Allkem-Aktie: Die Stimmung könnte nicht besser sein!

Explorations- und Bergbauunternehmen gehören zu den größten Nutznießern des Booms der E-Mobilität, wie steht es um Allkem?

Der Wert der Allkem-Aktie hat in den letzten Tagen erneut deutlich zugelegt. Eine Aktualisierung der Projekte Olaroz und Sal de Vida gab den Aktien des Lithiumbergbauunternehmens zusätzlichen Schub. Gemäß der Meldung hat die Geschäftsführung des Unternehmens die Produktionskapazitäten für diese Projekte erhöht.

Als Reaktion auf die Ankündigungen im Zusammenhang mit den Betrieben in Argentinien wurde der Aktienkurs erneut in die Höhe getrieben. Angesichts der rasanten Entwicklung bei Elektrofahrzeugen wird die Nachfrage nach Lithium langfristig hoch bleiben. Die Allkem-Aktie wird sicherlich einer der größten Nutznießer dieser Entwicklung sein.

Beträchtliche Kapazitätserweiterungen

In der Mitteilung des Unternehmens heißt es, dass Allkem seine Ressourcen im Olaroz-Becken von 6,4 Millionen Tonnen Lithiumkarbonat-Äquivalent auf 16,2 Millionen Tonnen signifikant ausweiten wird. Dieser Betrag schließt 5,1 Millionen Tonnen an gemessenen Ressourcen und 4,6 Millionen Tonnen an angezeigten Ressourcen ein.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Allkem (ehem. Orocobre)?

Dies wird voraussichtlich eine Kapazitätssteigerung für Olaroz um 25.000 Tonnen pro Jahr auf insgesamt 42.500 Tonnen pro Jahr bedeuten. Das Unternehmen hat auch die geplante Gesamtkapazität für die Mine Sal de Vida auf 45.000 Tonnen pro Jahr erhöht. In diesem Zusammenhang hat der Vorstand auch seine Ressourcenschätzung auf 6,85 Millionen Tonnen LCE korrigiert, was gegenüber der vorherigen Schätzung im Jahr 2021 eine Steigerung um 10 Prozent bedeutet.

Die erste Ausbaustufe von Sal de Vida wurde bereits in Angriff genommen und das Management strebt nun die erste Produktion in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 an. Es wird erwartet, dass nach Fertigstellung der ersten Stufe mit dem Bau der zweiten Stufe begonnen wird und die Produktion etwa 24 Monate später beginnt. Die Investitionen für die Projekterschließung werden für die erste Phase auf insgesamt 271 Mio. US-Dollar geschätzt.

Kursperformance der Allkem-Aktie

Allkem erzielte zwischen dem 04. März 2022 (7,13 Dollar) und dem 04. April 2022 (10,27 Dollar) einen Kursgewinn von 44,04 Prozent, sprich 3,14 Dollar. Mit Sicht auf das vergangene Jahr zeigt Allkem einen Kursgewinn von 6,24 Dollar, was 160,74 Prozent entspricht. Auf Basis von 11 derzeit verfügbaren Anaylstenschätzungen ist die durchschnittliche Empfehlung ein „Buy“-Rating. Das Kursziel der Analysten liegt im Schnitt bei 11,23 US-Dollar.

Sollten Allkem (ehem. Orocobre) Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Allkem (ehem. Orocobre) jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Allkem (ehem. Orocobre)-Analyse.

Trending Themen

Die besten Aktien unter 20 €

AFC Gamma (XNAS:AFCG) AFC Gamma Inc. ist ein Unternehmen für die Fina...

TUI-Aktie: Analyse – warum die Anleger dem Braten nicht trauen!

Der Mittwoch war für die TUI-Aktie wieder einmal ein tiefrotes Desast...

Könnte Bitcoin zukünftig zensiert werden?

Der bekannte Experte für Bitcoin, Giacomo Zucco, der sich bestens mit...

Die Aktie des Tages: Zalando – Schreck mit schnellem Ende!

Seit Sommer 2021 musste die Zalando-Aktie einen brutalen Absturz verkr...

Das richtige Timing, wann sollte man investieren?

Für die Anleger war das Jahr 2022 bisher ein hartes Jahr. Der S&P...

Was passiert zuerst, Ethereum erreicht 10.000 Dollar oder Dogecoi...

Allwöchentlich wird eine Umfrage durchgeführt, um die Meinung der Tr...

JetBlue lässt sich nicht abwimmeln und macht ein weiteres Angebo...

Wenn man etwas über JetBlue Airways sagen kann (JBLU) sagen kann, dan...

Die besten Aktien unter 5 US-Dollar

BuzzFeed (XNAS:BZFD) BuzzFeed Inc. ist ein technologiegetriebenes, div...

4 Aktien unter 2 Dollar, die Insider aktuell intensiv kaufen

Die US-Rohöl-Futures wurden am Dienstag um mehr als 1 % höher gehand...
Allkem (ehem. Orocobre)
AU0000193666
6,83 EUR
-1,75 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | 21.04.2022

Allkem (ehem. Orocobre) Aktie: Jetzt kommen die Kaufsignale!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
14.04. Allkem-Aktie: Immer weiter bergauf! Aktien-Barometer 93
Der Start in 2022 war bisher ziemlich gut für die Allkem-Aktie: Der Kurs des Titels ist seit Januar um 30 Prozent gestiegen. Vergangene Woche hat sich der Kurs weiter aufwärtsbewegt: Für die letzten fünf Tage verbucht der Titel ein sattes Plus von 1,69 Prozent. Eine erneute positive Bewegung gab es ebenfalls im heutigen Tagesverlauf bis 11:14: Das Papier liegt bei…
12.04. Allkem-Aktie: Rücksetzer oder erneuter Ausbruch nach oben? Alexander Hirschler 55
Anfang April hat die Aktie des australischen Lithiumunternehmens Allkem (vormals Orocobre) mit großer Dynamik das Januar-Hoch bei 11,97 Dollar überwunden und damit ein Kaufsignal generiert. Das Januar-Hoch markierte zugleich den Ausgangspunkt (100 %-Fibonacci-Retracement) eines Abschwungs aus der zweiten Januarhälfte. Allkem-Aktie steigt auf ein neues Rekordhoch Nach einer Konsolidierungsphase startete Ende Februar ein neuer Aufschwung, der im März aber zunächst vom…
Anzeige Allkem (ehem. Orocobre): Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5147
Wie wird sich Allkem (ehem. Orocobre) in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Allkem (ehem. Orocobre)-Analyse...
07.04. Allkem-Aktie: Alles im grünen Bereich? Andreas Göttling-Daxenbichler 44
Die derzeitige schlechte Laune an den Börsen geht auch an der Allkem-Aktie nicht spurlos vorbei. Nachdem jene am Montag noch ein neues Hoch bei 9,56 Euro erreichen konnte, kam es im Anschluss zu einer Korrekturwelle. Die hält sich bisher aber noch in engen Grenzen. Bis auf 8,76 Euro ging es im späten Handel am Mittwoch hinunter, bevor die Käufer sich…
06.04. Allkem-Aktie: Nicht aufzuhalten! Andreas Göttling-Daxenbichler 37
Schon seit einer gefühlten Ewigkeit befinden die Preise für Lithium sich klar im Aufwind, was sich nach Ansicht vieler Experten nur noch weiter intensivieren wird. Allein die Nachfrage aus dem E-Auto-Segment dürfte dafür sorgen, dass die Nachfrage das Angebot noch für sehr lange Zeit übersteigen wird. Kaum zu glauben, dass vor einigen Jahren noch die Meinung vorherrschte, man laufe aufgrund…