Alphabet: Schwächelt Google schon wieder?

Nach einem kleinem Kurssprung zu Beginn der laufenden Woche scheint die Aktie der Google-Mutter Alphabet schon wieder dezent zu schwächeln.

Die jüngsten Quartalszahlen von Google lassen sich vereinfacht damit zusammenfassen, dass es weniger schlimm gekommen ist als befürchtet. Zwar bekam auch der Internet-Gigant die Schwäche im Segment der Online-Werbung zu spüren, aber weitaus weniger stark als Meta oder gar Snap.

Die Anleger bedankten sich dafür am Mittwoch zunächst mit sehr ansehnlichen Kursgewinnen. Um fast fünf Prozent konnte die Alphabet-Aktie sich in Richtung Norden bewegen und die Laune schien schon wieder einen neuen Höhepunkt zu erreichen. Es dauerte aber nicht lange, bis die ersten Korrekturen einsetzen.

(Noch) kein Grund zur Panik

Bisher hielten die Abschläge sich noch in engen Grenzen, doch es fehlt den Bullen auch an Ambitionen, die Alphabet-Aktie wieder weiter in die Höhe zu bewegen. So blieb es am Freitagnachmittag bei einem Kurs von 115,12 Euro und einem Plus von überschaubaren 1,25 Prozent auf 5-Tages-Sicht. Im Chart haben die Quartalszahlen damit erst einmal nicht allzu viel verändert.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Alphabet?

Es bleiben letztlich noch zu viele Zweifel bestehen. Auch wenn der Ausblick für das Gesamtjahr Gründe für Entspannung liefert, so lassen sich Faktoren wie die hohe Inflation und der zurückgehende Konsum kaum ignorieren. Das führt dazu, dass die Aktionäre sich weiterhin zurückhalten.

Da ist noch Luft bei Alphabet

Ebenfalls nicht zu unterschlagen ist, dass die Alphabet-Aktie seit Jahresbeginn noch mit zehn Prozent im Minus liegt und damit von einer endgültigen Trendwende ohnehin nicht die Rede sein kann. Was die Bullen zuletzt in die Hand bekommen haben, ist lediglich die Chance darauf, die Alphabet-Aktie wieder in eine andere Richtung zu bewegen. Die großen Herausforderungen unserer Zeit sind aber nicht verschwunden.

Alphabet kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Alphabet jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Alphabet-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Alphabet-Analyse vom 17.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Alphabet. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Alphabet Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Alphabet
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Alphabet-Analyse an

Trending Themen

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

Forza X1: Jetzt kaufen?

Obwohl die persönliche Mobilität einer der grundlegenden Katalysatoren für die moderne ...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Alphabet
US02079K3059
119,60 EUR
-0,05 %

Mehr zum Thema

Nach dem Cyberangriff auf die Cannabisabgabestelle in Ontario schlägt Leafythings Änderungen in der Lieferkette vor
Benzinga | Di

Nach dem Cyberangriff auf die Cannabisabgabestelle in Ontario schlägt Leafythings Änderungen in der Lieferkette vor

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
10.08. Psychedelische Behandlungen variieren stark nach Kosten und Setting, wie steht es um die Wirksamkeit? Benzinga 9
Psychedelische Therapien sind auf dem Vormarsch. Daten von Data Bridge Market Research vom Juni 2022 zeigen, dass der US-Markt für psychedelische Drogen bis 2029 einen Wert von 9,8 Milliarden Dollar erreichen könnte, mit einer CAGR von fast 17%. Zu den uralten indigenen Ansätzen gesellen sich nun Unternehmungen, die die Intentionen der Praxis wieder aufgreifen und gleichzeitig die moderne westliche Medizin…
10.08. Alphabet (Google): Alle Augen auf den Mittwoch! Alexander Hirschler 120
Die Aktie der Google-Mutter Alphabet hat zu Wochenbeginn am oberen Ende des bestehenden Seitwärtskorridors bei 120 Dollar aufgesetzt und scheint nun wieder den Rückwärtsgang einzulegen. Schon am Montag tendierten die Kurse zum Handelsende etwas tiefer. Am Dienstag folgen mit einem Minus von fast ein Prozent noch stärkere Abgaben. Müssen sich Anleger nun darauf einstellen, dass die Aktie erneut das untere…
Anzeige Alphabet: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2534
Wie wird sich Alphabet in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Alphabet-Analyse...
07.08. Alphabet: Geht den Bullen erneut beim Widerstand die Luft aus? Alexander Hirschler 27
Besser als erwartete Zahlen haben der Aktie der Google-Mutter Alphabet in den vergangenen Tagen zu deutlich steigenden Kursen verholfen. Vom unteren Ende des Seitwärtskorridors bei 105 Dollar ist das Papier bis zum oberen Ende bei 120 Dollar gestiegen. In diesem Bereich zeigt sich allerdings wieder einmal, dass die Luft für die Bullen dünner wird und gleichzeitig das Verkaufsinteresse zunimmt. Erst…
01.08. Alphabet Aktie: Wird es jetzt nochmal richtig spannend? Aktien-Broker 18
Alphabet: Was können wir dem RSI entnehmen? Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Alphabet anhand des kurzfristigeren RSI der letzten…

Alphabet Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Alphabet-Analyse vom 17.08.2022 liefert die Antwort