Alphabet Aktie, Martin Marietta Materials Aktie und Clorox Aktie: Der S&P 500-Index hat für diese Aktien aktuelle Trendsignale

Der S&P 500-Index notiert aktuell (Stand 15:30 Uhr) mit 3677.38 Punkten etwas im Plus (+0.44 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im S&P 500 liegt derzeit bei 92 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist neutral. Welche Aktien stehen aktuell im Zentrum der Aufmerksamkeit und welche Trends lassen sich für diese erkennen?

Im Fokus der Anleger stehen aktuell ganz klar Alphabet, Martin Marietta Materials und Clorox, wie eine Stimmungsanalyse der einschlägigen amerikanischen Online Communities ergab.

Als erstes betrachten wir heute Alphabet: Der Trendsignal-Algorithmus hat erkannt, dass die in Online-Diskussionen ausgedrückte Anlegerstimmung zu Alphabet während der vergangenen 24 Stunden häufig sehr positiv war. Daher wurde ein 'Bullish'-Signal für das Unternehmen erstellt (Prognose Intraday: -1.1 Prozent). Ähnliche Signale hatten in der Vergangenheit eine Trefferquote von 59.3 Prozent, was sich aus einem Vergleich der Kursentwicklung an historischen Tagen mit ähnlichem Stimmungsmuster ergibt. Für Alphabet liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 1442 Prozent. Die Aktie notiert derzeit mit 1778.97 USD nahezu unverändert (-0.16 Prozent).

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Clorox?

Nun Martin Marietta Materials. Für Martin Marietta Materials liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 1337 Prozent. Die Signal-KI hat erkannt, dass die in Online-Diskussionen ausgedrückte Anlegerstimmung zu Martin Marietta Materials während der vergangenen 24 Stunden häufig sehr positiv war. Daher wurde ein 'Bullish'-Signal für das Unternehmen erstellt (Prognose Intraday: -1.3 Prozent). Ähnliche Signale hatten in der Vergangenheit eine Trefferquote von 64.4 Prozent, was sich aus einem Vergleich der Kursentwicklung an historischen Tagen mit ähnlichem Stimmungsmuster ergibt. Die Aktie notiert derzeit mit 267.2 USD beinahe unverändert (-0.04 Prozent).

Den Abschluss macht Clorox: Am vergangenen Handelstag wurde im Internet in düsterer Stimmung über Clorox diskutiert, was die Signal-KI dazu veranlasste, der Aktie ein 'Bearish'-Signal zuzuordnen (erwartete Intraday-Veränderung: -0.7 Prozent, Trefferquote ähnlicher Signale in der Vergangenheit: 69.6 Prozent). Für Clorox liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 1144 Prozent. Die Aktie notiert derzeit mit 203.73 USD im Plus (+0.99 Prozent).

Alphabet Inc. C kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Alphabet Inc. C jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Alphabet Inc. C-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Alphabet Inc. C
US02079K1079
119,52 EUR
2,86 %

Mehr zum Thema

Google-Führungskräfte drohen Arbeitnehmern mit Entlassungen und sagen
Benzinga | Sa

Google-Führungskräfte drohen Arbeitnehmern mit Entlassungen und sagen "Es wird Blut auf den Straßen fließen": Bericht

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
07.08. Alphabet Inc. C Aktie: Stimmungstief: Jetzt schlummert die Stimmung weiterhin im negativen Bereich.Aktien-Broker 67
Alphabet Inc. C: Was bewegt die Anleger? Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Alphabet zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ändert sich stark, da deutlich weniger Aktivität…
14.06. Der Google-IPOfinanztrends.de 25
Was geschah? An diesem Tag vor 15 Jahren hielt Google seinen Börsengang ab. Wo der Markt war Der Dow Jones Industrial Average schloss bei 10.040,82 und der S&P 500 notierte bei 1.091,23. Heute wird der Dow bei 25.886,01 und der S&P 500 bei 2.888,68 gehandelt. Was ging sonst noch in der Welt vor sich? 2004 gewannen die Boston Red Sox…
Anzeige Alphabet Inc. C: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 8920
Wie wird sich Alphabet Inc. C in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Alphabet Inc. C-Analyse...
03.06. 10 Aktien mit geringer Verschuldung und hoher Liquidität zum Kauffinanztrends.de 97
Angesichts der kurzfristigen wirtschaftlichen Unsicherheit im Zusammenhang mit dem Ausbruch von COVID-19 haben die Anleger ihren Schwerpunkt von Wachstumswerten auf Aktien verlagert, die über die Bilanzen und die Liquidität verfügen, um den aktuellen Abschwung zu überstehen. Unter der Annahme, dass die Wirtschaft irgendwann in relativ naher Zukunft wieder zur Normalität zurückkehrt, könnte das Spiel zwischen jetzt und dann schlicht und…
27.04. Alphabet-Aktie: Opfer zu hoher Erwartungen!Peter Wolf-Karnitschnig 31
Nachdem die Alphabet-Aktie bereits gestern mit über zwei Prozent im Minus war, ging es heute Morgen ein weiteres Mal um über drei Prozent bergab. Damit hat die Alphabet-Aktie seit Jahresbeginn rund 15 Prozent an Wert verloren und notiert aktuell auf einem Jahrestief. Sind die Quartalszahlen des Mutterkonzerns von Google und YouTube so schlecht ausgefallen. Gute Zahlen, noch höhere Erwartungen Jein.…