Amazon-Aktie: Die Bullen sind zurück!

Die Amazon-Aktie kehrt in dieses zinsbullische Muster zurück: Was Anleger dazu wissen müssen, lesen Sie hier!

Amazon.com, Inc (NASDAQ:AMZN) sprang am Donnerstag zur Markteröffnung um 1,78% nach oben, als es am Widerstandsniveau bei 3.131$ auf eine Gruppe von Verkäufern traf und über 2% vom Tageshoch fiel. Amazon hat die letzten zwei Tage damit verbracht, die 4 %ige Rallye vom Dienstag in Form eines doppelten Inside-Bar-Musters zu konsolidieren. Ein Inside-Bar-Muster deutet auf eine Konsolidierungsphase hin und wird in der Regel von einer Fortsetzungsbewegung in Richtung des aktuellen Trends gefolgt.

Ein Inside-Bar-Muster hat mehr Gültigkeit auf größeren Zeitrahmen (Vier-Stunden-Chart oder größer). Das Muster hat mindestens zwei Kerzen und besteht aus einem Hauptbalken (der ersten Kerze des Musters), gefolgt von einer oder mehreren nachfolgenden Kerzen. Die nachfolgende(n) Kerze(n) muss (müssen) vollständig innerhalb des Bereichs des Hauptbalkens liegen, und jede Kerze wird als „inside bar.“ Ein doppelter oder dreifacher Inside Bar kann stärker sein als ein einzelner Inside Bar. Nach dem Bruch eines Inside-Bar-Musters sollten Händler auf ein hohes Volumen achten, um zu bestätigen, dass das Muster erkannt wurde.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Amazon?

  • Bullische Händler werden bei Aktien, die sich in einem Aufwärtstrend befinden, nach Inside-Bar-Mustern suchen wollen. Einige Händler können während des inneren Balkens vor dem Bruch eine Position eingehen, während andere aggressive Händler eine Position nach dem Bruch des Musters eingehen werden.
  • Für bärische Händler ist es wichtig, ein inneres Balkenmuster bei einer Aktie zu finden, die sich in einem Abwärtstrend befindet. Wie die bullischen Händler haben die Bären zwei Möglichkeiten, wo sie eine Position einnehmen können, um den Bruch des Musters auszunutzen. Für bärische Händler ist das Muster ungültig, wenn die Aktie über den höchsten Bereich der Mutterkerze ansteigt.

Der Amazon-Chart

Amazon’s doppelte innere Balken sind bullisch, weil die Aktie vor der Bildung des Musters höher gehandelt wurde, aber bullische und bearische Händler und Investoren können auf einen Ausbruch nach oben oder unten aus dem Hauptbalken bei überdurchschnittlichem Volumen achten, als Hinweis darauf, ob das Muster von den Algorithmen erkannt wurde.

  • Amazon wird ebenfalls in einem bestätigten Aufwärtstrend gehandelt, wobei das letzte höhere Hoch am Dienstag bei 3.172,98 $ und das letzte höhere Tief am 18. April bei 3.005,01 $ markiert wurde. Wenn Amazon in der Lage ist, sich innerhalb des Mutterbalkens zu halten, könnte das Tagestief vom Donnerstag als das nächste höhere Tief innerhalb des Musters bestätigt werden.
  • Schließt Amazon die Börsensitzung am Mittwoch jedoch am Tagestief, wird die Aktie eine Shooting-Start-Kerze drucken, was auf niedrigere Kurse am Freitag hindeuten könnte. Wenn die Aktie den Handelstag flach oder in der Nähe des Tageshochs abschließt, wird sie eine Doji- bzw. Hammer-Kerze ausbilden, was auf höhere Kurse hindeuten könnte.
  • Amazon hat Widerstand oberhalb von $3131,06 und $3.230,98 und Unterstützung unterhalb von $3.000 und $2.881.

amzn_apr._21.png

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 20.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Amazon jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Amazon-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Amazon. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Amazon Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Amazon
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Amazon-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Amazon
US0231351067
2.059,50 EUR
1,65 %

Mehr zum Thema

Amazon-Aktie: Jetzt auch noch das!
Marco Schnepf | Do

Amazon-Aktie: Jetzt auch noch das!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Amazon-Aktie: Muss das denn sein? Alexander Hirschler 206
In den vergangenen Tagen hatte sich die Aktie des Internetriesen Amazon nach einem Pullback bis auf 2.048,11 Dollar wieder etwas nach oben gearbeitet. Am Dienstag ging das Papier mit einem Schlusskurs von 2.307,37 Dollar sogar oberhalb der 2.300-Dollar-Marke aus dem Handel. Doch diese Erholung steht nach den neuesten Aussagen von Fed-Chef Jerome Powell schon wieder auf der Kippe. Auf einer…
Mi Amazon-Aktie: Eine neue Ära? Andreas Göttling-Daxenbichler 436
Über viele Jahre gab es keinen Zweifel daran, dass Amazon sich auf klarem Wachstumskurs befindet. Das forcierte der Konzern auch mit dem Einstieg in immer neue Geschäftsbereiche. Doch der Versandhandel dominiert auch nach dem Einstieg in den Streaming-Sektor und diverse andere Sektoren noch immer klar. Dass eben hier zuletzt sehr unerfreuliche Zahlen präsentiert werden mussten, schickte die Amazon-Aktie letztlich auf…
Anzeige Amazon: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2044
Wie wird sich Amazon in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Amazon-Analyse...
Di Amazon-Aktie: Sind die Bären besiegt? Alexander Hirschler 260
Die Aktie des Internetgiganten Amazon stand in den vergangenen Wochen unter starkem Abgabedruck. Enttäuschende Zahlen und ein trister Ausblick hatten den Kurs Ende April noch zusätzlich unter Druck gebracht und zu einem Bruch der breiten Unterstützungszone von 2.700/2.800 Dollar geführt. In der vergangenen Woche setzte die Aktie im Tief bis auf 2.048,11 Dollar zurück und testete dabei das Doppelhoch aus…
Mo Amazon-Aktie: Man hat die Faxen dicke! Marco Schnepf 314
Amazon zieht die Reißleine: Wie aus Medienberichten hervorgeht, hat der US-Tech-Konzern kurz vor der Veröffentlichung eines neuen Inhalts-Updates für das Videospiel „Lost Ark“ den Bannhammer geschwungen. Demnach haben Amazon und der südkoreanische Entwickler Smilegate Millionen Konten gesperrt. Dabei soll es sich um Accounts handeln, die entgegen der Nutzungsbestimmungen automatische Programme (Bots) genutzt hatten, um etwa die Spielwährung „Gold“ zu erwirtschaften…

Amazon Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Amazon Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz