Allkem Limited-Aktie: Überverkauft?

Die Allkem Limited-Aktie hat bislang ein schwaches Jahr 2022. Es spricht offenbar einiges dafür, dass der Titel wieder Fahrt aufnimmt.

Für die Allkem Limited-Aktie ist es bislang kein sehr erfreuliches Jahr: An der ASX hat das Papier seit Januar 7,4 Prozent verloren. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens jedoch wieder bergauf: Der Titel nahm in den vergangenen fünf Tagen um 5,13 Prozent zu. Am heutigen Handelstag ist die Aktie wieder gestiegen: Das Papier notiert um 10:47 Uhr MEZ bei 9,63 AUD und hat damit ein Plus von 4,67 Prozent gemacht.

Durchschnittlich rund 4,6 Millionen Anteile wurden in den vergangenen 20 Tagen an der australischen Börse täglich gehandelt, was 0,72 Prozent aller Aktien des Unternehmens entspricht. Außerordentlich regen Handel erlebte der Titel zuletzt am 28. Januar, als im Tagesverlauf 25 Millionen Mal Käufer und Verkäufer zusammenkamen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Allkem (ehem. Orocobre)?

Da geht noch was!

Die Betrachtung der gleitenden Durchschnitte verdeutlicht den absteigenden Trend der Aktie. Der Kurs befindet sich derzeit unter dem GD20 (-9,55%), GD50 (-2,6%), jedoch noch über dem GD100 (1,87%). 39,14 beträgt jedoch der Relative-Stärke-Index der vergangenen 14 Tage, was darauf hindeutet, dass der Titel derzeit noch nicht „überverkauft“ ist.

Im Konsens sehen die großen Analysehäuser entsprechend einen höheren Preis als angemessen: 12,47 AUD ist das derzeitige Konsens-Kursziel von insgesamt elf Analysten, wobei ihre Prognosen in einer Spanne von zehn bis 15 AUD liegen. Fünf der Fachleute stufen die Aktie mit „Kaufen“ ein, zwei mit „Aufstocken“, vier mit „Halten“. Durchschnittlich kommt der Titel auf einer Skala von 1 für „Verkaufen“ bis 10 für „Kaufen“ damit auf einen soliden Wert von 7,7.

Sollten Allkem (ehem. Orocobre) Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Allkem (ehem. Orocobre) jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Allkem (ehem. Orocobre)-Analyse.

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
Allkem (ehem. Orocobre)
AU0000193666
8,13 EUR
7,20 %

Mehr zum Thema

Allkem (ehem. Orocobre) Aktie: Jetzt kommen die Kaufsignale!
Aktien-Broker | 21.04.2022

Allkem (ehem. Orocobre) Aktie: Jetzt kommen die Kaufsignale!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
14.04. Allkem-Aktie: Immer weiter bergauf! Aktien-Barometer 372
Der Start in 2022 war bisher ziemlich gut für die Allkem-Aktie: Der Kurs des Titels ist seit Januar um 30 Prozent gestiegen. Vergangene Woche hat sich der Kurs weiter aufwärtsbewegt: Für die letzten fünf Tage verbucht der Titel ein sattes Plus von 1,69 Prozent. Eine erneute positive Bewegung gab es ebenfalls im heutigen Tagesverlauf bis 11:14: Das Papier liegt bei…
12.04. Allkem-Aktie: Rücksetzer oder erneuter Ausbruch nach oben? Alexander Hirschler 308
Anfang April hat die Aktie des australischen Lithiumunternehmens Allkem (vormals Orocobre) mit großer Dynamik das Januar-Hoch bei 11,97 Dollar überwunden und damit ein Kaufsignal generiert. Das Januar-Hoch markierte zugleich den Ausgangspunkt (100 %-Fibonacci-Retracement) eines Abschwungs aus der zweiten Januarhälfte. Allkem-Aktie steigt auf ein neues Rekordhoch Nach einer Konsolidierungsphase startete Ende Februar ein neuer Aufschwung, der im März aber zunächst vom…
Anzeige Allkem (ehem. Orocobre): Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8323
Wie wird sich Allkem (ehem. Orocobre) in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Allkem (ehem. Orocobre)-Analyse...
07.04. Allkem-Aktie: Alles im grünen Bereich? Andreas Göttling-Daxenbichler 302
Die derzeitige schlechte Laune an den Börsen geht auch an der Allkem-Aktie nicht spurlos vorbei. Nachdem jene am Montag noch ein neues Hoch bei 9,56 Euro erreichen konnte, kam es im Anschluss zu einer Korrekturwelle. Die hält sich bisher aber noch in engen Grenzen. Bis auf 8,76 Euro ging es im späten Handel am Mittwoch hinunter, bevor die Käufer sich…
06.04. Allkem-Aktie: Nicht aufzuhalten! Andreas Göttling-Daxenbichler 266
Schon seit einer gefühlten Ewigkeit befinden die Preise für Lithium sich klar im Aufwind, was sich nach Ansicht vieler Experten nur noch weiter intensivieren wird. Allein die Nachfrage aus dem E-Auto-Segment dürfte dafür sorgen, dass die Nachfrage das Angebot noch für sehr lange Zeit übersteigen wird. Kaum zu glauben, dass vor einigen Jahren noch die Meinung vorherrschte, man laufe aufgrund…