Amazon-Aktie: Das wird nichts!

Bei der Amazon-Aktie trübt die charttechnische Lage sehr stark ein. Wie ist der Stand der Dinge?

Mit dem Durchbrechen der sehr guten Unterstützung von etwa 3.150 USD ist den Bären von Amazon ein ordentlicher Schlag zur Unterseite gelungen. Damit wurde nämlich eine mehrfach bestätigte Support-Area aufgegeben. Jetzt dürfte es anstehen in Richtung 2.880 USD abzufallen. Dort befindet sich ein prägnantes Tief aus dem März letzten Jahres. Sollten die Bären auch noch ein Unterschreiten dieser Marke generieren können, so stehen die Zeichen sehr stark auf Sturm. Die Trendanalyse zeigt auch bereits eine bärische Situation auf.

Mehrfach ungünstige Indikationen

Als ebenso ungünstig kann eingestuft werden, dass die wichtigen gleitenden Durchschnitte, GD100 und GD200, unterschritten, fallend und damit stark bärisch sind. Um das Blatt für die Amazon-Aktie ins Positive zu drehen, muss ein Halten oberhalb der Kursmarke von 2.880 USD gelingen. Im weiteren Verlauf muss dann zwangsläufig die Marke von etwa 3.350 USD angelaufen und überschritten werden. Unterhalb besteht vorerst weiterhin Abwärtsdruck.

Der Heikin-Ashi-Chart von der Amazon-Aktie (D1)

Amazon-Aktie Prognose
Amazon-Aktie | Quelle: TradingView

Nun eine Trendanalyse (D1) für die Amazon-Aktie!

Macd Oszillator: An dieser Stelle wird bei dem Oszillator untersucht, ob die Signal-Linie über der Trigger-Linie ist. Zusätzlich auch, ob der Macd über null notiert. Von insgesamt 10 Macd Analysen sind nur zwei positiv. Insofern muss das leider als sehr bärisch bezeichnet werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Amazon?

Gleitende Durchschnitte: Es wird noch analysiert, ob bei der Amazon-Aktie die GDs steigend sind. Denn steigende GDs machen einen Aufwärtstrend aus. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten ist nur die Hälfte steigend. Das überzeugt nicht besonders. Hier muss definitiv mehr kommen!

Parabolic SAR Indikator: Als Letztes muss geprüft werden, ob sich der Schlusskurs oberhalb vom Indikator befindet. Falls ja, so ist ein valider Aufwärtstrend gegeben. Von insgesamt 10 Parabolic SAR Auswertungen ist nicht eine einzig positiv. Das ist mega bärisch, hier drohen weitere Verluste.

Die Auswertung der Trendanalyse

22.01.2022: Jetzt widmen wir uns der Gesamtauswertung. Alles zusammen sind es 30 Kriterien, davon sind 7 als positiv zu bezeichnen. Das sind nur 23.33 %. Demzufolge wird der Status hier auf „Bärisch“ gesetzt. Von daher ist es clever, mit dem Einstieg in die Amazon-Aktie zu warten, bis die Analyse ein positives Ergebnis bringt.

Amazon kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Amazon jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Amazon-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Amazon. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Amazon Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Amazon
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Amazon-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Amazon
US0231351067
2.149,00 EUR
1,13 %

Mehr zum Thema

Amazon-Aktie: Ein echter Hammer!
Stefan Salomon | 11:40

Amazon-Aktie: Ein echter Hammer!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
08:38 Amazon-Aktie: Sind die Bären besiegt? Alexander Hirschler 104
Die Aktie des Internetgiganten Amazon stand in den vergangenen Wochen unter starkem Abgabedruck. Enttäuschende Zahlen und ein trister Ausblick hatten den Kurs Ende April noch zusätzlich unter Druck gebracht und zu einem Bruch der breiten Unterstützungszone von 2.700/2.800 Dollar geführt. In der vergangenen Woche setzte die Aktie im Tief bis auf 2.048,11 Dollar zurück und testete dabei das Doppelhoch aus…
Mo Amazon-Aktie: Man hat die Faxen dicke! Marco Schnepf 254
Amazon zieht die Reißleine: Wie aus Medienberichten hervorgeht, hat der US-Tech-Konzern kurz vor der Veröffentlichung eines neuen Inhalts-Updates für das Videospiel „Lost Ark“ den Bannhammer geschwungen. Demnach haben Amazon und der südkoreanische Entwickler Smilegate Millionen Konten gesperrt. Dabei soll es sich um Accounts handeln, die entgegen der Nutzungsbestimmungen automatische Programme (Bots) genutzt hatten, um etwa die Spielwährung „Gold“ zu erwirtschaften…
Anzeige Amazon: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7074
Wie wird sich Amazon in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Amazon-Analyse...
So Amazon-Aktie: Die Verärgerung ist groß! Andreas Göttling-Daxenbichler 432
Wer auf einem Android-Gerät derzeit Apps von Amazon verwendet, kommt aus dem Staunen kaum heraus. Ohne große Ankündigung hat der Online-Händler zahlreiche Funktionen gestrichen, darunter etwa den Kauf oder das Ausleihen von Filmen und Serien über die Amazon Prime Video-App. Offiziell gibt es keinerlei Erklärung dafür, warum Amazon die eigene Kundschaft derzeit mit solchen Ärgernissen belästigt. Beobachter gehen aber davon…
So Amazon-Aktie: Kommt die Trendwende noch diese Woche? Cemal Malkoc 338
Die Amazon-Aktie hat in den letzten Wochen einen beispiellosen Rückgang erlebt. Der Verlust seit Anfang des letzten Monats beträgt derzeit rund 35 Prozent. Letzte Woche wurde mit 2.048,82 Dollar ein neues 52-Wochen-Tief markiert. Es scheint, dass die Talsohle nun erreicht ist. Zum Ende der Handelswoche drehte der Aktienkurs wieder nach oben und kletterte um fast zehn Prozent nach oben. Die…

Amazon Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Amazon-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Amazon Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz