Alphabet Aktie: Wird es jetzt nochmal richtig spannend?

Alphabet: Was können wir dem RSI entnehmen?

Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Alphabet anhand des kurzfristigeren RSI der letzten 7 Tage sowie des etwas längerfristigen RSIs auf 25-Tage-Basis. Zunächst der 7-Tage-RSIdieser liegt momentan bei 41,94 Punkten, was bedeutet, dass die Alphabet-Aktie weder überkauft noch -verkauft ist. Demzufolge erhält sie ein „Hold“-Rating. Nun zum RSI25Auch hier ist Alphabet weder überkauft noch -verkauft (Wert48,74), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein „Hold“-Rating. Damit erhält Alphabet eine „Hold“-Bewertung für diesen Punkt unserer Analyse.

Welche Kurssignale sendet das Chartbild?

Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Alphabet-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 131,08 USD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (113,6 USD) deutlich darunter (Unterschied -13,34 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als „Sell“ Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Dieser beträgt aktuell 112,54 USD, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (+0,94 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Alphabet ergibt, die Aktie erhält eine „Hold“-Bewertung. Die Alphabet-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem „Hold“-Rating versehen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Alphabet?

Wie reagieren die Anleger?

Alphabet wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Im Gegensatz dazu wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung „Hold“. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine „Hold“-Einstufung.

Analysten sehen noch Kurspotenzial

Für die Alphabet sieht es nach Meinung der Analysten, die in den vergangenen 12 Monaten eine Empfehlung ausgesprochen haben, wie folgt ausInsgesamt ergibt sich ein „Buy“, da 36 Buc, 2 Hold, 0 Sell-Einstufungen vorliegen. In einer zweiten Betrachtung ist auch die Einstufung der Analysten für den vergangenen Monat interessant. Hier hat sich folgendes Bild ergeben4 Buy, 1 Hold, 0 Sell. Damit führen die jüngsten Analysen zu einem Gesamturteil von „Buy“. Interessant ist das Kursziel der Analysten für die Alphabet. Im Durchschnitt liegt dies in Höhe von 2955,31 USD. Das bedeutet, der Aktienkurs wird sich demnach um 2501,5 Prozent entwickeln, da der Kurs zuletzt bei 113,6 USD notierte. Dafür gibt es das Rating „Buy“. Die Analysten-Untersuchung führt daher insgesamt zur Einstufung „Buy“.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Alphabet-Analyse vom 06.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Alphabet jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Alphabet-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Alphabet-Analyse vom 06.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Alphabet. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Alphabet Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Alphabet
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Alphabet-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Alphabet
US02079K3059
115,40 EUR
-0,03 %

Mehr zum Thema

Alphabet: Schwächelt Google schon wieder?
Andreas Göttling-Daxenbichler | Fr

Alphabet: Schwächelt Google schon wieder?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.07. Alphabet Aktie: Selbst wir haben nicht damit gerechnetAktien-Broker 5
Wie beeinflusst Alphabet die Stimmung? Alphabet wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Im Gegensatz dazu wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative…
30.07. Alphabet, Amazon & Co.: Tech-Werte feiern ein starkes Comeback!Alexander Hirschler 3
In dieser Woche hat die Berichtssaison an der Wall Street ihre ganz heiße Phase erlebt. Mit Microsoft, der Facebook-Mutter Meta Platforms, Amazon, Apple und der Google-Mutter Alphabet haben gleich fünf Tech-Schwergewichte ihre Zahlen vorgelegt. Für den gesamten Technologiesektor galten diese als wegweisend. Rückblickend lässt sich sagen, dass die Zahlen wesentlich besser ausgefallen sind als von vielen Analysten erwartet. Einziger Wehrmutstropfen…
Anzeige Alphabet: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 2157
Wie wird sich Alphabet in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Alphabet-Analyse...
27.07. Alphabet-Anleger dürfen nicht länger zögern!Aktien-Broker 4
Wie beeinflusst Alphabet die Stimmung? Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An acht Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an vier Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Alphabet. Als Resultat…
19.07. Alphabet-Aktie: Wie geht es weiter?Lukas Schmitz 116
Auch die Aktien des Riesenkonzerns Alphabet leiden unter der aktuellen politischen Situation. Vom Allzeithoch bei 151,5 US-Dollar, welches Anfang dieses Jahres erreicht wurde, haben wir uns um fast 30 Prozent entfernt. Mittlerweile notieren die Aktien bei 109 US-Dollar. Vorbörslich sind die Wertpapiere sogar schon wieder um 2,4 Prozent nach unten gesegelt. Nur noch 6,5 Prozent trennen den aktuellen Schlusskurs vom…

Alphabet Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Alphabet-Analyse vom 06.08.2022 liefert die Antwort