x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Allianz-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Erst Ende Oktober hat sich die britische Investmentbank Barclays der Analyse gewidmet. Wie ist die Einstufung und sollten Sie die Allianz-Aktie jetzt kaufen?

Auf einen Blick:
  • Allianz – Anbieter von Versicherungen und Vermögensverwaltungsprodukten
  • Aus charttechnischer Sicht heraus liegt ein intakter Bärenmarkt vor
  • Die Umsätze lassen zu wünschen übrig und stagnieren auf dem Niveau der jüngsten Jahre

Die Analystin Claudia Gaspari hat die Einstufung auf “Equal Weight” belassen. Jedoch wird das Kursziel von 214 auf nun 205 EUR abgelenkt. Derzeit handelt die Aktie bei rund 185 EUR. Aus dieser Sicht heraus besteht ein gewisses Maß an Potenzial. Frau Gaspari sieht schlussendlich nur wenig Spielraum für positive Gewinnüberraschungen. In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die Allianz-Aktie jetzt zu kaufen.

Um zu klären, ob sich ein Kauf anbietet, werden jetzt verschiedene Kriterien erörtert. Neben den Analystenschätzungen und der Aktionärsstruktur kommt auch die fundamentale sowie charttechnische Situation in den Fokus. Mit dieser Übersicht lässt sich die Gemengelage abschätzen. Doch fangen wir von vorne an, was ist Allianz überhaupt?

Allianz – Anbieter von Versicherungen und Vermögensverwaltungsprodukten

Die Allianz SE bietet zusammen mit ihren Tochtergesellschaften weltweit Schaden- und Unfallversicherungen, Lebens- und Krankenversicherungen sowie Vermögensverwaltungsprodukte und -dienstleistungen an. Im Segment Schaden/Unfall bietet das Unternehmen Privat- und Firmenkunden verschiedene Versicherungsprodukte an, darunter Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherungen, Unfallversicherungen, allgemeine Haftpflichtversicherungen, Feuer- und Sachversicherungen, Rechtsschutzversicherungen, Kreditversicherungen und Reiseversicherungen. Das Segment Leben/Kranken bietet eine Reihe von Lebens- und Krankenversicherungsprodukten auf Einzel- und Gruppenbasis an, z.

B. Renten-, Kapital- und Risikoversicherungen, fondsgebundene und anlageorientierte Produkte sowie private Kranken- und Zusatzversicherungen und Pflegeversicherungsprodukte. Das Segment Asset Management bietet institutionelle und private Vermögensverwaltungsprodukte und -dienstleistungen für Drittanleger an, darunter Aktien- und Rentenfonds sowie Multi-Asset-Fonds und alternative Anlageprodukte, darunter Infrastructure Debt/Equity, Real Assets, Liquid Alternatives und Solutions.

Das Segment Corporate und Sonstiges bietet Bankdienstleistungen für Privatkunden sowie digitale Anlagedienstleistungen an. Die Allianz SE wurde 1890 gegründet und hat ihren Hauptsitz in München, Deutschland.

Wertpapier: Allianz-Aktie
Branche: Versicherung-Diversifiziert
Webseite: https://www.allianz.com
ISIN: DE0008404005
Dividende: 10,80

Firmenlogo fuer Firma...

Was gibt es Neues?

23. October 2022 | Allianz-Aktie: Unfassbar – wie Mitarbeiter Unternehmen „ausrauben“! - Die Allianz betont die Bedrohung von innen: Wer der zum Münchner Konzern gehörende Kreditversicherer Allianz Trade kürzlich bekannt gab, seien eigene Mitarbeiter im Kampf gegen Wirtschaftskriminalität eine unterschätzte Gefahr. „Wenn Mitarbeiter kriminell werden und das eigene Unternehmen ins Visier nehmen, kann das schnell teuer werden – und zwar deutlich teurer als bei Schäden, die durch externe Täter verursacht werden wie… Quelle: Finanztrends

21. October 2022 | Allianz: Noch im Schatten der Hedge-Fonds-Affäre! - Liebe Leserin, lieber Leser, die Allianz-Aktie hatte es in den vergangenen Monaten nicht leicht. Notierte sie Anfang des Jahres bei rund 215 Euro, sehen wir nun Kurse um 170 Euro. Das ist ein durchaus bemerkenswerter Rückgang um 21%. Zwei Gründe sind dafür zu nennen. Die allgemeine Börsenstimmung ist seit dem Angriff Russlands auf die Ukraine deutlich eingetrübt. Zusätzlich hat die… Quelle: Finanztrends

21. October 2022 | Allianz-Aktie: Gute Aussichten mit Wermutstropfen! - Die Aktien der großen Versicherer haben eine schwierige Zeit hinter sich. Neben konjunkturellen Sorgen im laufenden Jahr führte Hurrikan Ian für miese Stimmung bei den Aktionären. Die Papiere der Allianz haben sich dadurch in den letzten sechs Monaten um 23 Prozent im Wert verringert. Dennoch gibt es bei den Analysten weiterhin viel gute Stimmung zu vernehmen. Ganze elf Kaufempfehlungen sind… Quelle: Finanztrends

Auflistung der Aktionäre

Regelmäßig sind die größten Vermögensverwaltungen der Welt investiert. Blackrock und The Vanguard Group stehen hier natürlich an vorderster Front. Sind diese Big-Player mit dabei, wie es hier der Fall ist, so dürfen sich Anleger wohlfühlen. Insofern bietet es sich an, den großen Fischen zu folgen und die Allianz-Aktie jetzt zu kaufen.

