x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Amazon Aktie: Eine neue Eskalationsstufe!

Dass Amazon-Chef Jeff Bezos und US-Präsident Donald Trump nicht gerade die besten Freunde sind, ist längst bekannt. Jetzt spitzt sich die Fehde der beiden mächtigen Männer abermals zu. Im Mittelpunkt: ein milliardenschwerer Staatsauftrag des Pentagons.

Hat Trump sein Amt missbraucht, um Bezos‘ Konzern zu schaden?

Wie aus Medienberichten hervorgeht, hat der US-Konzern dem Präsidenten deshalb Amtsmissbrauch vorgeworfen. So wirft Amazon Trump vor, bei der Vergabe des bis zu zehn Milliarden schweren Pentagon-Auftrags Druck ausgeübt zu haben, damit das Verteidigungsministerium den Zuschlag dem Amazon-Konkurrenten Microsoft zuspielt, um seinem „politischen Feind“ Bezos zu schaden.

Bereits im November hatte Amazon bei einem US-Gericht Beschwerde eingelegt und aufgrund „unverkennbarer Befangenheit“ ein neues Vergabeverfahren gefordert. „Die Frage ist, ob es dem Präsidenten der Vereinigten Staaten erlaubt sein sollte, das Budget des Verteidigungsministeriums zu nutzen, um seine eigenen persönlichen und politischen Ziele zu verfolgen“, so Amazon im November.

Eine Pentagon-Sprecherin wies die Vorwürfe des Konzerns gegenüber der Nachrichtenagentur AFP zurück und bekundete, dass es „keine externen Einflüsse“ während des Vergabeprozesses gegeben habe.

„Jedi“: ein militärisches Cloud-Projekt

Hintergrund: Im Zuge des sogenannten „Jedi“-Projekts („Joint Enterprise Defense Infrastructure“) will das Pentagon ein Cloud-System aufbauen, mit dem dank KI-Technik ein Informationsaustausch zwischen sämtlichen militärischen Bereichen möglich ist. Beispielsweise will man Soldaten im Einsatz den Zugriff auf essenzielle Daten ermöglichen.

Ende Oktober hatten sich viele Beobachter überrascht gezeigt, als Microsoft den Zuschlag erhielt. Denn: Eigentlich wurde Amazon die Favoritenrolle zugeschrieben. Nach dem Ausstieg von Mitbewerber Google, der sich übrigens wegen ethischer Vorbehalte aus dem Rennen zurückgezogen hatte, blieben nur Microsoft und Amazon als potenzielle Auftragsnehmer übrig.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 30.03.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Amazon. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Amazon Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Amazon
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Amazon-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Amazon
US0231351067
92,66 EUR
0,18 %

Mehr zum Thema

AMC-Aktie: Will Amazon doch? Brisante Gerüchte zur US-Kinokette!
Marco Schnepf | 10:00

AMC-Aktie: Will Amazon doch? Brisante Gerüchte zur US-Kinokette!

Weitere Artikel

Mi Amazon: Will Deutschland noch mehr erobernPeter von Laufenberg 16
Amazon betritt den deutschen Markt für Fernsehgeräte. Das Unternehmen hat eine Reihe von Fernsehern unter der Marke "AmazonBasics" eingeführt, die in verschiedenen Größen erhältlich sind. Die Fernseher sind mit 4K Ultra HD Auflösung und HDR-Unterstützung ausgestattet und werden zu einem erschwinglichen Preis angeboten. Amazon will nun den deutschen Fernsehmarkt erobern und nutzt dabei die Beliebtheit von Sprachassistent Alexa. Die teuerste…
Di Die Aktie des Tages: Plug Power – besser als Nel Asa?Erik Möbus 3573
Liebe Leser, Nel Asa und Plug Power sind Hype-Aktien, die spätestens seit der Corona-Krise in aller Munde sind. Das scheinbar unendliche Potenzial der Wasserstoffbranche lässt die Augen von Anlegern glänzen. Wären da nicht die schwarzen Zahlen: Denn Wasserstoff-Unternehmen operieren in großen Teilen weiterhin in der Verlustzone – gerade Zulieferer. Runtergebrochen setzen also Anleger auf den Break-Even-Point des Unternehmens. Konkret stellt…
Anzeige Amazon: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 2933
Wie wird sich Amazon in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Amazon-Analyse...
So Amazon-Aktie: Wird das eine Trendwende?Stefan Salomon 440
Bankenkrise und Rezession – das sind die Sorgen der Börsianer. Die Amazon-Aktie hingegen konnte gerade in den letzten Handelstagen wieder eine Erholung starten. Ausgehend von einer Unterstützungszone – die durch ein Gap bei rund 90 US-Dollar vom 11. Januar 2023 gebildet wurde – konnte der Wert sich halten und eine Erholung in Richtung 100 US-Dollar starten. Somit könnte sich nun…
So Amazon-Aktie: Wochenrückblick KW12finanztrends.de 14
Amazon beendet die Woche mit einem Plus von 0,30 % (Endpreis: 98,71 USD). Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Nachrichten der vergangenen Tage: Marco Schnepf ? Freitag, 24.03. 08:30 Nvidia-Aktie: Unfassbare KI-Offensive – Kooperationen mit Google, Adobe, Amazon, BYD und mehr! Nvidia gab zuletzt etliche starke KI-Kooperation bekannt – unter anderem mit Google, Adobe, Amazon und BYD. Nvidia sieht in der…

Amazon Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 30.03.2023 liefert die Antwort