Alibaba- und JD.com-Aktie: Schwere Geschütze!

Die Aktie von Alibaba und JD.com legen aktuell deutlich zu. Dabei hat die chinesische Regierung jüngst einschneidende Maßnahmen gegen die Tech-Konzerne angekündigt.

Noch zum Jahresanfang sah es nicht gut aus für die Aktien der chinesischen E-Commerce-Unternehmen Alibaba und JD.com: Die Papiere von Alibaba notierten am 4. Januar bei wenig mehr als 100 Euro, JD.com wurde mit knapp 56 Euro bewertet. Doch der Wind hat sich gedreht. Nach einem weiteren Aufschlag von rund drei Prozent verbesserte sich die Alibaba-Aktie am Mittwochvormittag auf bis zu 120 Euro, JD.com legte 2,4 Prozent zu auf 68,60 Euro. Der Aufschwung bei den Papieren kommt überraschend, fährt die chinesische Regierung doch bald schwere Geschütze gegen die Unternehmen auf.

Peking erhöht Druck auf Tech-Konzerne

Denn nach bereits verhängten zeitlichen Computerspielbegrenzungen für Jugendliche und einer schärferen Marktaufsicht widme sich Peking nun „dem Innersten der Tech-Konzerne: den Algorithmen“, meldete unlängst das Manager Magazin. Zum 1. März sollen demnach  Regeln in Kraft treten, die die Möglichkeiten der Techgiganten, ihr eigenes Geschäft zu befeuern, merklich einschränken. Unternehmen, darunter neben Alibaba und und JD.com auch Tencent oder Baidu, müssten dann deutlich transparenter werden, was die Nutzung von Empfehlungsalgorithmen angeht.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Alibaba?

So dürfen  Anbieter demnach künftig keine Empfehlungen mehr versenden, die Nutzer „abhängig machen“ oder dazu animieren, „exzessiv Geld auszugeben“, wie es beim Manager Magazin heißt. Dazu müssen Alibaba & Co ihren Kunden „per sogenanntem Opt-out künftig die Möglichkeiten geben, bestimmte Faktoren, auf Basis derer sie Werbung verkaufen oder Empfehlungen generieren, abzustellen“, so der Bericht.

Merkliche Einbußen bei Alibaba und J.D.com

Dass die Aktien von Alibaba und J.D.com gerade jetzt zulegen, lässt sich rational also kaum erklären. Die Einbußen waren bereits 2021 enorm. Alibaba meldete aus dem 3. Quartal laut Handelsblatt noch einen Nettogewinn in Höhe von 833 Millionen US-Dollar – ein Rückgang um 81 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bei JD.com stand demnach gar ein Nettoverlust von 440 Millionen Dollar zu Buche.

Alibaba kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Alibaba jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Alibaba-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Alibaba-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Alibaba. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Alibaba Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Alibaba
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Alibaba-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Alibaba
US01609W1027
82,30 EUR
-0,84 %

Mehr zum Thema

Alibaba-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | 06:30

Alibaba-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Alibaba-Aktie: Die Anleger bleiben vorsichtig Dr. Bernd Heim 104
Bevor der gleitende Durchschnitt erreicht werden konnte, versagten den Käufern die Kräfte. Das führte dazu, dass der am 12. Mai auf dem Tief bei 78,01 US-Dollar gestartete Anstieg am Dienstag auf einem Hoch bei 94,48 US-Dollar abgebrochen wurde. Es schloss sich eine neue Abwärtsbewegung an. Sie könnte gestern auf einem Tief bei 85,74 US-Dollar beendet worden sein. Auf diese Marken…
12.05. Alibaba-Aktie: Die Bären sitzen am längeren Hebel! Alexander Hirschler 338
Für die Papiere des chinesischen Internetgiganten Alibaba ging es in den vergangenen Monaten konsequent in südlicher Richtung. Seinen Anfang nahm der Abwärtstrend Ende Oktober 2020 und dauert demnach bereits mehr als 1,5 Jahre. In diesem Zeitraum ist der Wert der Aktie von fast 320 Dollar auf 81,73 Dollar geschrumpft, die Abschläge belaufen sich auf fast 75 Prozent. Und im aktuellen…
Anzeige Alibaba: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4709
Wie wird sich Alibaba in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Alibaba-Analyse...
09.05. Alibaba-Aktie: Die Aktien rutschen ab! Benzinga 272
Komplizierte Arbeitsplatzsituation Die Aktien der Alibaba Group Holding Ltd (NYSE:BABA) werden am Montag niedriger gehandelt, nachdem die chinesische Regierung vor einer komplizierten Arbeitsplatzsituation angesichts der COVID-19-Restriktionen gewarnt hat. Situation ist komplex und ernst Der chinesische Premierminister Li Keqiang bezeichnete die Situation der Arbeitslosigkeit in China in einer am Wochenende veröffentlichten Erklärung als "komplex und ernst", nachdem die Arbeitslosenquote im März…
07.05. Alibaba Group Holding-Aktie: Walfanggeschäfte gesichtet! Benzinga 218
Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte. Wir wissen nicht, ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt. Aber wenn bei BABA etwas so Großes passiert, bedeutet das oft, dass jemand weiß, dass etwas passieren wird. Woher wissen wir also, was dieser Wal gerade getan hat? Heute…

Alibaba Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Alibaba-Analyse vom 21.05.2022 liefert die Antwort

Alibaba Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz