Albertsons Aktie: Das könnte bei Naturkatastrophen unverzichtbar werden!

Albertsons Aktie: Das könnte bei Naturkatastrophen unverzichtbar werden!

Von Erdbeben bis zu Wirbelstürmen, Vulkanausbrüchen und internationalen Waldbränden, Überschwemmungen und Erfrierungen – Naturkatastrophen scheinen immer häufiger und verheerender zu werden.

Einige Wissenschaftler weisen auf den Klimawandel als Hauptursache hin. Andere verweisen auf die natürlichen Zyklen, die die Erde durchläuft und die alle gleichzeitig stattfinden. Letztendlich hat dies alles Auswirkungen auf unser Leben rund um den Globus.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Meta Platforms?

Die traurige Wahrheit über Naturkatastrophen und die Abhängigkeit von Energie

Im Jahr 2004 wurde Zentralflorida innerhalb von 6 Wochen von 4 schweren Hurrikanen heimgesucht. Hurrikan Charley sorgte dafür, dass Orte, die selten mit einem Trauma konfrontiert werden, mehr als einen Monat lang ohne Strom waren. Lebensmittelgeschäfte wie Albertsons (NYSE:ACI) und Winn-Dixie verloren wertvolle Lebensmittelvorräte, und mehrere Tankstellen konnten keinen Kraftstoff mehr abpumpen.

In den Geschäften, die über Strom verfügen, drängten sich Schlangen von Nichtkunden, um Handys und Computer aufzuladen. Andere strömten in die örtlichen Hotels, nur um eine warme Dusche zu nehmen.

flood-6515464_1280.jpeg

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Ford Motor sichern: Hier kostenlos herunterladen

Im Juli und August 2020 kam es auf den Bahamas zu verheerenden Schäden in den Touristengebieten der Insel, die zuvor von den Regierungen der Welt, der Carnival Corporation (NYSE:CCL) und der Royal Caribbean (NYSE:RCL) mit Reiseverboten belegt worden waren. Das Wasser stieg über die Dächer und die Menschen riefen per Livestream um Hilfe, bis ihre Batterien leer waren.

Davor und danach haben sich zahlreiche andere Katastrophen und Unglücke ereignet, bei denen der Strom manchmal den Unterschied für viele Menschen ausmachte. Und vergessen wir nicht, dass es in Teilen der modernen Welt immer noch keinen Strom, kein fließendes Wasser und keine Möglichkeit zur Kommunikation gibt.

Es gibt jedoch Lösungen zur Abhilfe. Trotz all dieser Katastrophen hätte der Stromausfall in Texas im Jahr 2021 durch einen massiven Winterfrost behoben und Menschenleben gerettet werden können. Ebenso hätten die Einwohner von New York während des Stromausfalls 2003 inmitten einer Hitzewelle einen kühlen Kopf bewahren können. Außerdem sind Länder der Dritten Welt vielleicht nicht mehr auf defekte Leitungen angewiesen, um ständig mit dem Stromnetz verbunden zu sein.

Sollten Alphabet Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Alphabet jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Alphabet-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Alphabet-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Alphabet. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Alphabet Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Alphabet
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Alphabet-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Alphabet
US02079K3059
115,10 EUR
-0,19 %

Mehr zum Thema

Alphabet: Geht den Bullen erneut beim Widerstand die Luft aus?
Alexander Hirschler | So

Alphabet: Geht den Bullen erneut beim Widerstand die Luft aus?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Alphabet: Schwächelt Google schon wieder? Andreas Göttling-Daxenbichler 15
Die jüngsten Quartalszahlen von Google lassen sich vereinfacht damit zusammenfassen, dass es weniger schlimm gekommen ist als befürchtet. Zwar bekam auch der Internet-Gigant die Schwäche im Segment der Online-Werbung zu spüren, aber weitaus weniger stark als Meta oder gar Snap. Die Anleger bedankten sich dafür am Mittwoch zunächst mit sehr ansehnlichen Kursgewinnen. Um fast fünf Prozent konnte die Alphabet-Aktie sich…
01.08. Alphabet Aktie: Wird es jetzt nochmal richtig spannend? Aktien-Broker 17
Alphabet: Was können wir dem RSI entnehmen? Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Alphabet anhand des kurzfristigeren RSI der letzten…
Anzeige Alphabet: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4207
Wie wird sich Alphabet in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Alphabet-Analyse...
30.07. Alphabet, Amazon & Co.: Tech-Werte feiern ein starkes Comeback! Alexander Hirschler 3
In dieser Woche hat die Berichtssaison an der Wall Street ihre ganz heiße Phase erlebt. Mit Microsoft, der Facebook-Mutter Meta Platforms, Amazon, Apple und der Google-Mutter Alphabet haben gleich fünf Tech-Schwergewichte ihre Zahlen vorgelegt. Für den gesamten Technologiesektor galten diese als wegweisend. Rückblickend lässt sich sagen, dass die Zahlen wesentlich besser ausgefallen sind als von vielen Analysten erwartet. Einziger Wehrmutstropfen…
27.07. Alphabet-Aktie: Glück im Unglück! Andreas Göttling-Daxenbichler 20
Wie erwartet hatte die Google-Mutter Alphabet es im zweiten Quartal alles andere als einfach. Das Wachstum erlitt im Zuge von Inflation und anderen Problemchen einen Dämpfer. Beim Umsatz konnten 69,69 Milliarden US-Dollar verzeichnet werden, womit die Erwartungen der Analysten dezent untertroffen wurden. Gerechnet wurde im Vorfeld eigentlich mit einem Umsatzplus von 70,3 Milliarden Dollar und schon damit war die Messlatte…

Alphabet Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Alphabet-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort