Amazon-Aktie: Die Zündschnur ist gelegt!

Jahrelang zählte Amazon in Deutschland zu den größten Gewinnern. Nun könnte der Konzern verpflichtet werden, einen Teil seines Erfolgs an die Gesellschaft zurückzugeben.

Kaum eine andere Firma konnte in den letzten Jahren in Deutschland solch starke Erfolge feiern wie Amazon. Kein Wunder also, dass die Rufe nach einer fairen Besteuerung des US-Konzerns immer lauter werden.

Zuletzt meldete sich der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) zu Wort. Wie unter anderem die „Tagesschau“ berichtete, fordert der Verband eine Besteuerung von Paketen großer Online-Händler. Das würde natürlich in erster Linie Amazon betreffen, dessen Steuermoral gemeinhin nicht gerade als vorbildlich gilt.

Amazon-Aktie: DStGB – zusätzliche Steuermittel wären für Städteumbau sinnvoll

Nach Angaben des Verbands könnte der Staat auf diese Weise Geld einnehmen, mit dem man den Umbau der Innenstädte finanzieren könnte. „Die notwendigen Maßnahmen werden erhebliche zusätzliche Finanzmittel erfordern. Wir fordern deshalb eine Paketversandsteuer, um die großen Online-Plattformen an der Finanzierung der Infrastruktur zu beteiligen“, so DStGB-Geschäftsführer Gerd Landsberg.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Amazon?

E-Commerce-Firmen wie Amazon nutzten die Infrastruktur der Städte zwar für ihre Auslieferungen, zahlten aber in der Regel keine Gewerbesteuer, so Landsberg weiter. Der Verband rechnet damit, dass man durch eine solche Paketsteuer zwischen 1 und 1,5 Milliarden Euro einnehmen könnte. Für Amazon besonders bitter: Die vom DStGB vorgeschlagene Steuer soll umsatzabhängig sein.

Kommunen mahnen zur Eile

„Die Innenstädte und Ortskerne werden nicht sterben, aber sie werden sich grundlegend verändern müssen, damit die Menschen auch in Zukunft dort gerne hingehen, sich aufhalten und sich mit ihrer Stadt und Gemeinde identifizieren“, sagte Landsberg.

Dieser Prozess müsse jetzt beginnen, auch mit Blick auf die notwendigen Klimaschutzanpassungen. Natürlich zielt der Verband mit seiner Forderung auf die laufenden Sondierungsgespräche in Berlin ab. Die kommende Regierung müsse schnelle Entscheidungen treffen, so der DStGB-Präsident Ralph Siegler.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 17.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Amazon jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Amazon-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Amazon. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Amazon Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Amazon
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Amazon-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Amazon
US0231351067
2.125,00 EUR
-2,46 %

Mehr zum Thema

Amazon-Aktie: Man hat die Faxen dicke!
Marco Schnepf | Mo

Amazon-Aktie: Man hat die Faxen dicke!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mo Amazon-Aktie: Eine angenehme Ausnahme! Andreas Göttling-Daxenbichler 302
Die Märkte starten wieder einmal im roten Bereich in die neue Woche. Zwar kam es in den Morgenstunden noch nicht zum nächsten ganz großen Ausverkauf, was aber nur ein schwacher Trost für teils deutliche Korrekturen nach den Kurssprüngen am Freitag ist. Immerhin stellt die Amazon-Aktie sich gegen diesen Trend. Hier konnten die Aktionäre bis zum frühen Vormittag Zugewinne von 1,1…
So Amazon-Aktie: Die Verärgerung ist groß! Andreas Göttling-Daxenbichler 428
Wer auf einem Android-Gerät derzeit Apps von Amazon verwendet, kommt aus dem Staunen kaum heraus. Ohne große Ankündigung hat der Online-Händler zahlreiche Funktionen gestrichen, darunter etwa den Kauf oder das Ausleihen von Filmen und Serien über die Amazon Prime Video-App. Offiziell gibt es keinerlei Erklärung dafür, warum Amazon die eigene Kundschaft derzeit mit solchen Ärgernissen belästigt. Beobachter gehen aber davon…
Anzeige Amazon: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1617
Wie wird sich Amazon in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Amazon-Analyse...
So Amazon-Aktie: Was sagen die Zahlen? Lisa Feldmann 304
Liebe Leser, wie es scheint, hat die Amazon-Aktie durchaus das Zeug dazu, sich zu neuen Höhen aufzuschwingen. Folgendes berichteten unsere Autoren letzte Woche in ihren Analysen. Der Stand! Nicht zuletzt wegen des Ausbaus der Amazon Cloud-Sparte steht das Unternehmen derzeit mit etwas schlechteren Zahlen da. Was bedeutet dies für die Amazon-Aktie? Die Entwicklung! Weil sich der E-Commerce-Trend in 2021 noch…
Sa Amazon-Aktie: Das beruhigt die Anleger! Freya Wester-Ebbinghaus 474
Nach einer bis Donnerstag sehr schwachen Börsenwoche ist den US-Aktien am Freitag eine Stabilisierung gelungen. Die US-Aktien schlossen am Freitag höher, da die Wachstumssektoren nach den Verlusten zu Beginn der Woche glänzten. Aktien aus den Sektoren Technologie, Kommunikationsdienste und zyklische Konsumgüter, in denen die unter dem Kürzel FAANG zusammengefassten wachstumsstarken Unternehmen angesiedelt sind, verzeichneten deutliche Gewinne. Alle Sektoren lagen im…

Amazon Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Amazon Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz