Alstom-Aktie: Es geht weit nach oben!

Seit einigen Tagen läuft es wieder sehr gut bei der Alstom-Aktie.

Das letzte Jahr hat die Alstom Aktie mit einem negativen Vorzeichen beendet, doch seit dem neuen Jahr konnten wieder hohe Kursgewinne verzeichnet werden. So ist das Wertpapier von Alstom innerhalb von nur 13 Tagen um mehr als 9 % gestiegen. Zwar wurde das Jahr gut gestartet. Kann sich diese Entwicklung aber auch in Zukunft durchsetzen?

Starke Zahlen

Vor einigen Tagen wurde bekannt gegeben, dass das Unternehmen Alstom etwa 200 Regionalzüge an Norwegen verkaufen konnte. Der Auftragswert lag hier bei 1,8 Mrd. EUR. Die Züge werden in Stücken versendet. Die erste Lieferung von 30 Zügen werden allerdings erst frühstens im Jahre 2025 ausgeliefert. Dieses Ereignis konnte auch kurzzeitig mit kleinen Kurssprüngen im Chart gesehen werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Alstom?

Technische Analyse

Die Aktie von Alstom befindet sich in einer Konsolidierung, die augenscheinlich nun von unten durchbrochen wurde. Somit besteht die Chance eines kommenden Aufschwunges. Auch die Indikatoren scheinen sehr optimistisch zu sein. So zeigt das Momentum (10) momentan ein klares Kaufsignal, das auch vom UO (7, 14, 28) in Form eines Überverkauftsignals ausgesendet wird.

Alstom kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Alstom jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Alstom-Analyse.

Trending Themen

Dogecoin und Terrorismus?

In einem kürzlich erschienenen Report des Blockchain-Analytik-Unterne...

BYD Company-Aktie: Rekordhoch - und das ist erst der Anfang!

Die Zinswende, der Krieg in der Ukraine, Lieferengpässe sowie anhalte...

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

Alstom
FR0010220475
22,06 EUR
-0,51 %

Mehr zum Thema

Alstom-Aktie: Das kann sich sehen lassen!
DPA | 11.05.2022

Alstom-Aktie: Das kann sich sehen lassen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
09.05. Alstom-Aktie: 2,5 Milliarden Euro Auftrag! DPA 29
Auftrag im Wert von 2,5 Milliarden Euro Der französische Bahnkonzern Alstom SA (AOMFF.PK, ALS.L) hat am Montag mitgeteilt, dass er sich einen Auftrag im Wert von 2,5 Milliarden Euro von der deutschen Leasinggesellschaft Landesanstalt Schienenfahrzeuge Baden-Württemberg (SFBW) gesichert hat. Nach den Vertragsbedingungen wird Alstom 130 elektrische Doppelstockzüge des Typs Coradia Stream High Capacity an die Landesanstalt Schienenfahrzeuge Baden-Württemberg für das…
21.04. Alstom-Aktie: 700-Millionen-Euro-Stadtbahnauftrag in Australien! DPA 17
700-Millionen-Euro-Vertrag Der französische Schienenfahrzeughersteller Alstom SA (ALS.L) hat am Donnerstag einen 700-Millionen-Euro-Vertrag mit dem australischen Verkehrsministerium Victoria über die Lieferung von 100 Flexity-Niederflur-Straßenbahnen der nächsten Generation (NGT) für das städtische Straßenbahnnetz unterzeichnet. Der Vertrag umfasst die Lieferung von rollendem Material und einen 15-jährigen Wartungsservice und ist der größte Straßenbahnvertrag in Australien und in der südlichen Hemisphäre. Die Auslieferung der Flexity-2-Stadtbahnfahrzeuge…
Anzeige Alstom: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8430
Wie wird sich Alstom in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Alstom-Analyse...
28.03. Alstom Aktie: Jubelstimmung bei den Anlegern! Aktien-Broker 31
Anleger heben den Daumen Alstom wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund…
21.03. Alstom Aktie: Schlechte Nachrichten über schlechte Nachrichten! Aktien-Broker 181
Aktuelle Stimmung der Aktionäre Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend negativ. An drei Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an sechs Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein bis zwei Tagen unterhielten sich die Anleger weder über positive noch über negative Themen in Bezug auf das Unternehmen Alstom.…