Aktuelle DAX-Analyse | DAX-Chartanalyse vom 31. Oktober 2019

Mit unserer täglich erscheinenden DAX-Analyse erhalten Sie alle wichtigen Informationen für einen perfekten Start in den neuen Handelstag.

Im Rückblick erfahren Sie, wie wichtige Märkte wie Dow Jones oder Nikkei geschlossen haben und wie diese Vorgaben für den deutschen Aktienmarkt zu werten sind. Außerdem nennen wir Ihnen wichtige Termine, die im Tagesverlauf die Kursentwicklung deutscher Aktien beeinflussen können.

Neben Fundamentaldaten erhalten Sie in der DAX-Chartanalyse auch Informationen zu wichtigen Kursmarken, Unterstützungen, Widerständen und Chartsignalen, die Sie bei Ihren Trading-Entscheidungen im Blick behalten sollten.

Unsere Einschätzungen zum Markt in der DAX-Analyse liefert Ihnen Trading-Ideen, mit denen Sie gut vorbereitet Ihren Handelstag an der Börse starten.

Wichtige marktrelevante Termine heute:

08:00 DEU: Einzelhandelsumsatz 0971908:45 FRA: Verbraucherpreise 10/19 (vorläufig)09:00 ESP: BIP Q3/19 (vorläufig)11:00 EUR: BIP Q3/19 (vorab)11:00 ITA: Verbraucherpreise 10/19 (vorläufig)11:00 BEL: Arbeitslosenquote 09/1911:00 EUR: Verbraucherpreise 10/19 (vorläufig)12:00 ITA: BIP Q3/19 (vorläufig)13:30 USA: Private Einkommen und Ausgaben 09/1913:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)14:45 USA: MNI Chicago PMI 10/19

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei DAX?

Allgemeine Einschätzung fundamental:

Gute Bilanzen treiben den DAX. Das Thema Brexit ist erst einmal abgehakt. Die Anleger konzentrieren sich wieder auf die wirtschaftlichen Daten. Auch die unveränderte EZB-Politik motiviert, Dividendentitel zu kaufen.

Allgemeine Einschätzung charttechnisch:

Der Bruch der 12.800 ist vollzogen. Damit präsentiert sich auch der langfristige DAX-Chart wieder bullish. Aktuelles rechnerisches Kursziel aus dem Point&Figure-Chart: 14.000 Punkte!

Nun nähert sich der deutsche Leitindex einer wichtigen Hürde: Die 13.000 rücken näher, Ich rechne an dieser Stelle auch in den kommenden Tagen mit einem „heißen“ Kampf der Bullen und Bären. Aktuell sehen wir ja schon, dass die Kurse nicht so einfach über die 13.000 springen.

So haben die wichtigsten Börsen geschlossen:

DAX: 12.910,23 −29,39 (-0,23 %)

Anzeige

Gratis PDF-Report zu DAX sichern: Hier kostenlos herunterladen

Dow Jones: 27.186,69 +115,27 (+0,43 %)

S&P500: 3.046,77 +9,88 (+0,33 %)

Nasdaq100: 8.083,11 +35,60 (+0,44 %)

Nikkei 225: 22.927,04 +83,92 (+0,37 %)

DAX-Indikation um 8:35: 12.937 Punkte

Die wichtigen Unterstützungen und Widerstände für den heutigen DAX:

Unterstützung: 12.860

Unterstützung: 12.895

Widerstand: 12.950 (schwach)

Wiederstand: 12.980

Widerstand: 13.000

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag!

Ihr Jörg Mahnert

Sollten DAX Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich DAX jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen DAX-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
DAX
DE0008469008

Mehr zum Thema

Dax startet geschwächt in verkürzte Handelswoche
GeVestor Verlag | 11.04.2022

Dax startet geschwächt in verkürzte Handelswoche

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.04. DAX: Jetzt wieder abwärts? Der Aktien-Global-Researchguide 74
Der Rebound hat den DAX zuletzt kurz auf das Niveau geführt, das er vor dem Ausbruch des Ukrainekriegs hatte. Angesichts der deutlich schlechter gewordenen Rahmenbedingungen ist das Potenzial für Kursgewinne darüber hinaus aktuell aber begrenzt. Verglichen mit dem Stand vor dem Ausbruch des Kriegs hat sich die Lage deutlich verschlechtert. Konjunkturfrühindikatoren wie der ZEW-Index und der IFO-Index haben sich merklich…
30.03. DAX schwächer – Kaufwelle planbar Michael Neubauer 92
DAX schwächer – Kaufwelle planbar DAX INDEX XETR:DAX Global-Investa Bezugnehmend auf unsere Analyse vom 22. Ma?rz ist der Wendetermin (23. Ma?rz) mit einer Toleranz von einem Tag eingetroffen. Danach ging es bis an die oberen Begrenzungsextreme aufwa?rts. Glattstellungen nebst aktuellem Ru?cksetzer waren somit einfach planbar. Der DAX beno?tigt eine kurze Verschnaufpause. Wenn im Hinblick auf die Za?hlungen weiterhin alles passt…
Anzeige DAX: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1117
Wie wird sich DAX in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle DAX-Analyse...
28.03. Dax begrüßt zwei Neulinge – und trotzt eingebrochenem Ifo-Index GeVestor Verlag 206
Der Dax hatte in der zurückliegenden Handelswoche einiges zu verkraften.Los ging es zunächst mit freudigen Nachrichten: Mit Hannover Rück und Daimler Truck begrüßte der Leitindex zwei Neulinge in den Reihen der 40 Top-Werte am deutschen Börsenparkett.Daimler Truck glänzt zum Dax-AuftaktVor allem Daimler Truck konnte gleich zum Auftakt glänzen. Am Donnerstag legten die Stuttgarter ihre Bilanz für das zurückliegende Geschäftsjahr vor…
25.03. DAX: Vor dem nächsten Erholungsschub? Der Aktien-Global-Researchguide 80
Der DAX hat sich in der ersten Märzhälfte deutlich von dem Absturz erholt, den der Ukrainekrieg ausgelöst hat. Seit Mitte März stockt allerdings der kurzfristige Aufwärtstrend. Holt der deutsche Leitindex damit Luft für den nächsten Schub oder droht eine Trendwende nach unten? Die Nachrichtenlage aus der Ukraine bleibt fürchterlich. Ein Ende des Krieges ist noch nicht in Sicht, und es…