusetzen. Die Titel des Online-Händlers…

Amazon Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 25.01.2023 liefert die Antwort