Alstom-Aktie: Das kann sich sehen lassen!

Alstom steigert Adj. EBIT und Umsatz um 11%.

Alstom (AOMFF.PK, ALS.L) meldete für das Geschäftsjahr 2021/22 ein bereinigtes EBIT von 767 Millionen Euro, verglichen mit 645 Millionen Euro im Vorjahr. Die bereinigte EBIT-Marge lag bei 5 %, verglichen mit 7,3 % vor einem Jahr.

Unter Berücksichtigung der nicht zahlungswirksamen Wertminderung in Höhe von 441 Millionen Euro, die dem Buchwert der Beteiligung an TMH entspricht, verzeichnete das Unternehmen einen bereinigten Nettoverlust von 173 Millionen Euro für das Geschäftsjahr. Vor der nicht zahlungswirksamen Wertberichtigung der 20%igen Beteiligung an TMH betrug der bereinigte Nettogewinn 268 Millionen Euro.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Alstom?

Der Umsatz lag bei 15,47 Mrd. Euro, ein Anstieg von 11 % gegenüber dem Proforma-Wert des Vorjahres. Der Auftragseingang belief sich auf 19,3 Milliarden Euro, ein Wachstum von 33% auf einer pro forma vergleichbaren neuen Alstom-Basis. Der Vorstand hat beschlossen, der nächsten Hauptversammlung am 12. Juli 2022 eine Dividendenausschüttung von 0,25 Euro je Aktie vorzuschlagen.

Alstom kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Alstom jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Alstom-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Alstom
FR0010220475
24,06 EUR
1,95 %

Mehr zum Thema

Alstom-Aktie: 2,5 Milliarden Euro Auftrag!
DPA | 09.05.2022

Alstom-Aktie: 2,5 Milliarden Euro Auftrag!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
21.04. Alstom-Aktie: 700-Millionen-Euro-Stadtbahnauftrag in Australien! DPA 152
700-Millionen-Euro-Vertrag Der französische Schienenfahrzeughersteller Alstom SA (ALS.L) hat am Donnerstag einen 700-Millionen-Euro-Vertrag mit dem australischen Verkehrsministerium Victoria über die Lieferung von 100 Flexity-Niederflur-Straßenbahnen der nächsten Generation (NGT) für das städtische Straßenbahnnetz unterzeichnet. Der Vertrag umfasst die Lieferung von rollendem Material und einen 15-jährigen Wartungsservice und ist der größte Straßenbahnvertrag in Australien und in der südlichen Hemisphäre. Die Auslieferung der Flexity-2-Stadtbahnfahrzeuge…
12.04. Alstom Aktie noch deutlich unterbewertet? Aktien-Broker 98
Aktie fundamental derzeit unterbewertet Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 33,97 und liegt mit 17 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (BrancheMaschinen) von 41,04. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält Alstom auf dieser Stufe eine "Buy"-Bewertung. Alstom: Analysten heben Daumen Für die Alstom sieht es nach Meinung der Analysten, die in den vergangenen 12 Monaten eine Empfehlung ausgesprochen haben,…
Anzeige Alstom: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8367
Wie wird sich Alstom in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Alstom-Analyse...
21.03. Alstom Aktie: Schlechte Nachrichten über schlechte Nachrichten! Aktien-Broker 690
Aktuelle Stimmung der Aktionäre Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend negativ. An drei Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an sechs Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein bis zwei Tagen unterhielten sich die Anleger weder über positive noch über negative Themen in Bezug auf das Unternehmen Alstom.…
14.03. Alstom-Aktie: Schluss in Russland! Peter Wolf-Karnitschnig 248
Die Alstom-Aktie lag heute Morgen mit über fünf Prozent im Plus. Anleger werden den Kursanstieg mit großer Erleichterung aufgenommen haben, denn der Hersteller von Schienenfahrzeugen und -systemen hatte in den letzten zwölf Monaten eine katastrophal schlechte Performance. Seitdem hat die Alstom-Aktie über 50 Prozent an Wert verloren. Wie stark ist der französische Konzern nun auch noch vom Ukraine-Krieg betroffen? Welche…