Allianz Aktie: Langfristiges Potenzial!

Allianz setzt Offensive im Energiesektor fort: Nachdem der Versicherungskonzern vor einigen Wochen ein Investment in polnische Windparks angekündigt hatte, will man sich nun dem Gas-Geschäft zuwenden.

Wie das Unternehmen kürzlich mitteilte, habe dessen Investmentvehikel „Allianz Capital Partners“ den Kauf eines 75-Prozent-Anteils am portugiesischen Gasnetz-Betreiber „Galp Gás Natural Distribuição“ (GGND) vereinbart – übrigens die erste direkte Infrastrukturinvestition der Allianz in Portugal. Der bisherige Eigentümer „Galp Energia“ soll dafür 368 Millionen Euro erhalten. Inklusive Schulden sei GGND dabei mit 1,2 Mrd. Euro bewertet worden.

Die Gasnetzfirma aus Portugal betreibt ein Verteilernetzwerk auf einer Gesamtlänge von 13.000 Kilometer. Etwa 1,1 Mio. Haushalte z.B. in Portugals Hauptstadt Lissabon werden von GGND und dessen regionalen Versorgern beliefert. Laut Medienberichten schreibt Galp seit zwei Jahren rote Zahlen – zuletzt auch wegen der Corona-Krise.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Allianz?

Allianz will mit GGND langfristige Erträge generieren

Nichtsdestotrotz sieht der Versicherungskonzern langfristiges Potenzial: „Wir freuen uns, gemeinsam mit GGND und unseren Partnern diese essentielle Infrastruktur in ihrem Beitrag zum Dekarbonisierungsplan der portugiesischen Wirtschaft und ihrer wichtigen Rolle in der Energiewende hin zu erneuerbaren Gasen unterstützen zu können und gleichzeitig langfristige, risikoadjustierte Erträge für unsere Versicherungskunden und Investoren zu generieren“, so Christian Fingerle, der die Investmentstrategie bei „Allianz Capital Partners“ verantwortet.

Der Abschluss der Transaktion soll in Q1 2021 erfolgen, insofern die zuständigen Aufsichtsbehörden ihre Genehmigung erteilen.

Allianz kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Allianz jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Allianz Aktie.



4251 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Allianz per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)