NameAktien%
Allianz Global Investors GmbH12 362 5553,03%
The Vanguard Group, Inc.10 800 6852,64%
Norges Bank Investment Management8 462 0932,07%
DWS Investment GmbH8 188 2802,00%
Amundi Asset Management SA (Investment Management)5 056 6821,24%
BlackRock Advisors (UK) Ltd.4 764 4941,17%
Harris Associates LP4 726 0551,16%
Deka Investment GmbH4 281 9961,05%
BlackRock Asset Management Deutschland AG3 719 5940,91%
DWS Investments (UK) Ltd.3 320 5650,81%

So steht es fundamental um Allianz

Aus kurzfristiger Sicht heraus befindet sich das Unternehmen in einer attraktiven fundamentalen Situation. Zudem ist der ESG-Score des Unternehmens für seine Branche als gut anzusehen, so marketscreener.com. Der Blick auf die Bewertung zeigt auf, dass Allianz bezogen auf das KGV recht niedrig bewertet ist. Auch in Bezugnahme auf den generierten Cashflow. Insgesamt gibt es hier mehr Stärken als Schwächen, sodass es sich lohnen kann, die Allianz-Aktie zu kaufen.

Dennoch muss als Schwäche erkannt werden, die erwartete Umsatzentwicklung für die nächsten Jahre zeigt eher eine durchschnittliche Wachstumsrate auf. Weiterhin wurden die Gewinnerwartungen während der letzten Monate deutlich zu Unterseite angepasst. Dies trifft auf auch auf das durchschnittliche Kursziel der Analysten zu. Insgesamt hat sich die Konsensmeinung der Experten in den letzten Monaten verschlechtert.

Stimmen die Gewinne und wie ist die Umsatzentwicklung?

Wie sieht’s bei Allianz mit dem operativen Gewinn aus? Bei diesem Gewinn, auch EBITDA (Ergebnis vor Zinszahlungen, Steuern und Abschreibungen) genannt, werden außerordentliche Einflüsse wie z. B. der Verkauf von Wertpapieren oder Immobilien ausgeschlossen. Der operative Gewinn geht innerhalb der letzten Quartale deutlich zurück. Ein sehr negatives Zeichen.

Kommen wir jetzt zu den Umsätzen. Umsätze, die stabil sind und sogar steigend, deuten auf eine Qualitätsaktie hin. So ist es schließlich möglich, auch den Gewinn pro Aktie zu steigern. Dies wiederum hat zur Folge, dass auch eine Anpassung des Kurses zu Oberseite vonstattengehen sollte. Wie sind die Umsätze und lohnt es sich deswegen die Allianz-Aktie zu jetzt kaufen. Vonseiten der Umsätze kommt nicht viel.

Score Berechnung
  • Umsatzplus > 10% Umsatzplus = -15,80 %
  • EBIT-Marge > 10% EBIT-Marge = 10,62 %
  • EK-Rendite > 10% EK-Rendite = 3,03 %
  • Cashflow-Marge > 5% Cashflow-Marge = -12,19 %
  • KUV < 10 KUV = 0,76
  • Verschuldung < 50% Verschuldung = 94,26 %
  • RSI < 50 Relative Strenght Index (RSI) = 86,59
  • Stochastik < 30 Stochastik = 100,00
2 | 8
PUNKTE
Allianz SE VNA O.N. Aktien Rating vom 25.11.2022 – 2 von 8 Punkten!

Wie stehen die Experten zur Allianz-Aktie?

Was sagen die Analysten zu Allianz ? Derzeit liegen ganze 28 Analysen vor. Die durchschnittliche Empfehlung lautet „ buy “. Wie viele Analysten sprechen sich eigentlich dafür aus, die Allianz-Aktie jetzt zu kaufen? Buy ( 12 ) und Strong Buy ( 8 ). Die Verkaufsempfehlungen schlagen wie folgt zu Buche: Sell ( 0 ) sowie Strong Sell ( 0 ). 8 Analysten meinen, Anleger sollten halten. Der durchschnittliche Zielpreis ist bei 230,48583 zu finden. Von dieser Seite her besteht zumindest ein leichtes Aufwärtspotenzial.

Der Chartverlauf der Allianz-Aktie

Bei Allianz müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, wenn es um die Entscheidung kaufen oder nicht geht. Ein Faktor, den Anleger berücksichtigen sollten, ist die technische Analyse. In ihrer einfachsten Form beinhaltet die technische Analyse die Suche nach Mustern auf dem Markt, die sich im Laufe der Zeit wiederholen.

Legen wir den Fokus jetzt auf relevante Preisniveaus. Hier ist zum einen das Allzeithoch und Allzeittief zu nennen. Ersteres ist bei 1.481,87 € zu finden, während das Allzeittief bei 18,06 € notiert. Das 52‑Wochenhoch darf mit 220,22 € beziffert werden. Das 52‑Wochentief ist hingegen bei 159,62 € zu finden. Derzeit handelt die Allianz-Aktie bei 185,38 € . Unter Berücksichtigung der Markttechnik ist es so, dass ein intakter Aufwärtstrend von steigenden Hoch- sowie Tiefpunkten gekennzeichnet ist. Das ist hier noch der Fall, übergeordnet liegt ein Bullenmarkt vor.

Der Preisverlauf der Allianz-Aktie

Allianz Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max